Der Große Bernanke: Einige Preise lässt er steigen, andere bleiben unten

Veröffentlicht: 8. Februar 2011 von infowars in Bank Mafia/Finanzen, Wirtschaft, Wirtschaftskrise/ Finanzkrise

Die US-Notenbank trägt die Verantwortung für die Preisexplosion bei Rohstoffen und Nahrungsmitteln

Wealth Cycles, 04.02.2011

Bei den Vorsitzenden der Federal Reserve gibt es eine lange Historie, wenn es um geheime, sorgsam ausgearbeitete Verlautbarungen und das völlige Ausbleiben von Transparenz geht. Es ist daher auch nachvollziehbar, dass Bernankes jüngste „Pressekonferenz“ beim National Press Club in Washington mit Spannung erwartet wurde.

Nach der Rede von Bernanke durften ihm die Journalisten Fragen stellen. Das, was eine großartige Gelegenheit für Pressevertreter hätte werden können, Bernanke einige harte Fragen über die dubiosen Geschäfte der FED zu stellen, wirkte am Ende dann doch eher so, als hätte man Bernanke bereits vorgefertigte sanfte Fragen serviert.

Eine Frage stach jedoch heraus. Der Vorsitzende des National Press Club fragte Bernanke, ob das Aufkaufprogramm der Federal Reserve irgendetwas mit den weiter zunehmenden politischen Unruhen in Ägypten und in anderen Teilen der Welt sowie den steigenden Nahrungsmittelpreisen zu tun habe, die sich aktuell laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen auf einem Allzeithoch befinden. (Die entsprechende Stelle finden Sie ab der 28. Minute im der C-SPAN-Aufzeichnung.)

Bernanke schlug zurück und behauptete, dass die steigenden Nahrungsmittelpreise weder etwas mit der zweiten Runde der quantitativen Lockerung noch mit anderen Stützungsmaßnahmen der US-Wirtschaft durch die Federal Reserve zu tun haben.

weiter

Kommentare
  1. […] »Der Große Bernanke: Einige Preise lässt er steigen, andere bleiben unten […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s