Das leichtgläubigste Volk auf Erden: Amerikaner

Veröffentlicht: 13. Mai 2011 von infowars in Obama, USA

Aufgrund der Tötung von Osama bin Laden schießt Obama in den Umfragewerten um 13 Prozentpunkte nach oben

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 11.05.2011

Falls Sie es schon wieder vergessen haben sollten: Der überwiegende Teil der Amerikaner gehört zu den leichtgläubigsten Menschen auf dem Planeten. Die Fähigkeit von Präsident Obama, sich vor dem Hintergrund des frei erfundenen Märchens der bin Laden Jagd als „harten Kerl“ darzustellen, sorgte in Verbindung mit einer dümmlichen Terrorpanikmache im Stile von George W. Bush sowie der hilfreichen Medienpropaganda rund um die US-Wirtschaft dafür, dass der US-Präsident bei den Zustimmungswerten atemberaubende 13 Punkte zulegen konnte.

Während sich Obama zuvor noch in einer Situation befand, wo selbst die Demokraten überzeugt davon waren, dass er die Präsidentschaftswahlen in 2012 verlieren würde – und diese sich deshalb darauf vorbereiteten, ihn als unfähig zu brandmarken und aus dem Amt zu entfernen – geht nun die Mehrheit der US-Bürger davon aus, dass er eine zweite Amtszeit verdient hat.

Im November 2010 lag die Zustimmungsrate für den US-Präsidenten gerade einmal bei jämmerlichen 47%, doch dank der angeblichen Tötung bin Ladens, die dann in aller Eile für einen Fotoevent auf Ground Zero ausgeschlachtet wurde, während die Obama-Regierung sich umgehend daran machte, im Hinblick auf mögliche Vergeltungsanschläge von Al-Qaeda Panik zu schüren, liegt Obamas Zustimmungswert nun nach einer jüngst durchgeführten AP/GfK-Umfrage bei 60%. Seine Beliebtheit, die sich zuvor auf einem Allzeittief befand, ist also um atemberaubende 13% in die Höhe geschossen.

Nach der inszenierten bin Laden Hollywoodproduktion sind nun 65% aller Amerikaner der Auffassung, dass es sich bei Obama um einen „starken Anführer“ handelt, während ihm 69% aller US-Bürger zutrauen, in der Lage zu sein, die Sicherheit des Landes zu gewährleisten.

Und obwohl die offizielle Arbeitslosigkeit auf 9% gestiegen ist, die Zahl der auf staatliche Lebensmittelmarken angewiesenen Amerikaner auf ein neues Allzeithoch kletterte, sich die Eigenheimpreise weiter im Sinkflug befinden, mittlerweile bei 25% aller Hypotheken die ausstehenden Forderungen höher sind als der Restwert des Hauses und der Dollar zusehends an Wert verliert, haben die Amerikaner sogar die Propaganda der Massenmedien bezüglich der sich „verbessernden“ Finanzsituation geschluckt und Obamas „Leitung“ der US-Wirtschaft nun mehrheitlich für gut befunden.

weiter

Kommentare
  1. [...] »Das leichtgläubigste Volk auf Erden: Amerikaner [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s