Mit ‘Pakistan’ getaggte Beiträge

Pakistan ist die neue Front des ewig währenden Kriegs gegen die von westlichen Geheimdienste erfundenen Terrororganisationen

Kurt Nimmo, Infowars.com, 26.07.2010

Kurz nachdem WikiLeaks zehntausende von geheimen afghanischen „Kriegs“-Dokumenten in den öffentlichen Raum warf, lenkten die Konzernmedien ihren Blick auf Pakistan. „Die am Sonntag von WikiLeaks veröffentlichten Dokumente werfen ein Schlaglicht auf Pakistans Inter-Service Intelligence, eine Spionagebehörde, die seit Jahren beschuldigt wird Verbindungen zu terroristischen Gruppen zu unterhalten.“ schreibt das Wall Street Journal.

„In den Berichten wird der pensionierte General [Hamid Gul] und von 1987 bis 1989 tätige Chef des Inter-Service Intelligence (ISI) beschuldigt im Dezember 2006 Bombenanschläge gegen afghanische und internationale Streitkräfte angeordnet und Entführungen von Mitarbeitern der Vereinten Nationen geplant zu haben, um diese dann als Geiseln gegen Militärgefangene auszutauschen.“ berichtet Christian Science Monitor und erklärt weiter: „Der ISI wird in mindestens 190 Berichten erwähnt und darin beschuldigt Anschläge gegen Truppen der USA und der North Atlantic Treaty Organisation (NATO) in Afghanistan unterstützt zu haben.“

Die Dämonisierung von Pakistan und Gul spielt direkt in die Hände des Pentagon-Drehbuchs, während die Marionette Barry Obama den „Krieg“ in Afghanistan gerade ausweitet und mit Hellfire-Raketen bewaffnete Drohnen in pakistanische Stammesgebiete entsendet um den niemals enden wollenden Strom an – von den Geheimdiensten geschaffenen – bösen Buben zu ermorden.

weiter

Blackwater auch in Pakistan in tödlicher Mission tätig

Veröffentlicht: 8. August 2009 von infowars in Geopolitik, Krieg
Schlagwörter:,

Nicht nur im Irak und Afghanistan, sondern überall wo es mit Mord viel Geld zu verdienen gibt, sind sie bezahlten Killer der Firma Blackwater zu finden. Auch in Peschawar Pakistan.

Bereits durch Drohnen der Amerikaner tagtäglich Angriffen aus der Luft ausgesetzt, haben die Bewohner von Peschawar zusätzlich Angst, nachdem die notorische US-Sicherheitsfirma und Söldnertruppe die Strassen der Stadt und Umgebung übernommen hat.

Wir haben grosse Angst durch ihre Präsenz und Tätigkeit, da sie eine ernste Bedrohung für unser Leben und Besitz darstellen,” erzählte Ahmed Yar Khan, ein einheimischer Geschäftsmann der IslamOnline.net.

Laut Geheimdienstquellen hat die berüchtigte Killertruppe, die bereits durch die zahllose Tötung von Zivilisten im Irak bekannt wurde, mehrer Basen in Peschawar und Umgebung eingerichtet.

weiter

Zainuddin

Steve Watson
Infowars.net
Tuesday, June 23, 2009

Ein Stammesführer, der sich von den pakistanischen Taliban abgewendet hatte, wurde nur wenige Tage nachdem er behauptete, dass die Gruppe mit dem US-Geheimdienst zusammenarbeitet um das Land zu destabilisieren, ermordet. Qari Zainuddin, ein Stammesführer der pakistanischen Region Süd-Waziristan, wurde am Dienstag von einem Mann erschossen von dem es heißt, er sei loyal gegenüber dem Chef der pakistanischen Taliban Baitullah Mehsud. (mehr …)

Seit mehr als sieben ­Jahren wird, auch unter deutscher Beteiligung, die deutsche „Demokratie am Hindukusch verteidigt“. Im anhaltenden Wechsel zwischen Gefechten und Kampfpausen ging selbst im scheinbar ruhigen Norden Afghanistan, wo das deutsche ISAF-Kontingent stationiert ist, das angebliche Ziel der Errichtung funktionierender rechtsstaatlicher Strukturen verloren. (mehr …)


Vortrag von Christoph Hörstel auf dem „Alles Schall und Rauch“ Treffen am 18. April in der Schweiz. Hintergründe zu dem NATO-Krieg in Aghanistan und Pakistan.

US-Regierung will aus Pakistan einen gescheiterten Staat machen

Veröffentlicht: 30. Mai 2009 von infowars in Geopolitik, USA
Schlagwörter:

Die Spannungen im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet werden von aussen angeheizt

Als vor mehr als einem Jahr die Musharaf-Regierung abgewählt wurde, setzten viele Pakistaner neue Hoffnung in eine neue ­politische Ära, aber mittlerweile ist diese Hoffnung in bittere Enttäuschung umgeschlagen.
Einer der Hauptgründe, die die Musharaf-Regierung so unbeliebt gemacht hatten, war ihre proamerikanische Haltung und die Absetzung des höchsten Richters von Pakistan, Iftikhar Chowdery. (mehr …)

Entvölkerung geplant

Veröffentlicht: 26. Mai 2009 von infowars in Geopolitik, Krieg, Population Control / Bevölkerungsreduktion
Schlagwörter:

Pakistanische Truppen sind auf dem Vormarsch in Mingora, der größten Stadt des Bezirks Swat, in der sich mehrere hundert Taliban verschanzt haben. Von den 200000 bis 300000 Einwohnern Mingoras sind rund 90 Prozent geflüchtet. Die Soldaten kämpfen sich seit Sonnabend straßenweise vor und durchsuchen Haus für Haus. Militärsprecher behaupteten am Sonntag, daß bereits mehrere wichtige Straßenkreuzungen und Plätze erobert worden seien. Nach Berichten von Einwohnern hielten die Taliban aber vor allem in den Vororten immer noch ihre Stellungen.

weiter…

Deutschland bewaffnet Pakistan

Veröffentlicht: 14. Februar 2008 von infowars in Deutschland, Menschenrecht, Militär, Waffen
Schlagwörter:

U-Boote, Lkw, Kommunikationsanlagen – weder Menschenrechte noch EU-Grundsätze gelten

Von René Heilig
Die Bundesrepublik exportiert Waffen weder in Spannungsgebiete noch in Länder, in denen Menschenrechte missachtet werden. Das wäre gesetzestreu. Die Wirklichkeit ist anders.

Sale! Alles muss raus! Auch die alten M 113-Transportpanzer, die seit Jahren Arsenale der Bundeswehr blockieren. Die deutsche Armee braucht für ihre globalen Einsätze anderes Gerät. Und dafür Geld. Auch Trödel hat seinen Wert. Beispielsweise in der Dritten Welt. Die Generale in Pakistan nehmen das Ausgesonderte gern – allerdings nur, um daraus Forderungen nach modernem Mordgerät abzuleiten.

weiterlesen…