»Fried«-Hof Europa

Veröffentlicht: 8. März 2011 von infowars in EU, Politik

Niki Vogt

Die »alternativlosen« Aktionen unserer Bundesregierung sind zwar fast wöchentliche Aufreger, aber es rührt sich kein Widerstand im Volk. Gegen das Bauprojekt »Stuttgart 21« lassen sich zwar Tausende mobilisieren, die Ausplünderung Deutschlands für die EU dagegen wird murrend, aber geduldig ertragen. Warum? Der Europaparlamentarier Hannan diagnostizierte kopfschüttelnd eine fast mystische Kriegsangst der Deutschen. Gunnar Heinsohn kann die Gefahr eines neuen Krieges in Europa nicht sehen. Seine These: Die europäischen Völker sind schlicht zu alt, es gibt viel zu wenig Söhne, die in den Krieg ziehen könnten.

 

In der Tat bedienen sich unsere Spitzenpolitiker gern der tief verwurzelten Kriegsangst der Deutschen. Von Schäuble über Merkel und Verheugen – wenn keine Rechtfertigung mehr zu finden ist für ihr zerstörerischen Treiben, wird der Joker aus der Tasche gezogen: »Scheitert der Euro, so scheitert Europa.« Und was dann kommt, wissen wir ja: Krieg.

Zwar jagt den Deutschen der Gedanke an Krieg, an Bilder der zerbombten Städte und an Häufen verkohlter Leichen in den Straßen zu Recht eine abgrundtiefe Angst ein, im Rest Europas ist es aber umgekehrt die Angst vor den Deutschen – und dass diese »wieder zur Gefahr« werden könnten.

Während also die Menschen in Europa vor lauter Angst, die »anderen« könnten wieder Krieg anfangen, stillhalten, wursteln unsere Eliten ohne Sachkenntnis und immer verzweifelter herum, um ihr politisches Ideologieprogramm doch noch durchzuziehen. Die schreckliche Konsequenz könnte sein, dass gerade durch diesen bornierten Dilettantismus das Leid, das den ausblutenden Völkern angetan wird, in Hass und Aggression gegeneinander umschlägt.

Gunnar Heinsohn, der Wanderer zwischen den Fronten, sieht dafür keine Gefahr. Krieg kann es nicht mehr geben, so seine wenig tröstlich Diagnose, dafür sind wir alle zu alt und haben zu wenige Söhne. Europa sei einfach kriegsunfähig.

weiter

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s