Deutsche Familienunternehmen fordern Euro-Ausstiegsmöglichkeit

Veröffentlicht: 27. Juni 2011 von infowars in Bank Mafia/Finanzen, Deutschland, Politik, Wirtschaft, Wirtschaftskrise/ Finanzkrise

http://infokrieg.tv/wordpress/wp-content/themes/platform/functions/timthumb.php?src=wp-content/uploads/2011/03/euros.jpg&h=&w=480&zc=1

Ein Kommentar

Rund 100 deutsche Familienunternehmer mit zusammen knapp 200.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von etwa 38 Milliarden Euro veröffentlichten nun die “Berliner Erklärung” und verschickten je eine Kopie an alle Bundestagsabgeordneten. Der gerade eben bei der jährlichen Bilderberg-Geheimkonferenz erneut bestätigte Plan der internationalen Powerbroker, um jeden Preis an der Euro-Währungsunion festzuhalten und die Ära der postindustriellen Weltordnung einzuleiten, bekommt zusätzlichen Gegenwind. In der Berliner Erklärung heißt es:

“Die Währungsunion muss auf eine neue Grundlage gestellt werden. Austritt und Ausschluss müssen möglich werden.”

“Die auf Stabilität gerichteten Regeln des Vertrages von Maastricht und die darin vorgesehenen disziplinierenden Maßnahmen haben sich als unzureichend erwiesen. Nur noch eine Minderheit der Euro-Länder hält die erlaubte Obergrenze bei der Neuverschuldung ein. Auch die im Vertrag von Lissabon festgelegte „Bail-out-Klausel“, die es verbietet zur Lösung der Zahlungsprobleme eines Landes das Geld der Steuerzahler eines anderen Landes heranzuziehen, wurde mit der Rettungsaktion für Griechenland im Ergebnis über Bord geworfen.”

Die verheerende Währungsunion wollen eine Mehrheit der Deutschen loswerden; sowohl aus Eigennutz als auch aus altruistischen Motiven. Es bleibt den Konsumenten, den Konkurrenten und den investigativen Medien überlassen, diesen 100 Familienunternehmen auf die Finger zu schauen und zu prüfen, ob es sich um vorbildliche Engelchen handelt oder ob nicht doch allgemeingültige Gesetze verletzt oder in Sklavenländern wie China Arbeitskräfte ausgebeutet werden. Angela Merkel, eine fanatische Verfechterin des Euro-Wahns, hofiert gerade die chinesischen Abgesandten und hofft auf eine noch größere Anbiederung an das stalinistische Regime. Wo unbewiesene Kriegsverbrechen Gaddafis noch für die Legitimation eines illegalen Angriffskrieges herhalten müssen, verzeiht man China alles, sogar die Fabrik-Gulags welche die Welt mit iPhone-Displays und billigen DVD-Playern versorgen. Außenamtssprecher Hong Lei erklärte lapidar:

weiter

Kommentare
  1. […] »Deutsche Familienunternehmen fordern Euro-Ausstiegsmöglichkeit […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s