Rettet den freien Markt!

Veröffentlicht: 29. Mai 2012 von infowars in Wirtschaft

Jeff Nyquist

Es gibt ein fantastisches kleines Buch mit dem Titel Die Wurzeln des Antikapitalismus aus der Feder von Ludwig von Mises. Darin werden wir erinnert, dass der menschliche Fortschritt direkt mit dem freien Markt verbunden ist. Wo es keinen freien Markt gibt, gibt es keinen Fortschritt. Bevor es einen freien Markt gab, wurden Banken und Geschäftsleute als moralisch fragwürdig erachtet und ihnen wurden Beschränkungen auferlegt. In vormodernen Zeiten war der Geldverleih durch die Kirche eingeschränkt. Dann setzte sich nach und nach mehr Freiheit durch.

Laut Mises ist »das charakteristische Merkmal des modernen Kapitalismus die Massenproduktion von Gütern, die für den Verbrauch durch die Massen bestimmt sind.« Er fügte hinzu, »das Resultat ist eine Tendenz zu einer ständigen Verbesserung des durchschnittlichen Lebensstandards, das heißt eine fortschreitende Bereicherung der Vielen.« Diese Behauptung ist keine bloße Theorie. Sie ist eine historische Tatsache, die sich beweisen lässt, indem man die Lebensweise zu vormodernen Zeiten mit dem heutigen Leben in den marktwirtschaftlichen Staaten vergleicht. Darüber hinaus ist auch festzustellen, dass der Lebensstandard in Staaten, die nie eine freie Marktwirtschaft gekannt haben, auf dem Niveau der Vormoderne stehen geblieben ist. Das heißt, sie blieben arm.

Nach Ansicht von Mises können im »Profitsystem (des freien Marktes) nur diejenigen gedeihen, denen es gelungen ist, die Bedürfnisse der Menschen auf die bestmögliche und billigste Weise zu befriedigenAnstatt jedem einen gleichen Anteil in der Leitung der Wirtschaft zu übergeben, gibt der freie Markt jenen die Verantwortung, die am besten geeignet sind, für die Massen zu sorgen. In dieser Ordnung muss jeder produzieren. Jeder kauft und verkauft. »Dies ist es, was die moderne Auffassung von Freiheit bedeutet«, so Mises. »Jeder erwachsene Mensch ist frei, sein Leben nach seinen eigenen Plänen zu formen.«

weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s