Klimawahn: Diese neue Religion

Veröffentlicht: 17. Februar 2012 von infowars in Klimalüge/Ökofaschismus

von Klaus Peter Krause

CO2-Wahn und Klimaschutz füllen eine religiöse Lücke, aber nun tauchen Häretiker wie Fritz Vahrenholt und Arnold Vaatz auf

Zu viele Menschen haben sich von der christlichen Kirche abgewandt, sind aus- oder gar nicht erst eingetreten. Dem von dieser Kirche verehrten Gott stehen sie fern, er ist ihnen gleichgültig, sie glauben nicht an ihn, sind von diesem Glauben abgefallen, haben zu ihm gar nicht hingefunden oder nicht hinfinden wollen – aus welchen Motiven auch immer. Es steht ihnen frei, sie dürfen es. Aber dann scheint ihnen doch etwas zu fehlen. Diese religiöse Lücke füllen sie mit dem Glauben daran, dass menschengemachtes Kohlendioxid (CO2) das globale Klima aufheize und daher das bisherige Klima vor dem Aufheizen zu schützen sei. Jedenfalls wird ihnen dieser Glaube von denen, die von ihm profitieren, eingetrichtert.

So laufen sie dann anderen Göttern nach

An etwas „glauben“ wollen die Menschen wohl. Für die, die vom Gottesglauben nichts halten,  muss es etwas Fassbares sein. Es muss etwas Gutes sein. Die meisten Menschen wollen sich als gute Menschen sehen und fühlen sich an Werte gebunden. Oder wer nach wie vor zu Kirche und Gottesglauben hingewendet ist, will an noch mehr glauben und ebenfalls an etwas Gutes. Menschen brauchen das wohl. In der Klimaschutzpolitik scheinen sie das gefunden zu haben. Diese Rolle einer Ersatzreligion haben  die Verteufelung des anthropogenen CO2 und der politisch propagierte, aber absurde Klimaschutz übernommen. Hinzukommt: Zu viele Menschen sind biegsam, fügsam und folgsam. Sie drehen ihre Fahne nach dem Wind und machen mit, was der Zeitgeist so verlangt, wollen nicht ins Abseits gestellt werden. So laufen sie dann anderen Göttern nach.

weiter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s