Archiv für die Kategorie ‘Mindcontrol’

Wer in der Musikindustrie was werden will, ich meine ganz gross als Weltstar rauskommen will, muss sich den Illuminaten und ihren Perversionen unterwerfen. Die heutige Musik ist vollgespickt mit ihren okkulten Symbolen und versteckten Hinweisen, als Zeichen ihrer Macht. Ziel ist es die Seele der Jugend zu vergiften.

Nach Madonna, Britney Spears, Rihanna und Lady Gaga, hat jetzt Christina Aguilera mit ihrem neuen Album „Bionic“ und dem Lied „Not Myself Tonight“ auch die Seiten gewechselt, damit sie im grossen Geschäft bleiben darf.

Im Video zum neuen Lied tritt Aguilera als Xtina in verschiedenen fetischen Kostümen auf, mit Handschellen, Diamanten besetzten Mundknebel, Halsband, Peitsche und Latexanzügen. Dann wird zuhauf lesbisches Geschmuse gezeigt, mit einer Orgie in einer Kirche als Entweihung und im Hintergrund singt sie, „if you do’t like it, fuck you!

Sie ist halb Mensch, halb gesteuerter Roboter und zeigt dann das allsehende Auge der Illuminaten und viele andere Symbole dieser Teufelsanbeter.

Viele Naivlinge die keine Ahnung haben, kritisieren ihr neues Lied „Not Myself Tonight“ nur als Plagiat von Lady Gagas „Bad Romance“, aber darum geht es gar nicht. Christina muss sich dem generellen Trend den viele vor ihr gehen mussten unterwerfen, wenn sie weiter im Geschäft bleiben wollen und mit diesem Lied huldigt sie und unterwirft sie sich dem okkulten Klub. Wer das nicht sieht, oder meint das ist alles nur ein Witz, oder nur Unterhaltung ohne tieferen Hintergrund, glaubt noch an den Weihnachtsmann.

Jede Szene, die Ausstattung, die Kostüme, die Handlung und Gesten, werden mit einer bestimmten Absicht gemacht. Es geht um Gedankenkontrolle und Symbole der Illuminaten.

blogpoliteia.wordpress.com

Der folgende Artikel ist eine Übersetzung des neuesten Artikels auf vigilantcitizen.com. Da die Übersetzung von solch langen Texten nicht unbedingt zu meinen Alltagsbeschäftigungen gehört, entschuldige ich mich schonmal im Voraus für teilweise etwas hölzern geratene Sätze.  Auch habe ich- weil dieser Artikel so unglaublich lang ist- ein paar kleine Absätze ausgelassen, die meiner Meinung nach nicht wichtig fürs Gesamtverständnis sind. Ich wünsche viel Spaß (und Zeit…) beim Lesen ;-) !

Die Massenmedien sind das wichtigste Werkzeug der herrschenden Elite um die Massen zu manipulieren. Sie formen Meinungen und Einstellungen und definieren was in unserer Gesellschaft als „normal“ gilt. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Arbeit der Massenmedien im Hinblick auf die Theorien großer Denker, ihrer Machtstruktur und welche Manipulationstechniken  angewendet werden.

Programmierung durch Massenmedien

Massenmedien sind konzipiert worden, um eine höchstmögliche Zahl von Menschen zu erreichen. Zu Massenmedien zähen das Fernsehen, Radio, Zeitungen, Magazine, Bücher, Musik CDs, Filme, Video- Spiele und das Internet. Viele Studien sind im letzten Jahrhundert durchgeführt worden, die die Wirkung von Massenmedien auf die Bevölkerung untersucht haben, um bestmögliche Techniken zur Beeinflussung derselben herauszufinden. Aus diesen Studien enstand die Kommunikationswissenschaft, die in den Feldern Marketing, PR und Politik Anwendung findet.

1958 zeichnete der Autor Aldous Huxley (Brave New World) ein düsteres Bild der Gesellschaft. Er glaubte, dass die Gesellschaft von einer „unpersönlichen Macht“ kontrolliert wird, einer herrschenden Elite, welche die Bevölkerung mit unterschiedlichen Methoden manipuliert.

