Mit ‘CNN’ getaggte Beiträge

Ausser wir verkünden Katastrophen wird niemand zuhören.“ – Sir John Houghton, erster Vorsitzende der IPCC

Es spielt überhaupt keine Rolle was die Wahrheit ist, wichtig ist nur was die Leute glauben das wahr ist.“ – Paul Watson, Mitbegründer von Greenpeace

Wir müssen auf diesem Thema der globalen Erwärmung rumreiten. Sogar wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, machen wir etwas gutes in Bezug auf die Wirtschafts- und Umweltpolitik.“ – Timothy Wirth, Präsident der UNO Foundation

Eine massive Kampagne muss gestartet werden um die USA zu ent-entwickeln. Ent-enwickeln heisst das Wirtschaftssystem auf so ein tiefes Niveau zu bringen, damit es mit der ökologischen Realität und den Weltressourcen übereinstimmt.“ – Paul Ehrlich, Professor für Bevölkerungsstudien

Eine Gesamtbevölkerung von 250-300 Millionen Menschen, eine Reduzierung um 95 Prozent von der jetziger Grösse, wäre ideal.“ – Ted Turner, Gründer von CNN und wichtiger Spender der UNO.

Meine drei wichtigsten Ziele sind, die menschliche Population auf 100 Millionen weltweit zu reduzieren, die industrielle Infrastruktur zu zerstören und zuzuschauen wie die Wildnis mit ihrem kompletten Spektrum an Spezien auf der ganzen Welt zurückkehrt.“ – Dave Foreman, Mitbegründer von Earth First!

Wenn ich wiedergeboren werde, wünsche ich als Killervirus auf die Erde zurückzukehren, um die menschliche Bevölkerung zu reduzieren.“ – Prinz Philip, der Duke of Edinburgh, Mitbegründer des World Wildlife Fund

weiter

9/11 – Die Dämme brechen

Veröffentlicht: 8. Dezember 2009 von infowars in 911Truth
Schlagwörter:

Larry King ist eine Ikone des US-amerikanischen Fernsehens. In mehr als 40.000 Interviews packte er durchaus heiße Eisen an. Und nicht immer geht er mit seinen Gästen zimperlich um. Seine beinahe tägliche Talkshow auf CNN ist die meistgesehene Show im US-Fernsehen. Jetzt hatte er den ehemaligen Gouverneur Minnesotas, Jesse Ventura, zu Gast. Das war pures Dynamit im dreifachen Sinn: Der Mann, das Thema und die Tatsache, dass es in der meistgesehenen Show kam.

Jesse Ventura sagt zu verschiedenen Dingen sehr direkt seine Meinung, und dann kommt Larry King zum Kernthema der Sendung: die ungeklärten Fragen zu den Vorgängen des 11. September.

Jesse Ventura war nicht nur Gouverneur, Wrestler und Navy Seal, er war auch professioneller Experte für Sprengungen und spricht hier Klartext. Er sieht keine andere Möglichkeit, als dass die Türme des World Trade Centers gesprengt worden sein müssen.

Sehen Sie hier den Ausschnitt aus der Larry-King-Show als erste deutsche synchronisierte Fassung.

weiter

CNN berichtet über Skull & Bones

Veröffentlicht: 15. November 2009 von infowars in Geheimgesellschaften, Video Clips
Schlagwörter:, , ,

Leider gibt es immer noch viele Leute, die Fakten nur dann akzeptieren wenn sie in den Massenmedien behandelt werden. Aber auch denen kann geholfen werden:

Da nun sogar CNN über die bizarre, okkultistische Geheimgesellschaft Skull & Bones berichtet, der dutzende Schlüsselfiguren des US-Establishments abgehören, ist die Existenz dieser Organisation nun also „offiziell“ keine „Verschwörungstheorie“ mehr, um es mal wieder mit etwas Sarkasmus auszudrücken.

weiter

US

CNN-Moderator verurteilt die Entwertung des Dollars durch die Zentralbank Federal Reserve

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Thursday, March 6, 2008

infokrieg.tv

CNN-Moderator Lou Dobbs sagt dass die US-Wirtschaft auf eine Stagflationskrise zusteuert; dies sei laut ihm das Resultat der Entwertung des Dollars durch die Regierung und der einzige Ausweg wäre die Wiederherstellung eines verfassungskonformen Regierungssystems. Dobbs sagte am Donnerstag in der Alex Jones Show dass der Fall des Dollars neben 9000 Milliarden Dollar regulären Schulden plus 6000 Milliarden Dollar Handelsschulden „ein klares Signal“ dafür sei, „in wieviel Schwierigkeiten diese Wirtschaft steckt“. (mehr …)

David Edwards and Muriel Kane
Raw Story
Thursday, October 4, 2007
Vodpod videos no longer available.

CNN reported on Thursday that a British judge has called Al Gore’s Oscar-winning documentary An Inconvenient Truth unfit for schools „because it is politically biased and contains scientific inaccuracies and sentimental mush.“ British schools may now have to preface any showing of the film with a warning. (mehr …)