Benutzte die Polizei Vasellas Helikopter in St.Moritz?

Veröffentlicht: 16. Juni 2011 von infowars in Bilderberg

Eines der Eindrücke die mir von St. Moritz geblieben sind ist die Tatsache, während der Bilderberg-Konferenz war der Rechtstaat irgendwie ausser Kraft. Es galten die Gesetze nicht. Da findet ein privates und geheimes Treffen von höchsten Bonzen statt und die geniessen Priviligen die wir nicht haben. Wie zum Beispiel, es fuhr mindestens ein Auto mit abgedeckten Nummerschildern auf den öffentlichen Strassen herum und die Polizei hat das geduldet. Erst nach dem wir reklamiert haben wurde angeblich eingeschritten. Für mich ist klar, es gab eine enge Verbindung zwischen den Sicherheitskräften und dem Veranstalter der Bilderberg-Konferenz, dem Gastgeber Daniel Vasella.

Dank eines aufmerksamen ASR-Reporters sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, der Helikopter von Herrn Vasella wurde von der Graubündner Polizei benutzt. Wie man aus dem folgenden Fotos ersehen kann, ist der mit militärischer Tarnfarbe gestrichene Eurocopter mit dem Logo der Polizei an der Tür versehen. Was wurde damit gemacht? Sind die Gegner der Veranstaltung damit aus der Luft überwacht worden? Wir gehen davon aus, das kann nur offiziell geschehen sein. Oder darf Herr Vasella nur so zum Spass sich ein Polizeisignet ankleben?

Die Maschine sieht sehr offiziell und martialisch aus:

Das Polizeilogo von Graubünden:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s