Webster Tarpley über Syrien: Wer steckt in Wahrheit hinter den Kriegsabsichten?

Veröffentlicht: 25. Februar 2012 von infowars in Krieg, Video Clips

Ein Krieg in Syrien wird immer wahrscheinlicher. Nicht nur ein Bürgerkrieg, sondern durch das Eingreifen von außen — vor allem durch westliche Kräfte — wird es aller Voraussicht nach in Kürze zu kriegerischen Auseinandersetzungen unter internationaler Führung kommen. So, wie letztes Jahr in Libyen geschehen. Oder wie es im Irakkrieg Anfang 2003 der Fall war, ebenso, wie es sich wahrscheinlich demnächst im Iran entwickeln und unser Weltfrieden dadurch erheblich gefährdet werden wird. Unser US-Korrespondent Webster Tarpley und zahlreiche weitere unabhängige Journalisten, zunehmend jetzt sogar die Massenmedien, sprechen von einem nahenden Dritten Weltkrieg.

Kommentare
  1. […] »Webster Tarpley über Syrien: Wer steckt in Wahrheit hinter den Kriegsabsichten? […]

  2. NachDenkSeitenInge sagt:

    Danke für die Infos. Sie sollten uns dazu dienen, die Kraft unserer Vorstellung auf einen anderen Ausgang als in Libyen zu lenken. Eine Veränderung ist möglich, wenn wir sie zulassen. dem syrischen Volk ist es zu wünschen, dass der DIALOG einsetzt zwischen den einzelnen Parteien in Syrien ohne äußere Einmischung. Es ist an der Zeit, dass wir als Weiltbevölkerung handeln und die „Werkzeuge“ der UNO überprüfen. Hier stimmen die Grundsätze für das Völkerrecht nicht mehr mit dem Handeln der verantwortlichen Vertreter solcher Einrichtungen überein. Wir sollten einen gemeinsamen Weg beschreiten das zu ändern. Ich sehe im Internet, dass viele Menschen in ihren Kommentaren schon eine Grundhaltung einnehmen, die uns dem Frieden und der Freiheit näher bringen kann (von einigen Ausnahmen abgesehen ;) ). Es geschieht etwas und wir sind vorbereitet im geeigneten Moment hervorzutreten, jeder an seinem Platz. Bleiben wir in dieser Kraft und nutzen den Augenblick in Gedanken alles derzeit als unmöglich Erscheinende, das wir alle herbeisehnen, Frieden und Freiheit und das Wohl aller als die einzige Wahrheit zuzulassen.
    Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Danke und ganz herzliche Grüße an alle Aufklärer. Seien wir die Veränderung, die wir uns so sehnsüchtig herbeiwünschen. Inge

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s