Die Euro- und Finanzpolitik – Machtergreifung durch Merkels Hochverrat?

Veröffentlicht: 8. Dezember 2011 von infowars in Deutschland, Politik, Wirtschaftskrise/ Finanzkrise

John Lanta

Heute treffen sich die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Länder in Brüssel. Ihre wichtigste Aufgabe: die Beschlüsse abzusegnen, die Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy (Spitzname: Merkozy) vor drei Tagen, am Montag, vereinbart hatten. Wichtigster Punkt darin, wenn man den Medien Glauben schenken darf: Vorverlegung der Machtergreifung durch den ESM (»Europäischer Stabilitätsmechanismus«) von 2013 auf 2012, genauer: Ende 2012. Alles: angeblich. Hintergrund: der ESM könne 500 Milliarden Euro bereitstellen, der von Spanien und Portugal bereits gefledderte, derzeit gültige ESFS (European System of Financial Supervision = Europäisches System der Finanzaufsicht) jedoch nur noch 250 Milliarden. Und natürlich gibt es schöne Szenarien, die alle nicht wesentlich weiterhelfen und deshalb wie Nebelkerzen wirken.

In Wahrheit läuft den Bankstern und ihren Helfern in den Regierungen eindeutig die Zeit weg. In den EU-Bevölkerungen sowie in der etablierten Politik regt sich Widerstand gegen die tödliche Würgeklammer aus unklugen und schädlichen Sparexzessen, wobei das anfeuernde Geheule aus den USA keineswegs hilfreich wirkt, während andererseits der Niedergang der Realwirtschaft nahezu überall außer in Deutschland dem ganzen Euro-Zirkus immer schneller den Boden entzieht.

Griechenlands Wirtschaft legt in diesen Wochen und Monaten laut quietschend eine Vollbremsung hin, mit gewaltigen Steuereinbußen, die nicht mehr refinanziert werden können.

Es schwirren Zahlen bis 40 Prozent durch die Insider-Kreise. Das hat verschiedene Gründe: Die Unfähigkeit der Behörden, der traditionelle Schlendrian, riesige Steuerhinterziehungen der Reichen, die außerdem inzwischen 300 bis 400 Milliarden ins Ausland geschafft haben dürften – unerreichbar für den Fiskus, eine Art Tsunami von Finanzgerichtsprozessen, dazu die explodierende Not von Geringverdienern, denen die Finanzbehörden in dieser Lage nicht durch Zwangseintreibungen den Hahn abdrehen wollen. In Wahrheit ist das Land finanziell bereits unregierbar – und wenn der Staat oder die EU jetzt mit Härte agieren, könnte auch noch die Kontrolle über die Straßen abhanden kommen und Anarchie um sich greifen. Dies wird nur deshalb hier so ausführlich beschrieben, weil am Beispiel Griechenland anschaulich vorgeführt werden kann, wohin der Euro-Wahnsinn in allen betroffenen Ländern über kurz oder lang führt. Wie ein Zug besinnungsloser Lemminge stürzt die Eurozone auf den Abgrund zu – mit Griechenland an der Spitze und bereits im freien Fall.

weiter

Kommentare
  1. […] »Die Euro- und Finanzpolitik – Machtergreifung durch Merkels Hochverrat? […]

  2. Klimapriester Harry Hirrrsch sagt:

    Politiker – gewählte Verbrecher!

  3. susi bibelmaus sagt:

    Die aktuellen globalen Bewegungen des Umwälzens von Geld und des Zentralisierens von imperialer Macht haben nichts mit dem Wunsch der Menschen zu tun die Welt berechenbarer zu machen. Hinter den Umwälzungen und dem immer deutlich werdenden Chaos verbirgt sich das Jahrtausende vorher angekündigte Auftreten eines kommenden falschen Messias. Erst wenn die Zustände verworren genug, erst wenn das Chaos final genug – erst dann wird sich dieser als Friedensbringer und Weltenheiler zu erkennen geben. Jetzt haben noch die Staats und Regierungschefs weitgehend die Zügel in der Hand, wobei sie jedoch schon durchaus getriebene dessen sind, der kommt. Alle realen Schnittpunkte für eine zentralisierte Weltherrschaft samt globaler Währung und Harmonisierung (Lohn und Preisanpassung – Verarmung) sämtlicher Lebensbereiche sind für jeden schon offensichtlich genug. Die globalen Einschläge werden immer dichter und der keinesfalls verschwörungstheoretische Ruf nach jenem Weltenherrscher wurde deutlich genug schon von den meisten der Staats- und Regierungschefs geäußert. Ich als evangelische Bibelmaus kann wirklich nur jedem Anraten dem was am Leben liegt, sich den Namen des jüdischen Gottessohnes und Rabbis Jesus Christus ins Gedächtnis zu schreiben und wenn der Zeitpunkt des Auftretens des falschen Friedensbringers kommt, sich dessen zu erinnern! Für Euch derzeit noch lachkrampfauslösend, kommt sie: die globale Nummer auf der Hand oder der Stirn mit derer ihr Gehorsam und Gefolge des kommenden Unheilbringers bezeugen müsst. Augen und Ohren auf… die Spirale dreht sich aufs Finale zu.
    .
    .
    susi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s