9/11: Wer auch immer dahintersteckt

Veröffentlicht: 16. August 2011 von Soundchiller in 911Truth, Terror

Im folgenden Interview beantwortet Paul Schreyer, der Autor des Buches “Inside 9/11“, unter anderem Fragen zu den Kriegsübungen am Morgen des 11. September 2001, der systematischen Verhinderung der ordnungsgemäßen Luftabwehr am selben Morgen, und der Verwendung des Begriffs vom “Verschwörungstheoretiker“, das “vor allem benutzt wird, um eine konkrete inhaltliche Debatte vermeiden zu können. Bisher sehr erfolgreich.”

Paul Schreyer, 1977 in Ahrenshoop an der Ostseeküste geboren, ist freier Journalist und Buchautor. Er schreibt für Telepolis / Heise, Ossietzky und Der Hintergrund. Zusammen mit seinem Vater, dem Schriftsteller Wolfgang Schreyer, veröffentlichte er 2006 den Tatsachenroman “Die Legende – Was am 11. September geschah“, der im Verlag „Das Neue Berlin“ erschien. Im Februar 2011 publizierte Schreyer im Kai Homilius Verlag das Sachbuch “Inside 9/11. Neue Fakten und Hintergründe zehn Jahre danach“, in dem er sich insbesondere im Detail der diversen Kriegsübungen der US Air Force, die am Morgen des 11. September stattfanden, und der Unregelmäßigkeiten bezüglich der Luftabwehr am selben Morgen annimmt. Zu diesen beiden Themenkomplexen ist Schreyers Werk das bislang beste im deutschsprachigen Raum.

>>weiterlesen<<

Kommentare
  1. […] »9/11: Wer auch immer dahintersteckt […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s