Mit ‘Fluor’ getaggte Beiträge

http://infokrieg.tv/wordpress/2012/08/02/infokrieg-tv-am-2-august-2012-ab-20-uhr/

Die Wahrheit über Fluor

Veröffentlicht: 6. August 2010 von infowars in Gesundheit, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:,

Frau Dr. A. K. Susheela ist einer der führenden Fluor-Experten der Welt und sie warnt vor der Einnahmen von Fluor über das Trinkwasser, Zahnpasta oder verarbeitete Lebensmittel. Es muss uns bewusst sein, Fluor und viele Fluorverbindungen sind für den Menschen und andere Lebewesen sehr giftig.

Sie sagt: „Wir erachten es als ein Gift. Warum soll ein Gift im Trinkwasser sein? Leute sollten realisieren, es födert nicht die Gesundheit. Es ist eine krankmachende Substanz und die Fluoridisierung muss so schnell wie möglich beendet werden.

Hier der Bericht vom Seven Network TV in Australien:

weiter

Eine Geschichte über eine mysteriöse Substanz lenkt von der Tatsache ab, dass es sich bei Fluorid um einen giftigen Killer handelt

Kurt Nimmo, Infowars.com, 13.03.2010

Das „Investigativ-„Team von WCVB TV aus Boston zeigte gestern einen Bericht über eine unbekannte Substanz die sich in aus China importiertem Fluorid befand. „Team 5 Ermittler fanden heraus, dass das Wasserwerk von Amesbury Fluorid aus dem System herausnahm, da es Bedenken über die Lieferungen aus China hatte.“ berichtete der Nachrichtensender. „Der Direktor der Abteilung für öffentliche Dienstleistungen, Rob Desmarais, sagte, nachdem man das weiße Pulver mit Wasser mischte, hatten sich 40% dieser Substanz nicht aufgelöst.“ Desmarais sagte, die Rückstände verstopften die Maschinen und machten es schwierig dem Wasser der Stadt eine gleichbleibende Menge an Fluorid zuzuführen.

Während WCVB Melamin in Nahrungsmitteln und durch das Schwermetall Cadmium belastete Spielzeugimporte aus China erwähnte, wurde das viel größere und wichtigere Thema, dass es sich bei Fluorid um ein extrem gefährliches und tödliches Gift handelt, völlig ignoriert. „Fluorid wird dem Wasser, das die meisten von uns trinken, hinzugefügt, weil die Regierung der Meinung ist, es ist ein sicherer und billiger Weg Karies zu verhindern.“

weiter

Die Fluorid-Verschwörung

Veröffentlicht: 2. Oktober 2009 von infowars in Eugenik, Geschichte, Gesundheit, Lebensmittel, Psychopharmaka, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:, ,

Die Geschichte des Fluorids, das Menschen durch die Fluoridierung von Wasser aufgezwungen wird, ist verbunden mit Lügen, Gier und Betrug. Regierungen, die das Trinkwasser mit Fluorid versetzen, bestehen darauf, dass es sicher, vorteilhaft und notwendig ist, obwohl es wissenschaftliche Beweise gibt, die zeigen, dass es nicht sicher ist, Fluorid zu sich zu nehmen. Zudem sind in Gebieten, in denen das Trinkwasser fluoridiert ist, die Raten an Karies, Krebs, Zahnfluorose, Osteoporose und anderen gesundheitlichen Problemen höher.

Fluoridierung von Regierungen gefördert

Aufgrund der Kampagnen der Aluminiumindustrie, der Pharmaziekonzerne und der Waffenindustrie wird Fluorid weiterhin den Wasservorräten in ganz Nordamerika hinzugefügt. Auf Grund von kürzlich unternommenen rechtlichen Schritten gegen Wasserversorger, die ihre Trinkwasservorräte fluoridieren, wurde ein Präzedenzfall geschaffen, der es in Zukunft unmöglich macht, gegen Wasserversorger, die fluoridieren, Klage zu erheben. (mehr …)

Fluor

Dr.med.Walter Mauch

1945: Deutschland war zerbombt, ein Trümmerhaufen. Trotz grauenhafter Schicksale haben Menschen überlebt. Kaum zu fassen. Und dann erlebten wir ein regelrechtes Wunder:  Aus Trümmern und Asche entstand ein neues Deutschland: Städte, Lebensräume, Industrien, Technologien. Es war ein Meisterwerk des Geistes. Nach 60 Jahren Frieden und Reichtum stehen wir erneut vor dem  Absturz in  ein Chaos. Wir stehen mitten in einem regelrechten Pharma-Profit-Krieg. Hierbei ist die Raffinesse, dass man den Gegner nicht mehr sieht. Aber er greift zerstörend in alle Lebensbereiche ein. Es geht nur noch darum, Fertigprodukte im industriellen Schnellverfahren auf den Markt zu werfen, um Profit und mehr Profit zu machen. Das Leben  und  die Gesundheit der Menschen  wird mit Füßen getreten. Aus Müll wird Geld gemacht. Betrachten wir heute den Sondermüll Fluor und Jod. Fluor und Jod fallen in der Industrie in großen Mengen als Sondermüll an. Daher sinnt man darauf, wie man den Sondermüll loswerden kann, ohne ihn mit aufwendigen und teuren Verfahren entsorgen zu müssen. Die Lösung heißt: Aus Müll mach Geld, viel Geld. Und die Lösung heißt: (mehr …)

Gifte

Dr.med.Walter Mauch
Arzt für Orthopäde – Chirotherapie – Sportmedizin – Naturheilverfahren -Fernöstliche Medizin


Viele sagen: Wir stünden längst im dritten Weltkrieg

Andere sagen: Wir haben den zweiten Weltkrieg noch nicht beendet.

