Präsident Obama unterzeichnet Gesetz, das ihm lebenslangen Personenschutz garantiert

Veröffentlicht: 13. Januar 2013 von infowars in Obama

Paul Joseph Watson

Trotz der Vorschläge für restriktivere Waffengesetze, die auf eine Entwaffnung der amerikanischen Bevölkerung hinauslaufen, unterzeichnete Präsident Obama jetzt ein Gesetz, das ihm lebenslang bewaffneten Personenschutz zubilligt. »Dieses Gesetz, das vom republikanischen Abgeordneten Trey Gowdy aus dem Bundesstaat South Carolina eingebracht wurde, hebt ein Mitte der 1990er Jahre verabschiedetes Gesetz auf, das den Personenschutz für frühere Präsidenten auf zehn Jahre begrenzte. Obamas Amtsvorgänger George W. Bush wäre der erste frühere Oberkommandierende der Streitkräfte, der in den Genuss dieses Gesetzes käme.

Das neue Gesetz, das den amerikanischen Steuerzahler Millionen von Dollar kosten wird, setzt sozusagen ein Gesetz aus dem Jahre 1965 wieder in Kraft, das lebenslangen Personenschutz für die Präsidenten und ihre Kinder – bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres – gewährte.

Die Ironie, dass Obama einerseits bestrebt ist, sich für den Rest seines Lebens mit bewaffneten Leibwächtern zu umgeben, während er andererseits beabsichtigt, die amerikanische Bevölkerung über striktere Waffengesetze zu entwaffnen, wobei diese Gesetze möglicherweise aufgrund des Widerstands im Kongress nur mithilfe eines Präsidialdekrets durchgesetzt werden können, macht das ganze Ausmaß der Scheinheiligkeit deutlich.

Es ist nicht das erste Mal, dass Obama das vielgepriesene Bild des verantwortungsbewussten Amerikaners heraufbeschwört, der mit Schusswaffen seine eigene Sicherheit und die seiner Familie schützen will, aber gleichzeitig dieses Verständnis von innen aushöhlt, indem er der amerikanischen Bevölkerung das gleiche Recht versagen will.

weiter

Kommentare
  1. […] »Präsident Obama unterzeichnet Gesetz, das ihm lebenslangen Personenschutz garantiert […]

  2. Jean Crine sagt:

    Die Amerikaner sind ein durch und durch faules Gesindel , verfault bis ins Mark . Sie wollen egal wie ihre Macht demonstrieren und den Gott auf Erden spielen , machen der Welt nur Aerger , sind Massenmörder die ihresgleichen suchen , aber wenn die USA mal innerländliche Katastrophen erleben , zeigt sich die Hilflosigkeit der Möchtegern-Atommacht . Anderen Ländern Verderbnis bringen , aber selbst keinen Plan haben wie ich das Land wieder aufbaue nachdem es mal gekracht hat , und dann behaupten dass die Amerikaner näher zusammenrücken , so wie nach dem WTC-Ding , aber Leute einfach aus der Wohnung schmeissen oder entlassen wenn man mal etwas später zur Arbeit erscheint oder diese die Miete mal einen Tag später zahlen , ein Volk ohne Krankenkasse dasitzen zu lassen und erst mal Geld fordert bevor man im Krankenhaus behandelt wird , auch mit dem Risiko dass man stirbt wenn man die Rechnung nicht erst bezahlt bevor ein Arzt Hand anlegt , obwohl er den Hypokratischen Eid als Doktor abgelegt hat , den Menschen in jeder Notlage Hilfe zu leisten und Leben zu erhalten , das zeugt von einer Lebenslüge a la USA per excellence , wie faul und verrottet dieses Volk , diese Nation wirklich ist , aber trotz allem den Macker und Angeber raukehren , das zeugt von Erbärmlichkeit , welche nicht zu überbieten ist . Und dem Volk Kosten in Milliardenhöhe bescheren , obwohl die USA so pleite sind , dass es nicht zu beschreiben ist , nur um aktuellen als auch Ex-Präsidenten lebenslangen Schutz zu gewähren . Warum denn ? Weiss man sich nicht frei , wenn doch alles so legitim ist was die USA verbrachen und noch alles verbrechen ? Ich komme aus einer Monarchie , und komischerweise braucht unser Landesherrscher keine Bodyguards . Warum wohl ? Weil er sehr beliebt ist und geachtet wird und weil unsere Nation die Völker in Ruhe lässt und noch nie jemandem Tod und Verderben gebracht hat . Die USA werden in Luxemburg gern als grosser Befreier unseres Landes gefeiert , ironischerweise wollten die USA aber im Krieg aber von uns nichts wissen , geschweige denn dem Land helfen , und sie dieses nur auf Bitten und Flehen unserer ehrenwerten Majestät , Ihrer Königlichen Hoheit Grossherzogin Charlotte von Nassau-Weilburg , Grossherzogin von Luxemburg , taten . Dies kam in einem Film , welcher im Handel erhältlich ist , und alle damaligen Wahrheiten zu Tage brachte . Also waren es nicht die USA , welche diese Ehre verdient haben , sondern einzig und allein Ihre Majestät , die Grossherzogin . Für das Luxemburger Volk ist nur Ihre Königliche Hoheit die Heldin der Kriegsjahre und die gefallenen luxemburger Menschen , welche den Dank des Volkes verdienen , denn ihnen allen verdanken wir es , dass es das Luxemburger Volk , die Luxemburger Heimat gibt . Was die USA noch gern verschweigen : Durch ihre Bombardements starben viele Luxemburger umsonst . Das ist die Wahrheit und sonst nichts , alles andere sind AMERIKANISCHE LüGEN .

  3. Jean Crine sagt:

    Ich vergass noch einen Arschtritt : wenn die Volksrepublik China ire Schulden bei den Amerikanern auf einen Schlag eintreiben würden , wäre Amerika verkauft , im wahrsten Sinn des Wortes . Das sollte auch erwähnt werden .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s