Archiv für 28. Juli 2011

http://infokrieg.tv/wordpress/wp-content/themes/platform/functions/timthumb.php?src=wp-content/uploads/2011/07/fed-dees-400.jpg&h=&w=480&zc=1

Ein Kommentar

Seher orakelten schon in der weit zurückreichenden Vergangenheit zielstrebig genau das, was ihre Umgebung hören wollte und was insbesondere die eigene Zunft und die Stammesführung förderte. Die Kunst, Offensichtliches wie Weissage klingen zu lassen und dermaßen schwammige und nichtssagende Voraussagen zu treffen dass die eigenen Prophezeiungen sich immer irgendwie als “zutreffend” erweisen, will gelernt sein.

Fünf bestimmte Kristallkugelschauer und Aus-Eingeweide-Leser der Moderne nennt man im generellen Sprachgebrauch die “Wirtschaftsweisen”. Dies sind keine Mystiker aus dem Morgenland sondern der “Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung” in Deutschland. Diese glattgeschliffenen Pappkameraden des internationalen Bankensystems (beinahe so glattgeschliffen wie die Kristallkugeln selbst) beißen in bester Berufstradition nicht die Hand die sie füttert und sie können trotz ihrer bieder-akademischen Fassade mächtig zündeln.

Peter Bofinger sinnierte heute im ZDF-Morgenmagazin über die politische Kissenschlacht in den USA über die Anhebung der Schuldenobergrenze und über mögliche Auswirkungen auf Deutschland und Europa.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1396888/Wirtschaftsweiser-Spiel-mit-dem-Feuer#/beitrag/video/1396888/Wirtschaftsweiser-Spiel-mit-dem-Feuer

Er lobte explizit die “starke” US-Notenbank Federal Reserve, die notfalls mit ihren riesigen “Interventionsvolumina” quasi unbegrenzt alle amerikanischen Ramschpapiere aufkaufen könnte. Ja warum erfinden die Griechen dann nicht einfach ihren eigenen Goldesel möchte man denken. Aus dem Nichts mit einer Zentralbank Interventionsvolumina herbeizaubern klingt doch herrlich!

Weiß der “Weise” Bofinger, dass die Fed selbst eigentlich keinen einzigen Cent hat und nichts Reales produziert? Die Fed baut kein einziges Auto, kein Haus, sie erfindet keine neuen Patente, sie wischt nicht einmal irgendwo den Boden oder betankt ein Fahrzeug. Das einzige Geld das sie hat, wurde den Bürgern per Zwang enteignet und zusätzlich über die Inflation und den Kaufkraftverlust des Dollars gestohlen. Es gibt eine natürliche Grenze dieses Umverteilungs-Diebstahls und das weiß auch Bofinger ganz genau. Die Fed hat seit 1913 zum Vorteil ihrer privaten Anteilseigner Märkte und Politik manipuliert und deren ungedeckter Schuldschein-Dollar (“Federal Reserve Note”) hat inzwischen fast seinen kompletten Wert eingebüßt.

weiter

Total pervers – Wir essen uns krank!

Veröffentlicht: 28. Juli 2011 von Soundchiller in Buchtip, Gesundheit, Lebensmittel

Krankheit ist ein Zustand der Unausgeglichenheit. Blicken wir uns heutzutage um, scheint wohl einiges außer Balance geraten zu sein. Dies zeigt sich vor allem in der Art und Weise, wie wir heute unsere Nahrungsmittel anbauen oder produzieren, sie vermarkten und letztendlich auch durch die tägliche Wahl des Konsumenten.

Durch mein Interesse am Thema „Gesundheit & Ernährung“ bin ich in einem hervorragendem Buch „Futter fürs Volk – Was die Lebensmittelindustrie uns auftischt“ auf den Journalisten und ehemaligen Spiegel-Redakteur Dr. Hans Ulrich Grimm gestoßen. Der promovierte Germanist, zeichnet sich insbesondere über sein Fachwissen im Bereich „Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe in Lebensmitteln“ aus.

Im Folgenden einige Zitate aus dem Eingangs genannten Buch.