Und wieder andere sagen: Die BRD gibt es nicht. Wir haben
noch nicht einmal einen Friedensvertrag.

Krieg hat die Menschen wohl immer begleitet:

Am Anfang war es die Keule. Dann kam das Schwert. Mit ihm kamen die Muskelpakete ohne Gehirn. Ritter wurden sie genannt.
Dann kamen die Muskeltiere – Verzeihung Musketiere, schon recht elegant und ganz schön pfiffig, die Bodygards des Herrn. Dann kam das Pulver. Und was wurde nicht alles verpulvert und zerstört. Dann kam die flächendeckende Vernichtungstechnik, an Dresden erprobt. Dann kam die Elektronik mit der Kernspaltung, und was wurde nicht alles gespalten!

Und jetzt sitzen wir in einer weltweiten tödlichen Falle:

Es sind Kräfte am Werk, die in allen Lebensbereichen  die gezielte Grausamkeit und Vernichtung praktizieren. Wir befinden uns heutzutage in einem neuartigen Kriegszustand. Welch eine Rafinesse: Der Gegner ist nicht mehr sichtbar. Jedoch greift er unsichtbar in alle Lebensbereiche zerstörend ein, und das ohne Keule, ohne Schwert, ohne Pulver, ohne Atom. Die Menschen werden mit Hypnotika, Betäubungsmitteln, Schmerzmitteln, Blockern, Konservierungsstoffen, Aromastoffen, Tensiden gelähmt, konserviert, so dass sie nicht mehr in der Lage sind, Aktivitäten zu entfalten, Körper, Geist und Seele in Bewegung zu bringen. Ich bin überzeugt: Wir sind mitten im Krieg! Im Dritten Weltkrieg mit der neuen Kriegsführung:   (mehr …)

Offiziellen Behauptungen zufolge soll eine Fluoridisierung die Zähne härten, so dass diese gegen zuckrige Angriffe immun sind. Doch diese Behauptung – wie auch die Unschädlichkeit von Fluor – ist in unabhängigen wissenschaftlichen Studien nicht zweifelsfrei bewiesen worden. Ist Karies überhaupt auf einen Fluormangel zurückzuführen? Welche Methoden gibt es, um Zähne zu schützen, und die darüber hinaus auch noch unbedenklich, effektiv und frei von Risiken und Nebenwirkungen sind?

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst manipuliert hast!

Zwar müssen zahlreiche „wissenschaftliche Studien“ und Statistiken als „Beweise“ für die angebliche Wirksamkeit von Fluor herhalten, die meisten davon sind allerdings „so repräsentativ“, dass es der amerikanische Berufsstatistiker und Mathematiker Dr. Arnold einst folgendermaßen auf den Punkt brachte:
„Die von den Befürwortern der Kariesprophylaxe mit Fluor vorgelegten Erfolgsstatistiken verwende ich in meinen Vorlesungen als Anschauungsmaterial dafür, wie Statistiken auf keinen Fall gemacht werden dürfen.“

weiter…

Fluor – Angriff auf die Volksgesundheit

Veröffentlicht: 6. Februar 2009 von infowars in Gesundheit, Podcasts, Völkermord, Video Clips, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:

nirakara.de

Seit den vierziger Jahren unseres Jahrhunderts gilt Fluor als das Allheilmittel zur Kariesprophylaxe. Dabei wird leicht übersehen, daß Fluor ein gefährliches Gift ist, dessen Toxizität oberhalb der von Blei liegt und mit dem im Chemielabor nur unter ausgedehnten Sicherheitsvorkehrungen umgegangen werden darf. Der gleiche Stoff, der unserer Zahnpasta beigefügt wird – Natriumfluorid – ist zugleich auch ein sehr wirksames Insektizid bzw. Rattengift!

Es muß betont werden, daß der medizinische Nachweis für die Wirksamkeit von Fluor als Kariesprophylaxe bis heute nicht einwandfrei erbracht werden konnte.
Z. B. haben Doppelblindstudien bislang niemals einen statistisch signifikanten Vorteil von Fluorgaben erbringen können. Mehrere Feldstudien in den USA, in Kanada und Neuseeland haben ergeben, daß in Gegenden ohne Fluorisierung des Trinkwassers sogar weniger Karies auftrat.
(mehr …)