Archiv für die Kategorie ‘MK Ultra’

Ethan A. Huff

 

Neu aufgetauchte Dokumente zeigen: James Holmes, der beschuldigt wird, am 20. Juli in Aurora im US-Bundesstaat Colorado bei einer Mitternachtsvorführung des Films The Dark Knight Rises (Der dunkle Ritter erhebt sich) kaltblütig zwölf Menschen getötet und 58 weitere verletzt zu haben, war offenbar vor dem tragischen Massaker in psychiatrischer Behandlung. Wie die britische Zeitung Independent berichtet, wurde der 24-Jährige von der Psychiaterin Dr. Lynne Fenton behandelt, die auch dem Bedrohungsanalyse-Team der University of Colorado angehört.

 

Dies wurde publik, als Holmes‘ Anwälte beim zuständigen Gericht im Bezirk Arapahoe einen Antrag auf Informationen über den Inhalt eines Päckchens gestellt hatten, das Holmes angeblich erst kürzlich an Dr. Fenton geschickt hatte. Berichten zufolge war dieses Päckchen umgehend von den Behörden beschlagnahmt worden, über den Inhalt wurden keine Angaben gemacht. Da Holmes

Patient von Dr. Fenton war, beantragen seine Anwälte, dass ihnen seine private Kommunikation mit ihr übergeben und sie dadurch vor der Verwertung geschützt wird.

 

 

In verschiedenen Medien sind inzwischen Einzelheiten über den angeblichen Inhalt des Päckchens durchgesickert, ebenso über ein zweites Päckchen, das Holmes ebenfalls geschickt haben soll. Nach einem Bericht von Fox News beispielsweise soll eines der Päckchen ein Notizbuch mit Zeichnungen über das geplante Massaker enthalten haben. Laut einer angeblichen »ungenannten Quelle aus Polizei- und Justizkreisen im Umkreis der Ermittlungen« enthielt das Notizbuch, dessen Existenz bisher nicht bestätigt ist, Bilder von Strichmännchen, die auf andere Strichmännchen schießen.

weiter

Wir wissen aus der Geschichte, was für eine Anziehungskraft moderne Bewusstseinskontrolle auf Massen ausübt. Außerdem wissen wir von moderner Technologie die beeindruckend klingt und gegen die sich das Individuum scheinbar nicht wehren kann: Elektromagnetische Felder, neue Drogen, Viren die Rezeptoren in unseren Gehirnen beeinflussen sollen.  Aber warum funktioniert Bewusstseinskontrolle genauso hervorragend wenn keine moderne Technologie oder schier unerschöpfliche Geldmittel verfügbar sind?

infokrieg.tv

Eine 30minütige Reprtage von Manuel Möglich über Satanismus in Deutschland. Wir erhalten einen kleinen Einblick in die real exestierende Szene der Satanisten, die leider nicht so harmlos wie Harry Potter oder viele andere Filme sind, die uns versuchen an diese kranke Religion zu aklimatisieren.
Es geht um Ritualmorde mit unendlich schrecklichen Qualen, verbunden mit sexuellem Mißbrauch u.a. von Babies die mitunter extra dafür „gemacht“ wurden.
Wir sollten uns fragen, weshalb dieses Thema von den Mainstream-Medien so totgeschwiegen wird !! Diese kranken Menschen befinden sich nicht selten auch an den aller höchsten Stellen des Systems.
Ein Kompliment und Dank an Manuel, der eine aussterbende Spezies – den investigativen Journalisten- darstellt !

Wer in der Musikindustrie was werden will, ich meine ganz gross als Weltstar rauskommen will, muss sich den Illuminaten und ihren Perversionen unterwerfen. Die heutige Musik ist vollgespickt mit ihren okkulten Symbolen und versteckten Hinweisen, als Zeichen ihrer Macht. Ziel ist es die Seele der Jugend zu vergiften.

Nach Madonna, Britney Spears, Rihanna und Lady Gaga, hat jetzt Christina Aguilera mit ihrem neuen Album „Bionic“ und dem Lied „Not Myself Tonight“ auch die Seiten gewechselt, damit sie im grossen Geschäft bleiben darf.

Im Video zum neuen Lied tritt Aguilera als Xtina in verschiedenen fetischen Kostümen auf, mit Handschellen, Diamanten besetzten Mundknebel, Halsband, Peitsche und Latexanzügen. Dann wird zuhauf lesbisches Geschmuse gezeigt, mit einer Orgie in einer Kirche als Entweihung und im Hintergrund singt sie, „if you do’t like it, fuck you!

Sie ist halb Mensch, halb gesteuerter Roboter und zeigt dann das allsehende Auge der Illuminaten und viele andere Symbole dieser Teufelsanbeter.

Viele Naivlinge die keine Ahnung haben, kritisieren ihr neues Lied „Not Myself Tonight“ nur als Plagiat von Lady Gagas „Bad Romance“, aber darum geht es gar nicht. Christina muss sich dem generellen Trend den viele vor ihr gehen mussten unterwerfen, wenn sie weiter im Geschäft bleiben wollen und mit diesem Lied huldigt sie und unterwirft sie sich dem okkulten Klub. Wer das nicht sieht, oder meint das ist alles nur ein Witz, oder nur Unterhaltung ohne tieferen Hintergrund, glaubt noch an den Weihnachtsmann.

Jede Szene, die Ausstattung, die Kostüme, die Handlung und Gesten, werden mit einer bestimmten Absicht gemacht. Es geht um Gedankenkontrolle und Symbole der Illuminaten.

