Die wahren Kosten der Kriege Amerikas

Veröffentlicht: 15. Juli 2011 von infowars in Bank Mafia/Finanzen, Krieg, USA

Bei seiner Afghanistan-Rede am 22. Juni hat Präsident Obama verraten, dass »wir für den Krieg in den letzten zehn Jahren eine Billion Dollar bezahlt haben«. Dabei wusste er genauso gut wie jeder andere, der die Kriege unter Bush und Obama im genannten Zeitraum aufmerksam beobachtet, dass diese Zahl irreführend und untertrieben war.

Allerdings haben nur wenige in Amerika Washingtons Kriege im 21. Jahrhundert so genau verfolgt, deshalb erscheint ihnen die Billion wahrscheinlich nicht abwegig. Aber eine solche Summe für zehn volle Jahre – wenn sich schon allein die Kosten für die Klimaanlagen für die US-Truppen in Afghanistan und Irak jährlich auf 20,2 Milliarden Dollar belaufen – hat nichts mit der Realität zu tun.

(Es ist schwer, sich eine Billion vorzustellen, deshalb sei hier noch einmal die folgende Vergleichsmethode angeführt, die wir schon früher verwendet haben: Sechzig Sekunden sind eine Minute. Eine Million Sekunden sind grob gerechnet elfeinhalb Tage. Eine Milliarde Sekunden sind 32 Jahre, und eine Billion Sekunden sind 32.000 Jahre.)

weiter

Kommentare
  1. […] »Die wahren Kosten der Kriege Amerikas […]

  2. […] Ziel gehabt zu haben. Machtausbau und Rohstoffsicherung ohne wenn und aber. Auch auf Pump wurden Kriege zur Rohstoffsicherung geführt. Es wurden Banken gerettet, die nicht durch die Finanzkrise in […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s