Mit ‘Patent’ getaggte Beiträge

WL veröffentlicht Kommunikation vom 11.09.2001

Veröffentlicht: 25. November 2009 von infowars in 911Truth
Schlagwörter:, , ,

Die Whistleblowing-Seite Wikileaks will mithelfen, Licht in die Geschehnisse des 11. September 2001 zu bringen. Daher veröffentlichen die Verantwortlichen über 500.000 an diesem Tag abgefangene Pager-Nachrichten, die meisten von ranghohen Regierungsbeamten.

Pager, mit denen Textnachrichten ausgetauscht werden können, werden meist von Personen in „offizieller Funktion“ benutzt, schreiben die Wikileaks-Verantwortlichen auf der Website  des Projekts. „Die Nachrichten im Archiv gehen vom Austausch im Pentagon und der New Yorker Polizei bis hin zu Computern, die Fehlermeldungen an ihre Admins schickten, als das World Trade Center einstürzte,“ beschreiben die Verantwortlichen die Natur der gesammelten Nachrichten.

weiter

Wie „Kein Patent auf Leben!“ aus gut unterrichteten Kreisen erfahren hat, droht einer öffentlich angekündigte Initiative der Bundesländer Hessen und Bayern, mit der die Patentierung von Tieren und Pflanzen in Zukunft verhindert werden soll, das Aus. Der Antrag wurde von der Regierung in Hessen im März in den Bundesrat eingebracht und auf Initiative von Bayern konkretisiert. Laut dem Antrag soll die Patentierung von Pflanzen und Tieren aus normaler Zucht gesetzlich verboten werden.

Bei der Beratung in verschiedenen Ausschüssen versucht insbesondere die FDP und die Regierung von Niedersachsen die Abstimmung zu verzögern. Die FDP will die Initiative der eigenen Regierungen in Hessen und Bayern (an denen die FDP beteiligt ist) so nicht mittragen. Die CDU in Niedersachsen hintertreibt den Antrag der anderen CDU /CSU regierten Bundesländer mit dem Hinweis darauf, dass erst eine Entscheidung des Europäischen Patentamtes abgewartet werden solle. In Niedersachsen hat auch das größte deutsche Pflanzenzuchtunternehmen, die KWS (Klein Wanzlebener Saatzucht) ihren Sitz hat, die selbst verschiedene Patent angemeldet hat.

weiter