James Woolsey leugnet Kontrolle der CIA über die Medien

Veröffentlicht: 4. März 2011 von infowars in Medien, Propaganda, Protest/Aktivismus, Video Clips
James Woolsey leugnet Kontrolle der CIA über die Medien

Aaron Dykes
Infowars
March 3, 2011

Der Gründer der Aktivistengruppe WeAreChange namens Luke Rudkowski konfrontierte kürzlich vor laufender Kamera den ehemaligen CIA-Direktor (zugleich PNAC-Funktionär und CFR-Mitglied) James Woolsey über Programme der CIA zur Beeinflussung der Medien. William Colby, der den Geheimdienst von 1973 bis 1976 anführte, sagte einst:

“Der Central Intelligence Agency gehört jeder der irgendeine Bedeutung hat in den großen Medien.”

Auf dieses Zitat angesprochen, spielte Woolsey die Bedeutung des Gesagten herunter. Er wisse nichts über Operation Mockingbird, ein solches Programm “in der Form” wie es Rudkowski beschreibt, entziehe sich seiner Kenntnis. Keine Richtlinien zur Beeinflussung der Medien hätten in den letzten Jahrzehnten existiert.

weiter

Kommentare
  1. […] »James Woolsey leugnet Kontrolle der CIA über die Medien […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s