[>>Total pervers“<< – Ein Gespräch mit Dr. Hans-Ulrich Grimm]

Mike Adams

150 Tier-Mensch-Hybrid-Embryonen sind von verrückten Wissenschaftlern in Großbritannien erzeugt worden – mit staatlicher Genehmigung und sanktioniert durch den 2008 erlassenen Human Fertilisation Embryology Act (Gesetz zur Humanbefruchtung und -embryologie). Die britische Zeitung Daily Mail berichtet, ein Gremium von Wissenschaftlern habe dies unlängst an die Öffentlichkeit gebracht und sich höchst beunruhigt darüber geäußert, dass diese Experimente »zu weit« führten und ein Szenario wie in dem Film Planet der Affen Wirklichkeit werden lassen könnten, in dem Tiere aus dem Labor ausbrechen und sich in freier Wildbahn vermehren.

Das klingt wie Science-Fiction? Es ist aber schlicht eine Weiterführung eines Faktums in der Wissenschaft: Seit drei Jahren werden Tier-Mensch-Hybride von diesen britischen Wissenschaftlern produziert. Zu den dabei geschaffenen Monstrositäten zählten tierische Eier, die mit menschlichem Sperma befruchtet wurden, und Cybride – Tierzellen, denen menschliche Zellkerne eingeimpft wurden. Außerdem wurden Chimären erzeugt, eine Mischung von menschlichen und tierischen Zellen, alles ganz ähnlich wie im Science-Fiction-Film Der Planet der Affen, der eine aus dem Ruder gelaufene Wissenschaft zeigte.

Noch ist nicht bekannt, welche Tiere bei den Chimären und Cybriden verwendet wurden. Es ist aber beinahe sicher, dass es sich um Säugetiere gehandelt hat. Außerdem: Je näher der genetische Code der Tiere dem menschlichen verwandt ist, desto überlebensfähiger wären die Embryos; es scheint also wahrscheinlich, dass diese wahnsinnigen Wissenschaftler Eizellen von Affen oder Menschenaffen zusammen mit menschlichen verwendet haben. Der Planet der Affen scheint plötzlich gar nicht mehr so weit hergeholt, oder?

weiter

https://i2.wp.com/nachrichten.t-online.de/b/45/21/27/92/id_45212792/tid_da/krieg-in-libyen-ausgebrannte-autos-nach-luftangriffen-auf-die-hauptstadt-tripolis-archivfoto-dpa-.jpg

julius-hensel.com

von John Schacher

Was die letzten Tage seitens der NATO im Libyen-Konflikt abgeht, verschlägt einem fast die Sprache. Völlig ungehemmt zeigen die Agressoren ihr wahres Gesicht und töten reihenweise friedliche Zivilisten, Krankenhauspersonal und Menschen bei ihrer täglichen Arbeit im nicht-militärischen Bereich. Heute morgen gegen 08.00 Uhr starben 7 Menschen, darunter 3 Ärzte in Zlitan, wo die NATO ein Krankenhaus, eine Schule und eine Moschee bombardiert hat.

lange Version:

kurze Version:

Wie schon berichtet wurde das Trinkwassernetz einer Millionenbevölkerung – zu deren Schutz sich die NATO selbst berufen hat – mutwillig und in  vollem Bewußtsein der damit verbundenen Not beschädigt und gleich noch die dazugehörige Ersatzteilfabrik (Wasserrohre) bei Brega dem Erdboden gleichgemacht. Die Bombardierung der Ölanlagen in Brega (wo noch fast alles heil ist) samt der damit verbundenen Umweltverschmutzung scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. (mehr …)

KenFM über Oslo und Al Qaida!

Veröffentlicht: 28. Juli 2011 von infowars in Terror, Terror unter falscher Flagge, Video Clips

Ken Jebsen über die PR-Leisutng von Al Qaida: Wo immer in Europa ein Gebäude in die Luft fliegt, melden die Medien noch bevor der oder die Täter ausgemacht sind „Al Qaida hat wieder zugeschlagen!“. Die Wirklichkeit sieht völlig anders aus. Von 249 registrierten Terroranschlägen in Europa 2010 gehen lediglich 3 auf das Konto von Islamisten. Trotzdem ist der „gefühlte Terror“ durch Al Qaida dauerpräsent. Verantwortlich dafür sind die Massenmedien, die immer mehr zum Megaphon entsprechender Regierungskreise verkommen sind. Ein Abgesang auf den gesunden Menschenverstand!

Der Beitrag kann auch als MP3 auf http://www.kenfm.de heruntergeladen werden!