Unpersönliche Mächte über die wir nahezu keine Kontrolle besitzen scheinen uns alle in die Richtung einer alptraumhaften „Schönen neuen Welt“ zu drängen; und dieser Prozess wird bewusst beschleunigt von Vertretern kommerzieller und politischer Organisationen, welche zu ihrem Nutzen eine Reihe von neuen Manipulationstechniken entwickelt haben, die Gedanken und Gefühle der Massen beeinflussen.“– Aldous Huxley (Aus dem Vorwort zu Schöne neue Welt)

Sein trostloser Ausblick ist nicht nur eine simple Hypothese oder gar eine paranoide Wahnvorstellung. Es ist ein dokumentierter Fakt, der in den weltweit wichtigsten Studien zu Massenmedien präsentiert wird. Hier eine kleine Auswahl:

Elitäre Denker

Walter Lippmann, ein amerikanischer Intellektueller, Autor und zweifacher Gewinner des Pulitzer Preises, erstellte eine der ersten Arbeiten, die sich speziell dem Thema „Massenmedien“ widmete. Lippman verglich die Masse mit einem „großen Biest“ und einer „wilden Herde“, die eine Führung durch eine herrschende Klasse bräuchte. Er beschrieb die regierende Elite als eine „spezielle Klasse, deren Interessen weit über Lokales hinausgehen“. Diese Klasse ist zusammengesetzt aus Experten, Spezialisten und Bürokraten. Laut Lippmann sind es diese Experten, die den Hauptfehler der Demokratie beheben sollen: Das unmögliche Ideal des omnikompetenten Bürgers. Die „wilde Herde“ hat die Funktion des „interessierten Zuschauers“ und keine wirkliche Beteiligung an den von der Elite durchgeführten Handlungen. Aktive Beteiligung ist die Pflicht des „verantwortungsbewussten Mannes“, mit dem selbstverständlich nicht der einfache Bürger gemeint ist. (mehr …)



(mehr …)

Unglaublich, welche Parallelen bereits 2007 (!) im Hollywood-Film „The Invasion“ zur heutigen Schweinegrippe-Situation gezogen wurden. Massengehirnwäsche? Konditionierung? Predictive Programming? Schauen Sie selbst:

weiter

deutsch synchronisiert hier klicken:FALL DER REPUBLIK: Die Präsidentschaft von Barack H Obama

(mehr …)

How They Brainwash A Nation

Veröffentlicht: 10. Oktober 2009 von infowars in Geheimdienst, Kommunismus, Krieg, Mindcontrol, Video Clips
Schlagwörter:, ,

This amazing interview was done back in 1985 with a former KGB agent who was trained in subversion techniques. He explains the 4 basic steps to socially engineering entire generations into thinking and behaving the way those in power want them to. It’s shocking because our nation has been transformed in the exact same way, and followed the exact same steps.

Forschung

David Rothscum
David Rothscum Reports
Am 22. Juli 2009

Viele prominente Wissenschaftler haben bei mehreren Gelegenheiten verkündet, dass in der Zukunft das gemeine Volk durch Chemikalien in ihrem Essen, Wasser und Injektionen manipuliert werden würde; alles um die Bedürfnisse der Herrscher zu erfüllen. 1931 schrieb Bertrand Russell in seinem Buch „The Scientific Outlook“:

„Durch Injektionen, Medikamente und Chemikalien könnte die Bevölkerung möglicherweise zur Akzeptanz all dessen verleitet werden, was ihre wissenschaftlichen Meister für sie als das Beste erachten.“

