Mit ‘Stasi’ getaggte Beiträge

EU: Spitzelsystem gegen Raucher?

Veröffentlicht: 9. März 2010 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Diktatur, EU
Schlagwörter:,

http://www.therealstories.wordpress.com

„Raucherpolizei, Schauprozesse, Denunziantenhotlines – Die EU-Empfehlungen zur Verschärfung der Rauchverbote erinnern Kritiker eher an einen Überwachungsstaat. Sinnvoller Nichtraucherschutz oder unsinniger Regulierungseifer? report MÜNCHEN über Bürokraten in Brüssel und Berlin.“

Steuerung durch Stasi?

Veröffentlicht: 26. September 2009 von infowars in Geheimdienst, Geschichte, Terror
Schlagwörter:, ,

Terrorismus: Pakt zwischen RAF und Rechtsterroristen

Nach außen konnten ihre ideologischen Unterschiede größer nicht sein, lagen wahre Welten zwischen der RAF und rechtsradikalen Terroristen. Doch insgeheim liebäugelten beide Seiten mit einer Zusammenarbeit. Erste Kontakte wurden zu Beginn der 80-er Jahre in Frankfurt/Main geknüpft Und der damalige Ostblock war mit von der Partie.

weiter

Gergen

Der frühere Präsidentenberater David Gergen drängt über 70 Organisationen in eine „neue Ordnung“ der gemeinsamen Aufopferung

Aaron Dykes
Jones Report
May 25, 2009

Der Globalist David Gergen repräsentiert den wahren Sinn des „Wandels“ der mit Barack Obamas Wahl gekommen ist. Der Enthusiasmus für den neuen Präsidenten wurde begleitet mit dem Ruf nach Landesdiensten und Aufopferung – dies hatte der ehemalige Präsidentenberater Gergen bereits Jahre zuvor in die Agenda miteingebracht. Vor der Wahl 2008 gehörte er zu jenen, die sich für eine Erweiterung des Americorps von derzeit ca. 75.000 Freiwilligen auf über 250.000 Freiwillige aussprachen. Dieser Anstieg wurde sehr schnell bewilligt – auf exakt diese Zahl – durch die Verabschiedung des National Service Act in den Einführungswochen der Obama-Administration. In der Tat gehören Americorps und ihre Tochtergesellschaften, einschließlich City Year, unter das Dach des Department of Homeland Security. (mehr …)

Privatdetektive gegen Hartz-IV-Empfänger

Veröffentlicht: 5. Juni 2009 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Deutschland
Schlagwörter:, ,

Eine interne Weisung der Arbeitsagentur sieht unter anderem „Observationen“ vor

Eine interne Weisung der Bundesagentur für Arbeit vom 20. Mai sieht bei „Verdacht auf einen besonders schwerwiegenden Leistungsmissbrauch“ auch Maßnahmen wie „Observationen“ vor. Diese sollen auch von privaten Ermittlern durchgeführt werden dürfen.

weiter

USA

Paul Joseph Watson & Kurt Nimmo
Prisonplanet.com
15. Mai 2009



„Seit zehn Minuten ist hier das Chaos ausgebrochen in dieser Stadt an der mexikanischen Grenze. Der Schütze, ein frustrierter Irak-Kriegsveteran, hat bereits zwei Menschen erschossen. Einer sitzt zusammengesackt in seinem Bürostuhl, der andere liegt in einer Blutlache auf dem Boden.“


So beginnt ein schockierender Artikel der New York Times über Boy Scout Pfadfinder, die vom Department of Homeland Security für Einsätze gegen „inländische Terroristen“ ausgebildet werden. Der Definition des Heimatschutzministeriums nach fallen darunter mittlerweile offiziell auch Kriegsveteranen und gewöhnliche US-Bürger. Homeland Security und FBI sind offenbar darin involviert, jugendliche Pfadfinder zu trainieren und zu indoktrinieren um sie zur Gestapo von morgen zu formen.

„Unser Ziel ist es, mehr Agenten auszubilden,“


sagt der leitende Grenzschutzbeamte April McKee der New York Times.

„Früher ging es mehr um die Grundlagen, aber heute liegt unser Schwerpunkt auf Terrorismus, illegaler Einwanderung, Drogen- und Menschenschmuggel,“


sagt Johnny Longoria, ein anderer Beamter der Border Patrol. Sehen wir hier den Aufbau von Jugendbrigaden nach dem Vorbild der Hitlerjugend, die man für mögliche kommende Programme zur Masseninternierung von Bürgern und der Konfiszierung von privaten Schusswaffen im Rahmen eines nationalen Notstandes einsetzen würde? In Nazi-Deutschland ersetzte die Hitlerjugend die Pfadfinderorganisationen. Das Training der Hitlerjugend war im Gegensatz zu dem der Pfadfinder, bei denen es mehr um Erziehung und persönliche Entwicklung geht, von militärischem Charakter. Kinder zwischen 10 und 14 Jahren wurden erst im sogenannten Jungvolk trainiert, ältere ab 14 Jahren dann in der Hitlerjugend, um später zu führenden Nazi-Funktionären ausgebildet zu werden. Auf ihrem Höhepunkt im Jahr 1940, und nachdem die Mitgliedschaft zur Pflicht geworden war, hatte die Hitlerjugend nicht weniger als 8 Millionen Mitglieder. (mehr …)

Merkels Stasi Umfeld

Veröffentlicht: 7. Juni 2008 von infowars in Deutschland, Geheimdienst, Geschichte, Propaganda
Schlagwörter:,

von Rolf Ehlers

Wenn wir beurteilen wollen, was wir von einem Menschen erwarten können, fragen wir immer erst danach, wo er denn hekommt. Wir suchen uns ein Bild von ihm zu machen, indem wir ergründen, in welchem Umfeld jemand in der Vergangenheit gelebt hat, was seine Freunde und Verwandten waren und welches ihre Überzeugungen waren und sind. Das nicht zu tun, hieße blauäugig zu sein… Wir deutschen Wähler werden aber seit Jahren darüber im Dunkeln gelassen, aus welchem Umfeld denn unsere Kanzlerin kommt. Keine der maßgebenden Zeitungen hat darüber mehr als oberflächlich berichtet, bis jetzt das Schweizmagazin am 29.5.2008 titelte:

“Deutsche Kanzlerin Merkel ein Stasi-Spitzel?” (mehr …)