Mit ‘ZDF’ getaggte Beiträge

Hassknecht über Sarrazin

Veröffentlicht: 22. September 2010 von infowars in Comedy, Deutschland, Propaganda, Religion/ Kirche, Video Clips
Schlagwörter:, , , ,
Was soll das ganze Türken-Bashing? Sarrazin stammt von französischen Hugenotten ab. Ja genau Thilo, Du bist genetisch quasi Franzose. Wir Preussen haben Deine traurigen Vorfahren damals aufgenommen. Denk mal drüber nach, bevor Du sie das nächste Mal aufreisst, Deine dämlich Froschfresse …

Das grösste Problem vor dem wir stehen ist der radikale Islam, ganz klar, denn der ist an allem schuld. Es sind nicht die korrupten Politiker, oder die geldgierigen Banker, nicht die profitgeilen Konzernbosse, nicht die bezahlten Lügenmedien. Auch nicht die Spekulanten, Kredithaie und die Kriegshetzer und Massenmörder. Nein, es sind die Moslems, deshalb feste druff!

Frage, sind die Moslems an der Weltwirtschaftskrise schuld? Oder an der Bankenpleite, der Notwendigkeit der Bankenrettung in Billionen, oder an dem 140 Milliarden Geschenk an die Hyporeal? Haben sie die Staatsverschuldung verursacht, die Eurokrise, die Krise in den PIIGS-Ländern, den Staatsbankrott? Sind sie an der Arbeitslosigkeit schuld, oder an der Kürzung der Staatsausgaben? Haben sie den Lissabon-Vertrag zugelassen, die EU-Diktatur ermöglicht und die Souveränität der Länder aufgeben? Sind sie für die grösste Umweltkatastrophe der Geschichte im Golf von Mexiko verantwortlich? Haben sie die Laufzeit der Atomkraftwerke verlängert?

weiter

ZDF: Blamage für Nacktscanner

Veröffentlicht: 18. Januar 2010 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Biometrie, Datenschutz
Schlagwörter:,

Sorgen Nacktscanner für mehr Sicherheit? Eine Live-Demonstration im ZDF wirft dazu nicht nur weitere Fragen auf, sondern bringt auch einen Techniker sowie einen CDU-Politiker in Erklärungsnot.

Nacktscanner werden aktuell als die Lösung gehandelt, um die Sicherheit an Flughäfen zu optimieren. Dabei standen die Geräte von Anfang an in der Kritik, nicht zuletzt aufgrund des fragwürdigen Nutzens. In der ZDF-Show „Markus Lanz“ wurde einem Gerät nun auf den Zahn gefühlt. Das Ergebnis war mehr als erschreckend. Neben dem Moderator Markus Lanz war CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, ein Techniker des Nacktscanner-Herstellers ThruVision sowie der Physiker Werner Gruber anwesend.

Letzterer fungierte als Testperson für den Nacktscanner. Es wird dabei versucht die Scansituation nachzustellen, wie sie auch auf dem Flughafen stattfinden würde. Lediglich die Seitwärts-Drehung wird unterlassen. Nach einem ersten Scan zeigt sich ein Front- sowie Rückenprofil von Werner Gruber, in dem einige Objekte zu erkennen sind. Zuvor erklärt der Physiker, dass er nur ein Schweizer Messer sowie ein Handy bei sich trägt.

weiter

Zensur auf der Klimakonferenz: Der totgeschwiegene Hilfeschrei

Veröffentlicht: 18. Dezember 2009 von infowars in Deutschland, Medien, UN, Zensur
Schlagwörter:,

Am 17. Dezember 2009 schrieben ARD- und ZDF-Chefredakteur also einen offenen Brief an die Bundeskanzlerin und andere hochstehende Persönlichkeiten. Inhalt: Die Behinderung der Pressearbeit auf der Klimakonferenz in Kopenhagen vom 7. bis 18. Dezember 2009. Aber so offen ist der Brief nun auch wieder nicht. Genauer gesagt, ist er eigentlich geheim. Also offen geheim. Oder geheim offen? Da kann man ganz schön durcheinander kommen. Denn weder die Medien noch ARD noch ZDF fühlen sich bemüßigt, über diesen Hilfeschrei ihrer eigenen Chefredakteure angemessen zu berichten. Die Geschichte einer Recherche:

