USA & EU wollen post-revolutionäre Regierungen mit Milliarden an Steuergeldern kaufen

Veröffentlicht: 27. Februar 2011 von infowars in Diktatur, EU, Geopolitik, Militär, USA
USA & EU wollen post-revolutionäre Regierungen mit Milliarden  an Steuergeldern kaufen

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Wednesday, February 23, 2011

Während die Vereinigten Staaten und Europa ihre eigenen Bevölkerungen massive Einsparungen vorschreiben sowie höhere Steuern trotz hoher inflation, sollen post-revolutionäre Regierungen im mittleren Osten und Nordafrika mit Milliarden Dollars an “Hilfen” (i.e. Steuergelder) gekauft werden um neue Marionetten zu installieren die dann wiederum Rüstungsgüter von dem EU-US-israelischen militärisch-industriellen Komplex zu kaufen.

Man nennt den Plan das größte derartige Programm seit dem Marshall Plan, mit dem man Europa nach dem zweiten Weltkrieg wiederaufbauen wollte.

In den USA sagte Bill Richardson, der ehemalige Gouverneur von New Mexico, ein führender Denker der Demokraten im Bezug auf Außenpolitik sowie ein Vertrauter von Präsident Obama, gegenüber der Times: “Westliche Regierungen müssen dies als einen Moment wahrnehmen wie damals der Marshall Plan sowie als dramatischer Wandel in der weltweiten Sicherheitssituation.”

weiter

Kommentare
  1. […] »USA & EU wollen post-revolutionäre Regierungen mit Milliarden an Steuergeldern kaufen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s