[blip.tv ?posts_id=1843829&dest=-1]

MK Ultra – hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich der jahrzehntelange Versuch der CIA, Menschen zu willenlosen Wesen zu machen. MK – die Abkuerzung fuer „mind control“, ein amerikanischer Euphemismus fuer Gehirnwaesche. (mehr …)

Der Chef-Terrorist

Veröffentlicht: 29. Januar 2009 von infowars in Geheimdienst, Geopolitik, Geschichte, Krieg, Mindcontrol, MK Ultra, Obama
Schlagwörter:

Vor 40 Jahren starb CIA-Direktor Allen Dulles –

Von HORST SCHÄFER, 26. Januar 2009 –

Barack Obama erhält seit seiner Wahl zum Präsidenten der USA jeden Tag etwas, das seit Dwight D. Eisenhowers Zeiten alle gewählten Präsidenten bekommen haben, auch John F. Kennedy: Das tägliche etwa einstündige Briefing der CIA, eine Kurzinformation, um den kommenden Oberbefehlshaber im Weißen Haus besser mit der internationalen Lage, wie die CIA sie sieht, vertraut zu machen. Auch mit möglichen geheimen US-Plänen im Ausland. (mehr …)

Klubdrogen für Pentagon’s Urban Warfare

Veröffentlicht: 7. September 2007 von infowars in Drogen, Geheimdienst, Militär, MK Ultra, Psychopharmaka

oraclesyndicate.twoday.net

Stephan Fuchs – Angel Dust, LSD, THC, Acid, Special K, Valium, Fentanyl, GHB und verschiedene Spielrichtungen der Partydrogen stehen dem Pentagon für den “Low Intensity Krieg” bereit. Unter den Bezeichnungen “Off the Rocker” und “On the Floor” wurden die ruhigstellenden und euphorisch wirkenden Drogen, die vor 55 Jahren unter dem Programmnamen MK-Ultra von der CIA für den Einsatz entwickelt wurden dem Militär zur Weiterentwicklung abgegeben. Die Drogen sollen im urbanen Gelände zum Einsatz kommen. Sponsor ist ausgerechnet das amerikanische Justizministerium.

Das Chaos brechen
Im Jahre 2015, werden Städte mit über 10 Millionen Menschen zu Megacities, in denen Gewalt, organisiertes Verbrechen, ethnische Konflikte, terroristische Banden und gewalttätige Demonstrationen an der Tagesordnung sein werden. Das Chaos wird kaum unter Kontrolle zu halten sein. So und ähnlich sieht es ein Report mit dem Titel: Global Trend 2015, der vom „National Intelligence Council“ bereitgestellt und von der „Central Intelligence Agency“ publiziert wurde. Man geht davon aus, dass in solchen Ballungszentren nicht nur eine rigorose Verarmung vor sich geht, sondern regelrechte Schlachten wüten werden.

moskau
Das Gespenst aus der Flasche befreit

weiterlesen…

(mehr …)

Von Lonnie Wolfe
Übersetzt von Kai Hackemesser
Quelle: Rense.com

Einleitung: Werden Sie Gehirngewaschen?

Werden Sie gehirngewaschen? Was ist mit manchen Ihrer Nachbarn, sind die gehirngewaschen? Bevor Sie antworten, lassen Sie uns Ihnen einige einleitende Fragen stellen: Glauben Sie, daß die Vereinigten Staaten am 11. September durch einen Terroristenangriff getroffen wurden? Denken Sie, daß die Leute hinter diesem Angriff „Araber“ waren und daß ihr Anführer dieser Osama bin Laden war und von einer Höhle in Afghanistan aus operierte? Glauben Sie, daß der beste Weg, um Terrorismus zu stoppen, der ist, sie schwer zu schlagen, sie in ihren „Basen“ an Orten wie Afghanistan zu schlagen und die Nationen, die sie fördern könnten, zu schlagen, etwa den Irak? (mehr …)

Are You A Manchurian Candidate? Over 500,000 Americans over a 40 year period have been victims of human experimentation. What if one of them was you? And how would you know? Learn how this controversial technology could impact your life. Nick Begich is the son of US Rep. Nick Begich who was killed in a plane crash with Hale Boggs, who was Speaker of the US House of Representatives. Nick Jr. gets US taxpayer grants to publish and to educate the public about new technology. Part This is about external influencing the brain electronically. Begich says that the US government has a history of using human subjects for experiments without consent. But he says that many people who claim they are such subjects of this electronic experimentation, are suffering from other difficulties, e.g., psychiatric problems. It seems as if Begich is revealing the technology and at the same time providing cover for abuses of human subjects. Begich reports an experiment on students diagnosed with ADD and ADHD who were subjected to electronic conditioning using a „helmet.“ He says they were able to return to regular education classes and that it cost the school district less money than if they needed the special ed classes. He approves of using electronics for brain control and treatment. He also tells of treatment in Finland which was challenged by the traditional physicians in court. Begich suggests that it is now possible to „download“ information to the human brain. That this will be an issue for public education in this country. Who will decide what gets put into children’s brains? Parents or the government?


Mind Control: America’s Secret War

Veröffentlicht: 20. März 2007 von infowars in Deutschland, Geschichte, Militär, Mindcontrol, MK Ultra, USA

Cathy O’Brien a victim of mind control experiments carried out by the US Government under Nation Security and Mark Phillips who is a former CIA Agent who rescued Cathy and her daughter.