Mit ‘Nazis’ getaggte Beiträge

Öko-Nazis

Juriaan Maessen
Infowars
18. Juni 2009

Es wurde bereits in der Vergangenheit ausführlich recherchiert und darauf aufmerksam gemacht, dass Umweltschutz gerne und speziell von tyrannischen Herrschern instrumentalisiert wird, um ihre Untertanen zu kontrollieren. Die gegenwärtige, allseits bekannte «grüne» Bewegung ist keine Ausnahme. Sie wurde von Beginn an von den äußerst liquiden Rockefeller- und Ford-Stiftungen als eine systematische Eugenik-Operation konzipiert und gefördert. Über das gesamte 20. Jahrhundert hat es mehrere Beispiele dafür gegeben, dass tyrannische Regime häufig eine sehr strikte Umweltpolitik einführen, der sich ihre Untertanen dann fügen mussten. Dies geschah entweder durch die Erhebung von Steuern oder mit Androhung von Waffengewalt, meistens jedoch wurde eine geschickte Mischung beider Mittel angewandt. Es ist eine gut dokumentierte, jedoch selten angeführte Tatsache, dass die Nationalsozialisten ein großes Interesse an Umweltschutz hatten; weniger der Umwelt zu liebe, eher um ihn als Instrument zur Unterdrückung und Kontrolle zu missbrauchen. Umweltschutz scheint ausgezeichnet zur Form der Tyrannei zu passen. (mehr …)

Der britisch-jüdische Parlamentsabgeordnete, Sir Gerald Kaufmann, vergleicht das israelische Massacker an den Palästinensern in Gaza mit den Nazis, die seine Vorfahren zwangen aus Polen zu flüchten.

Hier seine Rede vom 15. Jänner vor dem Parlament, welches ich übersetzt habe:

Ich wurde als orthodoxer Jude erzogen und als Zionist. Auf unser Küchenablage war eine Blechdose für den jüdischen Nationalfonds, in dem wir Münzen rein steckten, um den Pionieren zu helfen, welche die jüdische Präsenz in Palästina aufbauten.

Zum ersten Mal reiste ich nach Israel im Jahre 1961, und seitdem bin ich öfters dort gewesen, mehr als ich zählen kann. Ich habe Familie und Freunde in Israel.

Kaufmann erzählt dann, wie seine Familie aus Polen geflüchtet ist und ein Grossteil der Verwandtschaft im Holocaust ermordet wurde. Er sagt, seine Grossmutter wäre als Kranke im Bett von einem deutschen Soldaten erschossen worden.

Meine Grossmutter ist nicht gestorben, als Schutzschild für den Mord der israelischen Soldaten an den palästinensischen Grossmüttern in Gaza.

weiter…