Das ZDF versteckt den Brief ganz am Ende einiger Artikel in einer „Infobox“. Sogar in einem Artikel über „Umweltschutz in North Carolina“. Normalerweise bringt man in einer solchen Infobox noch weitere Informationen zum Thema unter, in diesem Fall also zum Umweltschutz in North Carolina. Doch was haben wir denn da? Den offenen Brief des ZDF- und ARD-Chefredakteurs Nikolaus Brender bzw. Thomas Baumann, in dem sich die beiden Bosse der mächtigsten deutschen Medien über massive Behinderung der Berichterstattung beschweren, und zwar nicht in North Carolina, sondern auf dem Klimagipfel in Kopenhagen (7.-18. Dezember 2009).

Sieh da, sieh da! Hätte das nicht als Top-Meldung auf die Frontseite gehört? Und als Top-Meldung in „heute“ und „tagesschau“?

weiter

EXKLUSIV: Der offene Brief der ZDF- und ARD-Chefredakteure im Faksimile

Wenn der ARD- und der ZDF-Chefredakteur gemeinsam einen offenen Brief schreiben, ist wirklich Feuer auf dem Dach. In dem Schreiben protestieren die Chefredakteure von ARD und ZDF unter anderem bei der Bundeskanzlerin gegen „die massive Beschränkung der freien Berichterstattung auf dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen“. Das sollte doch eine Top-Meldung wert sein, sollte man meinen. Nichts da. Der Brief wird glatt totgeschwiegen. Selbst die ZDF-Website versteckt den Hilferuf des eigenen Chefredakteurs am Ende eines Artikels in einer „Infobox“.

Ein einmaliger Vorgang: Die Chefredakteure von ARD und ZDF, der beiden mächtigsten Medien der Bundesrepublik, rufen die Bundeskanzlerin, die Bundesminister für Außenpolitik und Umwelt, den dänischen Ministerpräsidenten Lars Rasmussen und die UNO-Vertretungen in Bonn und New York wegen der „massiven Beschränkung“ der freien Berichterstattung auf dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen (7.-18. Dezember 2009) um Hilfe an. Journalisten dürften sich im Konferenzzentrum nicht mehr frei bewegen, spontane Drehs seien unmöglich: „Diese Maßnahmen verstoßen gegen die Presse- und Rundfunkfreiheit und behindern die Arbeit der Medien in höchstem Maße. Wir sehen das Recht der freien Berichterstattung massiv eingeschränkt“, schreiben die Fernseh-Bosse unter dem Datum des 17. Dezember 2009.

weiter

ZDF zensiert Umfrage über Internetzensur

Veröffentlicht: 10. Juli 2009 von infowars in Deutschland, Zensur
Schlagwörter:,

Am Freitag den 3.7.09 führte das ZDF eine Umfrage auf ihrer Seite über die Internetzensur durch (gezielte Sperrung von Internetseite im Kampf gegen Kindepronographie). Das Ergebnis war bis 19:10 Uhr eindeutig, von 147’900 abgegebenen Stimmen entschieden sich 97% dagegen und nur 3% dafür. Dieser übewältigende Aussage gegen eine Zensur hat wohl nicht ins Konzept gepasst, denn das ZDF löschte die Umfrage von ihrer Seite, ist nicht mehr aufrufbar. Siehe Screen-Shots der Umfrage mit dem eindeutigen Ergebnis und der Meldung „Seite nicht gefunden …“.

Klick drauf um zu vergrössern:

weiter

ZDF heute-journal 14.01.2009 Wetter Chemtrails

Veröffentlicht: 28. Januar 2009 von infowars in Chemtrails
Schlagwörter:, , ,

ZDF heute-journal 14.01.2009 Wetter mit kommentierten Chemtrails
Danke Gunther Tiersch!