Archiv für 19. Mai 2011

• Europäisches Parlament, Strasbourg – 10 Mai 2011

• Sprecher: Nigel Farage MEP, UKIP, Vize-Präsident der EFD Fraktion im Europäischen Parlament (Europa der Freiheit und Demokratie)

• Stellungnahme des Rates und der Kommission zur wachsenden Migration und Asyl und deren Einfluss auf Schengen

http://infokrieg.tv/wordpress/wp-content/themes/platform/functions/timthumb.php?src=wp-content/uploads/2011/05/euro_protest_2011-400.jpg&h=&w=480&zc=1

Der Widerstand gegen den Euro-Rettungsschirm wächst kontinuierlich. Jeden Samstag protestieren in Berlin und Frankfurt a. M. besorgte Menschen gegen den Schulden-GAU.

Der Chef des Ifo-Institutes, Professor Hans-Werner Sinn, bezeichnet die Rettungspakete in der Süddeutschen Zeitung als „tickende Zeitbombe, deren Sprengkraft selbst die schlimmsten Ahnungen der Öffentlichkeit übersteigt”.

Sinn errechnet bereits jetzt ein Haftungsvolumen von 391 Milliarden Euro. Das ist mehr als der gesamte Bundeshalt für 2010 und weit mehr als das Doppelte der Ausgaben für Arbeit und Soziales. Diesem Bereich drohen auch die meisten Einschnitte.

In Wirklichkeit haften deutsche Bürger sogar unbegrenzt mit ihrem Vermögen. Die Finanzhilfen werden abgesichert durch „unwiderrufliche und unbedingte Garantien der Eurostaaten“. Eine “weitere Prüfung durch den Bürgen“ findet nicht statt. Der einzig solvente verbliebene Bürge ist Deutschland!

weiter