Insiderquellen: Bin Ladens Leiche lag 10 Jahre auf Eis

Veröffentlicht: 2. Mai 2011 von infowars in 911Truth, CFR, Nachrichten, Propaganda, USA
Schlagwörter:,

Insiderquellen: Bin Ladens Leiche lag 10 Jahre auf Eis

Paul Joseph Watson
Infowars.com
May 2, 2011

Eine Vielzahl an unterschiedlichen Quellen, darunter eine Person die persönlich mit Bin Laden in der Vergangenheit gearbeitet hat, hatte uns gegenüber direkt erklärt, dass Osamas Leiche seit rund einem Jahrzehnt auf Eis lag und sein “Tod” zu einer politisch opportunen Zeit verkündet werden sollte. Es wurden von Seiten des Weißen Hauses bislang keine Belege für die angeblich erfolgreiche Kommandoaktion vom Sonntag präsentiert; die Leiche soll im Meer versenkt worden sein sodass niemand definitiv herausfinden kann wann er tatsächlich gestorben ist.

Im April 2002 sagte  Steve R. Pieczenik, Mitglied des elitären Council on Foreign Relations und stellvertretender Vizeaußenminister unter Henry Kissinger, Cyrus Vance und James Bake, gegenüber der Alex Jones Show dass bin Laden bereits “seit Monaten tot” sei. Pieczenik arbeitete direkt mit Bin Laden zusammen als die USA ihn während den späten 1970ern und frühen 1980ern finanzierten und bewaffneten um die Sowjets aus Afghanistan zu vertreiben.

“Ich habe durch meine Quellen herausgefunden dass er eine Nierenerkrankung hatte. Und als Arzt wusste ich dass er zwei Dialyse-Maschinen haben musste und im Sterben lag,”

sagte Pieczenik zu Jones am 24. April 2002.

weiter

Kommentare
  1. […] »Insiderquellen: Bin Ladens Leiche lag 10 Jahre auf Eis […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s