Weiße Rose Marc Doll: Der National-Sozialismus war eine linke Bewegung

Veröffentlicht: 21. Juli 2012 von infowars in Geschichte, Hitler, Politik, Video Clips

Kommentare
  1. […] »Weiße Rose Marc Doll: Der National-Sozialismus war eine linke Bewegung […]

  2. No24 sagt:

    Die Staatsform war ganz klar rechts , eine Hierarchie nach dem Führerprinzip . Die NSDAP war ganz klar Anti-Kommunistisch und ist deswegen von vielen Industriellen finanziell unterstützt worden . Der Kampf gegen die Juden war ein ausdrücklich Rassischer Kampf , während linke Antisemiten die Juden wohl eher als herschende Klasse sehen . Mal davon abgesehen war Hitler ein Lügner und Wendehals der die Arbeiterklasse nur benutzt hat um an die Macht zu gelangen .

    • infowars sagt:

      Die Staatsform war ganz klar rechts , eine Hierarchie nach dem Führerprinzip .
      dann war stalin auch rechts ! mao auch !

      Die NSDAP war ganz klar Anti-Kommunistisch und ist deswegen von vielen Industriellen finanziell unterstützt worden .
      von wem wurde mao unterstützt?
      von wem wurden die russen unterstützt? weißt du wer gorki park aufgebaut hat? weißt du was für motoren russische panzer hatten??

      Mal davon abgesehen war Hitler ein Lügner und Wendehals der die Arbeiterklasse nur benutzt hat um an die Macht zu gelangen .
      mao hat seine arbeiterklasse geliebt? deshalb hat mao das vielfache von hitler seiner arbeiter auf dem gewissen !
      in russland wurden die arbeiter nicht ausgenutzt? mußten sie nicht hungern, weil ihr korn an hitler verkauft wurde??

      das sind alles nur beispiele…
      außer das tatsächlich in rasse und sozialen klassen unterschieden wurde ( obwohl auch in russland die juden nihcts lachen hatten),
      sind all deine argumente invalide.

  3. No24 sagt:

    Hab mich schon gewundert warums hier keine Kommentare gibt . Ihr seid ja schlimmer als die Bildzeitung .

  4. Deine Mutter sagt:

    Marx hat nicht davon gesprochen einen totalitären Staat zu installieren ! Herrscher wie Mao oder Stalin waren keine Kommunisten im sinne Marx, sonder Diktatoren, die unter einem kommunistischen Deckmantel handelten um politische Systeme zu destabilisieren, Angst zu verbreiten, einen Sündenbock zu finden und somit die Menschen für eine oligarchische und monitaristische Führungsgruppe lenkbar zu machen. Außerdem denke ich, dass es nur allzu einfach ist zu sagen, alle Linken würden andere Meinungen nicht akzeptieren. Allerdings tut der verehrte Sprecher dies durch sein Vorurteil auch.
    Um nochmal auf Hitler zurück zu kommen, er hat nach seinen großen Wahlerfolgen die politische Linke Ermorden lassen, die sich noch in der nsdap befand und andere träger der extremen Linken , dem Spartakusbund ( Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht zum Beispiel). Man sollte sich trotz allem noch an historische Fakten halten.

    • infowars sagt:

      „er hat nach seinen großen Wahlerfolgen die politische Linke Ermorden lassen“
      schau dir die historischen fakten an…überall in der geschichte haben linken ihre linken genossen gekillt…da war hitler nicht die ausnahme, sondern die regel.

      „Marx hat nicht davon gesprochen einen totalitären Staat zu installieren !“

      marx war für kollektivismus und komischer weise, wollen kollektivisten die folgen dessen niemals wahr haben, genau wie du.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s