Eines der berühmtesten Beispiele für die Idee, die Unterschicht biochemisch zu manipulieren, stammt aus dem 1932 erschienenen Buch „Brave New World“ von Aldous Huxley. In Brave New World werden die Menschen der unteren Schichten bevor sie „geboren“ werden verschiedenen Chemikalien ausgesetzt, die ihre Intelligenz und ihre spätere Körpergröße reduzieren, und sie auf ihre Rolle die sie im Erwachsenenalter zu erfüllen haben, vorzubereiten. Alkohol wird verwendet, niedere Klassen bekommen weniger Sauerstoff und werden Röntgenstrahlen ausgesetzt. Ihnen werden außerdem bestimmte Hormone verabreicht, um sie unfruchtbar zu machen. 70% der Frauen werden im Mutterleib männlichen Hormonen ausgesetzt, wodurch sie zu so genannten „freemartins“ werden, sterilisierte Frauen die männliches Verhalten aufweisen.
Bertrand Russell schrieb 1952 in „the impact of science on Society“ [der Einfluss der Wissenschaft auf die Gesellschaft]“:

„Ernährung, Injektionen und Verfügungen werden schon in frühen Jahren zusammen miteinander dafür sorgen, den Charakter und die Ansichten hervorzubringen die die Obrigkeit für wünschenswert hält, wodurch jede Form von ernsthafter Kritik an den Herrschenden psychologisch unmöglich wird.“

Charles Galton Darwin, der Enkel von Charles Darwin, schrieb 1952 in seinem Buch ‚Die nächsten Million Jahre‘:

„Wenn man genauer hinsieht, dann existiert die Möglichkeit den Intellekt und die Moral von Individuen durch eine bestimmte Art von Hormon-Injektion wesentlich zu verändern; bei Tieren wurden bereits großartige Ergebnisse erzielt.“

John Holdren, der zurzeit als wissenschaftlicher Berater für die Obama-Regierung arbeitet, schrieb 1977:

„Das Zuführen eines sterilisierenden Stoffes ins Trinkwasser oder in Grundnahrungsmittel ist ein Vorschlag, der die Menschen anscheinend mehr erschreckt als andere Vorschläge zur unfreiwilligen Fruchtbarkeitskontrolle. In der Tat würde das einige sehr schwierige politische, gesetzliche und soziale Fragen aufwerfen, von den technischen Problemen ganz zu schweigen. Noch existiert ein solches Sterilant nicht und es ist auch keines in Entwicklung. Um akzeptabel zu sein müsste eine solche Substanz ziemlich hohe Anforderungen erfüllen: Sie müsste durchweg effektiv sein trotz stark unterschiedlichen Dosen die Individuen aufnehmen und trotz unterschiedlicher Fruchtbarkeit und Empfindlichkeit von Individuen; sie müsste frei sein von gefährlichen oder unangenehmen Nebenwirkungen und dürfte keine Auswirkungen haben auf Mitglieder des anderen Geschlechts, auf Kinder, alte Menschen, Haustiere oder auf Nutzvieh.“

All diese Ideen mögen vielleicht schrecklich klingen, aber Bertrand Russell erklärt höchstpersönlich: (mehr …)

Haarp

Shapeshifter
infokrieg.tv
22. August 2009

Am 5. Februar 1998 führte der Unterausschuss für Sicherheit und Abrüstung des Europäischen Parlaments eine Anhörung u.a. über HAARP durch. Vertreter der NATO und der USA waren eingeladen worden, nahmen jedoch an der Anhörung nicht teil. Der Ausschuss bedauert es, dass die USA keinen Vertreter entsandt hatten, der auf Fragen hätte antworten und die Gelegenheit nutzen können, zu dem vorgelegten Material Stellung zu nehmen.

HAARP, Forschungsprogramm für hochfrequente Strahlenforschung (High Frequency Active Auroral Research Project), wird gemeinsam von der Luftwaffe der USA und dem Geophysikalischen Institut der Universität Alaska, Fairbanks, durchgeführt. Auch in Norwegen laufen ähnliche Untersuchungen, ebenfalls in der Antarktis und auch in der früheren Sowjetunion. HAARP ist ein Forschungsprojekt, bei dem mit einer bodengestützten Anlage mit einem Netz von Antennen, die alle mit einem eigenen Sender ausgestattet sind, Teile der Ionosphäre mit starken Radiowellen erwärmt werden. Die erzeugte Energie heizt bestimmte Teile der Ionosphäre auf, was auch Löcher in der Ionosphäre und künstliche „Spiegel“ herbeiführen kann. (mehr …)

