Mit ‘Ron Paul’ getaggte Beiträge

Der Anfang vom Ende der Kreatur von Jeckyll Island

Die Mitarbeiter der US-Zentralbank Federal Reserve befinden sich seit einem Jahr in einer für sie ungewohnten Lage, nämlich im Blickpunkt einer kritischen Öffentlichkeit. Seit dem Beginn der aktuellen Wirtschaftskrise ist weit mehr Menschen als zuvor bewusst geworden, welche herausragende Rolle dieses Bankenkartell bei der Erzeugung der Konjunkturauf- und abschwünge spielt. Und wie sie die stetige Geldentwertung verursacht, die den Dollar seit der Gründung der „Fed“ im Jahr 1913 ganze 96 Prozent seiner Kaufkraft gekostet hat. Am liebsten wäre es der Bank, man würde sie einfach wieder vergessen. Das wird jedoch nicht geschehen. Nach den jüngst vergangenen Turbulenzen an den Finanzmärkten wäre das so, als wünsche man sich, nach dem Abwurf der Atombombe über Hiroschima würden die Leute die Existenz der neuen Waffe vergessen.

weiter

Letzte Woche hat der Kongress das Nachtragshaushaltsgesetz für die Kriegsfinanzierung verabschiedet. In einem Affront gegenüber allen, die dachten, sie stimmen für einen Kandidaten des Friedens, wird der gegenwärtige Präsident weitere 106 Milliarden Dollar, die wir nicht haben, für die Fortsetzung des Blutvergiessens in Afghanistan und im Irak ausgeben, ohne jeden Plan, unsere Truppen nach Hause zu holen.

Jede Stimme für eine Finanzierung des Krieges ist eine Stimme für den Krieg

Viele meiner Kollegen, die gemeinsam mit mir abgestimmt haben, als ich gegen jede Anforderung eines Nachtragshaushalts seitens der vorhergehenden Administration war, scheinen ihre Richtung geändert zu haben. Ich bleibe dabei, dass jede Stimme für eine Finanzierung des Krieges eine Stimme für den Krieg ist. Der Kongress nimmt seine verfassungsmässigen Rechte durch die Finanzhoheit wahr, und so lange der Kongress weiterhin diese gefährlichen Auslandseinsätze ermöglicht, ist kein Ende in Sicht bis zum totalen wirtschaftlichen Kollaps.

weiter

Paul

Kurt Nimmo
Infowars
May 22, 2009


[Übersetzt von Hagbud]

Es sieht so aus als ob die Federal Reserve Bank jetzt endlich auch mal einen Grund hat, sich Sorgen zu machen, da der Gesetzesentwurf HR 1207 (Federal Reserve Transparency Act of 2009) ernsthaft in Fahrt kommt. Wird HR 1207 beschlossen, dann ergänzt er Paragraph 31 des Bundesgesetzes und verbessert die Vorgehensweise, mit der der General-Auditor der USA den Aufsichtsrat des Federal Reserve Systems überprüft. Das bedeutet, dass erstmals seit 1950 die verbrecherischen Machenschaften der Federal Reserve Bank mit Hilfe eines Gesetzes bekämpft werden, welches sie dazu zwingt ihre Bücher offen zu legen. HR 1207 wurde vom Republikaner Ron Paul gesponsert und eingeführt. (mehr …)

Ron Paul: Obama wird die Regierung massiv ausweiten

Veröffentlicht: 26. Januar 2009 von infowars in Diktatur, Kommunismus, Obama, USA
Schlagwörter:,

Obama

Kongressabgeordneter warnt vor Plänen für nationalen Jungenddienst und Wehrpflicht

Steve Watson
Infowars.net
Thursday, Jan 22nd, 2009

Der US-Kongressabgeordnete aus Texas Ron Paul hat davor gewarnt, dass die neue Obama-Administration den Umfang der Bundesregierung massiv ausweiten und die Bedrohung durch den kommenden Finanzkollaps als Rechtfertigung benutzen werde. (mehr …)

Ron Paul: Israel Created Hamas!

Veröffentlicht: 11. Januar 2009 von infowars in Israel, Staatsterror, USA, Völkermord
Schlagwörter:

Hillary

Paul und Obama um den jeweils 3. und 1. Platz betrogen durch Wahlcomputer- und Stimmzettelmanipulationen

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Wednesday, January 9, 2008

infokrieg.tv

Weitläufiger Wahlbetrug bei den Vorwahlen in New Hampshire schadete hauptsächlich Ron Paul und Barack Obama; den beiden wurde allem Anschein nach durch Diebold-Wahlcomputer und Manipulationen bei der Zählung von Handstimmzetteln jeweils der dritte und der erste Platz genommen. (mehr …)

Warum weder Barack Obama noch Hillary Clinton Amerika retten wird

Veröffentlicht: 9. Januar 2008 von infowars in Obama, USA
Schlagwörter:

Hillary

Dr. Ron Paul ist der einzige Kandidat, der einen Kurswechsel
herbeiführen wird

Alexander Benesch
Infokrieg.tv
6. Januar 08

Wirklich informierte Individuen wissen, dass bis auf Ron Paul jeder prominente Kandidat im Rennen um die US-Präsidentschaft
nur ein Aushängeschild des internationalen Kartells aus Zentralbanken und dem militärisch-industriellen Komplex ist.
Für viele Wähler mit guten Absichten, die ihre Informationen ausschließlich von den Konzernmedien beziehen, zeichnet sich jedoch ein wesentlich undeutlicheres Bild. (mehr …)