Libyen: Al-Qaeda-Kommandeur ordnet Einführung der Scharia an

Veröffentlicht: 29. Oktober 2011 von infowars in Krieg, Nachrichten

Die Bomben-Kampagne der Nato hat einem extremistischen, obskuren und brutalen Rechtssystem den Weg frei gemacht

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 25.10.2011

Die Ankündigung von Mustafa Abdel Dschalil, dem Führers des Nationalen Übergangsrats, Libyen würde von nun an dem Gesetz der Scharia unterliegen, geht auf einen Befehl von Abdulhakim Belhadsch zurück. Belhadsch ist der einstige Al-Qaeda-Kommandeur der Terrororganisation LIFG, die im Irak und Afghanistan US-Soldaten getötet hat.

Am Samstag versprach Dschalil während einer Siegesrede, Gaddafis Polygamieverbot rückgängig zu machen und das Land unter islamischen Bankenrecht zu stellen: „In Zukunft wird die Scharia, das islamische Recht die Hauptquelle der Gesetze in Libyen sein.“

Die Scharia wird von Vielen als ein obskures und durch und durch brutales Rechtssystem erachtet, wo all jene, von denen angenommen wird, dass sie den Moralkodex der Scharia gebrochen haben (Ehebruch, Homosexualität, Raub usw.), mit härtesten Strafen wie Folter und Tötung rechnen müssen.

Darüber hinaus erstickt die Scharia die Meinungsfreiheit, da jedwede Kritik am Islam, dem Koran und dem Propheten Mohammed unter Strafe gestellt ist.

Doch obwohl Dschalil verkündete, dass man zum Scharia-Recht zurückkehren würde, wonach die Körper von Toten eigentlich unverzüglich bestattet werden müssten, wurde genau diese Gesetzgebung bereits gebrochen, da sich unzählige Menschen darum drängelten, die in einer Tiefkühlanlage aufbewahrten Leichname von Gaddafi und seinem Sohn Mutassim zu Gesicht zu bekommen.

Die Entscheidung, die Scharia einzuführen, geht aber nicht auf den Nationalen Übergangsrat zurück, sondern wurde vielmehr – wie die auf nachrichtendienstliche Informationen spezialisierte israelische Internetseite DEBKAfile meldete – vom früheren Al-Qaeda-Kommandeur Abdulhakim Belhadsch befohlen, dessen Islamistische Kampfgruppe Libyens (LIFG) nun dank der Hilfe der Bombenkampagne der NATO strategisch wichtige Bereiche des Landes kontrolliert:

„Allgemein geht man in Tripolis davon aus, dass der über die Hauptstadt herrschende Machthaber Abdulhakim Belhadsch, ehemaliges Mitglied von Al-Qaeda, sowie Ismail und Ali al-Sallabi, die Anführer der lybischen Muslimbruderschaft, dem Wunsch von Abdul Dschalil, eine große Siegesparade in Bengasi durchzuführen, nur deshalb entsprachen, weil er zustimmte, zu verkünden, dass das neue Libyen ein Scharia-Staat würde.

Doch nachdem die großen Feierlichkeiten vorbei sind, wird der Übergangsführer laut den Quellen von DEBKAfile kaum mehr als ein Grüßaugust sein. Bereits heute wird er in Bengasi von drei Machthabern im Zaum gehalten, die die größten Teile der Hauptstadt kontrollieren und ihm nicht erlaubten, den Sitz der Übergangsregierung nach Tripolis zu verlagern. Abdul Dschalil darf sich lediglich kurz blicken lassen, wenn er Besuch ausländischer Würdenträger empfängt.“

Die Auffassung, dass Belhadsch und seine Terroristen-Kämpfer die wirkliche Machtbasis in Libyen darstellen, steht mit früheren Berichten in Einklang, aus denen hervorgeht, dass Belhadsch alle Vorschläge, seine Macht an den Nationalen Übergangsrat abzutreten, beiseite wischte und sich stattdessen selbst zum „Kommandeur des Militärrats von Tripolis“ ernannte.

Wir berichteten bereits in der Vergangenheit darüber, dass Belhadsch der Frontmann der islamistischen Kampfgruppe Libyens ist, einer Organisation, die vom US-Außenministerium als terroristische Vereinigung eingestuft wird.

weiter

Kommentare
  1. […] »Libyen: Al-Qaeda-Kommandeur ordnet Einführung der Scharia an […]

  2. Frank56 sagt:

    „Belhadsch ist der einstige Al-Qaeda-Kommandeur der Terrororganisation LIFG, die im Irak und Afghanistan US-Soldaten getötet hat.“

    Da sind mir gleich die Tränen gekommen.

    „Wir berichteten bereits in der Vergangenheit darüber, dass Belhadsch der Frontmann der islamistischen Kampfgruppe Libyens ist, einer Organisation, die vom US-Außenministerium als terroristische Vereinigung eingestuft wird.“

    Mich interessiert es gar nicht, wie die eine Terroristentruppe, die andere Terroristentruppe einschätzt.
    Scheiße, nun ist es vorbei mit einem Fick außer der Reihe! :o)

    „Die Bomben-Kampagne der Nato hat einem extremistischen, obskuren und brutalen Rechtssystem den Weg frei gemacht.“

    Als Kolonie des Westens, hätte man wenigstens noch in ein Pornoheftchen schauen können, Cola trinken und einem Mc Ripp. Da fällt es leichter Slave zu sein. Was haben die für eine Wahl? Faschismus oder Islam, da würde selbst ich mich für das Letztere entscheiden!

  3. GXJ sagt:

    Das ist ja das merkwürdige ich glaube nicht daran das dies echte sharia „fundamentalisten“ sind. Ich bin fest davon überzeugt das jene nur dazu dienen die grundlage von jamahiriya and der von den sharia folgern zu spalten. Diese leute haben den Islam vor allem in fundamentaler weise gebrochen! Sie schießen auf moschen filmen das und schreien alah al agbah, Sie benutzen diesen ausruf um sich zu verständigen (sich zu erkennen) Hier ist die saat des hasses am werk. Diese Leute wurden gebrochen Jalil 3tes auge der bruderschaft durchtrennt. Das sind abdrüngige die nur noch nehmen was sie kriegen können. Sie sollten wohl um jeden preis der welt verhindern das ein austauch zwischen Sharia wie al shabab / taliban und eben dem offenen dem erweiterten islam jamahiriya stattfindet. Erinnert euch bitte Gaddafi wollte Usama bin Laden einladen! Ich weiß nicht ob er es wusste aber bin laden oder wer da war (kann auch ein bruder gewesen sein) war dort unter arrest (vereinbahrung musharaf+bush). Die saudischen frauen waren seine wärter. Es sieht so aus als würde man hier einen keil treiben um zu verhindern was wohl hätte kommen können/kann. Indem fall das Khalifat was so in etwa dem echten Israel gleich kommt. Jetzt kommen aber die ganzen probleme dazu Ohne K kein heiliges land ohne heiliges land kein Israel. Soweit hab ich die bergpredigt verstanden bei der alle eingepennt sind. Und das is „nur“ der abrahamitisch teil des ganzen. Hinzu kommen noch die ganzen anderen errungenschaften die den wert ausmachen auch wenn man da erfolgreich schon keile getrieben hat!!!! DIE SACHE STINKT GEWALTIG NICHT NUR WEGEN DEM VÖLKERMORD! DER DAIBEL HAT AUF JEDEN FALL SEINEN SPASS.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s