Test

Chuck Norris attackiert stalinistisches „Indoktrinierungs“- Programm

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Tuesday, August 11, 2009

Der Fernsehstar und politische Kommentator Chuck Norris weist in einem Artikel von heute darauf hin, dass unter der Gesundheitsreform von Obama („Obamacare“), gegen die momentan in den Stadthallen dieses Landes lautstark protestiert wird, die Regierung sich ermächtigen würde, Hausbesuche durchzuführen und die Kinder im Rahmen eines stalinistischen Idoktrinierungsprogramms „umzuerziehen“.

„Bei Obamacare geht es um Hausbesuche der Regierung und die widerrechtliche Aneignung der Elternrechte über das Wohl und die Entwicklung des Kindes,“

schreibt Norris. (mehr …)


Chris M. Carmichael, Associated Content, 17.05.2009

[frei übersetzt von http://www.propagandaschock.blogspot.com]

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Gedanken vernebelt sind, nachdem Sie Fernsehen geschaut haben, dann sind Sie nicht allein.

Untersuchungen haben festgestellt, dass Fernsehen Alpha-Wellen im menschlichen Gehirn verursacht. Alpha-Wellen sind Gehirnströme zwischen 8 und 12 Herz und werden gemeinhin mit entspannten, meditativen Zuständen des Gehirns sowie mit hoher Suggestibilität in Verbindung gebracht.

Während Alpha-Wellen durch Meditation vorteilhaft sind (sie fördern die Entspannung und Verständnis), kann ein zu langes Verweilen im Alpha-Wellen Zustand durch das Fernsehen unkoordinierte Phantasien und die Unfähigkeit sich zu konzentrieren hervorrufen. (mehr …)

Alex welcomes back to the show former professional football player, reporter, television sports presenter, author, popular lecturer and New World Order researcher David Icke. http://www.davidicke.com

Kindgerecht

Veröffentlicht: 29. Mai 2009 von infowars in Deutschland, Krieg, Militär, Mindcontrol, Propaganda

Mit einem eigens eingerichteten Internetportal verstärkt Berlin seine Kriegspropaganda gegenüber Kindern. Die vom Auswärtigen Amt erstellte Website hat bereits Eingang in Schulbücher und staatliche Bildungsangebote für Lehrer gefunden. Zentrale Themen sind die Operationen der Bundeswehr in Afghanistan, im Kosovo und vor der Küste Somalias. Diese werden analog traditioneller deutscher Kriegspropaganda als Reaktion auf Streitigkeiten zwischen verschiedenen „Völkern“ dargestellt. Ökonomische Konfliktursachen bleiben ebenso unerwähnt wie deutsche Expansionsinteressen und deutsches Großmachtstreben; vielmehr erscheinen die deutschen Streitkräfte als weltweit engagierte Friedensstifter. Die propagandistische Initiative des Außenministeriums korrespondiert mit dem Versuch der Bundeswehr-„Jugendoffiziere“, Kinder und Jugendliche systematisch als „Rekrutierungspotential“ für das Militär zu erschließen.

weiter

MK Ultra – hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich der jahrzehntelange Versuch der CIA, Menschen zu willenlosen Wesen zu machen. MK – die Abkuerzung fuer „mind control“, ein amerikanischer Euphemismus fuer Gehirnwaesche. (mehr …)

Wie man Massen steuert

Veröffentlicht: 13. Februar 2009 von infowars in Mindcontrol, Propaganda, Wissenschaft/ Technik

Massenaufmärsche, Fackelzüge, gemeinsamer Gesang: Wissenschaftler erforschen, wie Propaganda funktioniert, im Guten wie im Bösen

