Kalte Fusion : NASA bestätigt Basis-Innovation

Veröffentlicht: 11. Januar 2012 von infowars in Video Clips, Wissenschaft/ Technik
nasaDas folgende Video bestätigt, was viele schon ahnen. Die Kalte Fusion funktioniert. Eine Basis-Innovation zum jetzigen Zeitpunkt, hätte durchaus das Potential den Crash um eine oder mehrere Dekaden zu verschieben. Viele Medien hatten Andrea Rossi vor kurzem noch belächelt, als dieser seinen Reaktor vorstellte, nun da die NASA sich öffentlich dazu äußert, sollte die Sachlage anders aussehen.
Zuerst möchte ich Emily danken, welche mir den Link zukommen ließ.

weiter

Kommentare
  1. […] »Kalte Fusion : NASA bestätigt Basis-Innovation […]

  2. Frank56 sagt:

    Warum sollte ausgerechnet die Nasa mit einer Information den Crash um eine oder mehrere Dekaden zu verschieben? Es gibt annähernd 5000 Erfindungen, die uns bewußt vorenthalten werden, und die aus diesem Planeten einen anderen machen würden.

    Die Nutzung solches Wissens würde den Crash sofort herbeiführen, ließe sich doch mit der Umsetzungen dieser Technologien weniger oder gar kein Profit mehr machen! Es haben schon viele Zeitgenossen Ihr Leben frühzeitig lassen müssen, oder sind verhöhnt worden, damit man das derzeitige Geldsystem am Leben erhält, und künstlich verlängert.

    Wir sollten also jetzt keiner Illusion verfallen, denn diese Technologien werden erst in einer freien Gesellschaft Anwendung finden, und auf dieser sollte unser Focus liegen! Der Crash kommt mit Sicherheit dann, wenn es nichts mehr an Privatpersonen zu verhöckern gibt! Technischen Fortschritt verhindern wir nur selbst, weil wir darauf warten, dass Sie jemand umsetzt, der kein Interesse daran hat!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s