NSU – Geheimdienst-Phantom und Sympathisantenhatz

Veröffentlicht: 11. Februar 2012 von infowars in Geheimdienst, Terror unter falscher Flagge

 

Gerhard Wisneswki schreibt in COMPACT-Magazin

 

Die große Aufregung ist vorbei, jetzt wird scheinchenweise nachgeschoben: “Terrorhelfer” und “Unterstützer” der Zwickauer Mordzelle “Nationalsozialistischer Untergrund” werden einer nach dem anderen verhaftet – ganz wie bei der “Sympathisantenhatz” auf das RAF-Umfeld Ende der siebziger Jahre. Der jüngste Fall ist ein junger Schwuler, der in den letzten Jahren eher in der linken Szene NRWs aktiv war (z.B. AIDS-Hilfe Düsseldorf) – aber jetzt als Argument für ein Verbot der NPD herhalten muss, in der er früher Mitglied war.

Übr einen anderen Fall von Sympathisantenhatz berichtet Erfolgsautor Gerhard Wisnewski in der COMPACT-Ausgabe vom Januar 2012 (die insgesamt den Schwerpunkt NSU, in unserer Übersetzung “NATO Secret Underground”) hat. Das Heft kann hier bestellt werden.

Auszug aus Wisnewskis Artikel:

Das Geheimdienst-Phantom

Gibt es eine „Braune Armee Fraktion“? Eine Gruppe namens Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) soll seit dem Jahr 2000 zehn Morde begangen haben. Doch die Spuren führen zum Verfassungsschutz.

weiter

Kommentare
  1. […] »NSU – Geheimdienst-Phantom und Sympathisantenhatz […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s