Bevor Sie diesen Artikel lesen, bittet der Autor um ein paar einfache Vorbereitungen. Schreiben Sie zunächst „Telepolis-Fan“ auf ein Post-It und heften Sie sich das Papier deutlich sichtbar auf T-Shirt, Bluse, Hemd oder notfalls auch auf den nackten Oberkörper. Setzen Sie sich gerade hin und fangen Sie an zu singen: „Hoch auf dem gelben Wa-ha-gen…“ Wie fühlt es sich an, wenn Sie wissen, dass es Ihnen in diesem Moment tausende andere Telepolis-Leser gleichtun?
weiter…

Wie das Pentagon die Weltmeinung manipuliert

Veröffentlicht: 13. Februar 2009 von infowars in Militär, Mindcontrol, Propaganda, USA, Zensur
Schlagwörter:

Tom Curley der Chef von Associated Press (AP), einer der grössten Nachrichtenagenturen der Welt, hat über die Manipulationsversuche des US-Militärs um die Medienarbeit zu behindern und die Meinung der Weltöffentlichkeit zu steuern berichtet. 27’000 PR-Berater arbeiten für das Pentagon mit einem jährlichen Budget von 4.7 Milliarden Dollar. Ihr Auftrag ist es unter anderem die Wahrheit über die Kriege zu vertuschen und eine korrekte Berichterstattung zu verhindern. Curley sagt: „Es wird langsam unerträglich“ und meint damit die Bedrohungen, die seine Korrespondenten ausgesetzt sind.

weiter…

On the 6 May 2006, before a gripped audience of over 2000 people at London’s famous Brixton Academy, David Icke pulled together over fifteen years of painstaking research and determined investigation into The Global Elite, The Shadow Government, The Global Conspiracy and the monumentous „sting“ perpetrated on a cosmically and spiritually asleep human race. He reveals who, how and more importantly why we are controlled, manipulated and trapped in the five sense illusion of „reality“ that we manifest as our everyday experience. Discover: * Who controls us and their history * How they do it without being seen * Why they do it and what they take from us * How much worse they intend to make it * How to break free from their control

Der Chef-Terrorist

Veröffentlicht: 29. Januar 2009 von infowars in Geheimdienst, Geopolitik, Geschichte, Krieg, Mindcontrol, MK Ultra, Obama
Schlagwörter:

Vor 40 Jahren starb CIA-Direktor Allen Dulles –

Von HORST SCHÄFER, 26. Januar 2009 –

Barack Obama erhält seit seiner Wahl zum Präsidenten der USA jeden Tag etwas, das seit Dwight D. Eisenhowers Zeiten alle gewählten Präsidenten bekommen haben, auch John F. Kennedy: Das tägliche etwa einstündige Briefing der CIA, eine Kurzinformation, um den kommenden Oberbefehlshaber im Weißen Haus besser mit der internationalen Lage, wie die CIA sie sieht, vertraut zu machen. Auch mit möglichen geheimen US-Plänen im Ausland. (mehr …)

David Icke – audio interview in March 2006 on radio program „Coast to Coast AM“ w/ George Noory

Gedanken Steuerung

Veröffentlicht: 6. Oktober 2008 von infowars in Mindcontrol, Wissenschaft/ Technik

Elektronischer Gedanken-Leser kommt. Headset misst Hirnwellen für Nutzung in Spielen und fürs Handy.

Das kalifornische Unternehmen NeuroSky http://www.neurosky.com hat Prototypen eines Systems entwickelt, das Hirnwellen mittels Sensorkontakten am Kopf misst und für Handy-Anwendungen nutzt.
So können die Messdaten visualisiert oder auch zur Steuerung von Programmen genutzt werden, berichtet das Technologieportal Tech-On. Das wurde auf der CTIA Wireless IT & Entertainment 2008 http://www.wirelessit.com präsentiert.
Damit wollte das Unternehmen die Möglichkeiten des Systems demonstrieren, für das NeuroSky eigenen Angaben zufolge bereits eine Reihe von Kunden speziell in der Spieleindustrie gefunden hat.
Kopfhörer mit integriertem „Gedankenleser“