Utoya und der selbstzerstörerische Kriegskurs gegen den gesamten Islam

Veröffentlicht: 18. September 2011 von infowars in New World Order/ Neue Weltordnung, Propaganda

https://i1.wp.com/infokrieg.tv/wordpress/wp-content/uploads/2011/09/kreuzzug-400-300x210.jpg

Das Folgende sind Auszüge aus meinem Vortrag bei der Inside 9/11-Konferenz in Leipzig:

Es wirkt wie in einem Film: Ein Mann lässt sich nach einem Massaker ohne Widerstand verhaften und erklärt begeistert, dies wäre erst der Anfang. Der Anfang von was genau? Anders Behring Breivik betrachtet sich als Elitekämpfer und Mitglied eines neu auferstandenen Tempelritterordens welcher die Konservativen Europas auf Kriegskurs einstimmen wird um bis 2083 den Kontinent von Moslems zu säubern und eine neue aristokratisch-abendländische Ordnung herzustellen. Die Medien verlautbaren hingegen: Er sei bloß ein Einzeltäter der zuviel konservative Blogs gelesen und sich im stillen Kämmerlein alleine radikalisiert hätte.

Wer wissen will, wie ein ultrarechtes Netzwerk aussieht, muss nur die vor Jahren aufgeflogene italienische P2-Freimaurerloge betrachten: Hier gaben sich Faschisten mit Kriegserfahrung, höchste Politiker, Richter, Generäle, vatikanische Banker und Mafiosi die Klinke in die Hand. Ausbildung für Gladio-Zellen gab es “dank” CIA-Vermittler in Sizilien von amerikanischen Profis des Special Warfare Center aus Fort Bragg. Inzwischen soll die Agency wieder an einem europäischen Netzwerk basteln.

Irgendwann muss laut Breiviks hochtrabenden Plänen eine große Allianz aus Konservativen geschmiedet sein, die Krieg gegen den Islam führt. Allerdings führen ja sog. konservative Politiker schon lange einen Krieg gegen die muslimische Welt. Nicht erst seit 9/11, sondern seit über 100 Jahren werden durch Militär und Geheimdienste diese Ziele umgesetzt: Eindämmen, isolieren, berauben, zersetzen, spalten. Eigentlich, so scheint es doch, überschneiden sich die Ziele eines Breiviks mit denen eines George W. Bush. Und – so würden Kritiker sagen – die Methoden ähneln sich auch: Beide töten aus politischen Motiven heraus auch minderjährige Nichtkombattanten. Breivik kleidet sich wie ein Prinz Phillip in aristokratischer Uniform, letzterer ist nicht nur notorischer Nazi-Sympathisant sondern ein führender Vorstand der angloamerikanischen Oligarchie, die es wunderbar versteht, die muslimische Welt zu dominieren.


Die öffentliche Diskussion über Themen die subersive Netzwerke miteinschließen wird maßgeblich beeinflusst durch zwei Dinge: Wenig bis kein Verständnis über Geheimdienste in der generellen Bevölkerung und das Sich-Dumm-Stellen derjenigen, die tatsächlich wissen wie Geheimdienste funktionieren. Ich kann mich nicht erinnern, in 13 Jahren Schule auch nur einmal das Wort Geheimdienste im Unterricht gelesen zu haben.

weiter

Kommentare
  1. […] »Utoya und der selbstzerstörerische Kriegskurs gegen den gesamten Islam […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s