Feindliche Übernahme der privaten Krankenversicherung durch den Staat: Wie letzte funktionierende Elemente im Gesundheitswesen kaputt gemacht werden

Veröffentlicht: 4. Februar 2011 von infowars in Gesundheit, Politik, Wirtschaft
Schlagwörter:,

Die private Krankenversicherung (PKV), die als Erfolgsmodell immer wieder von den Versicherungsgesellschaften gefeiert wird, erlebt zum 01.01.2011 eine der größten Beitragssteigerungen in ihrer Geschichte, wobei es schon zum 01.01.2010 eine kräftige Beitragserhöhung gab.

Zwar sind diese Schlagzeilen nicht so neu, aber die durchschnittlichen Kosten in der PKV hielten sich im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in der Vergangenheit in Grenzen. Aber auch in letzter Zeit sind bei der PKV überdurchschnittliche Beitragssteigerung zu verzeichnen. Da kann der Eindruck entstehen, dass die PKV das gleiche Schicksal erleiden wird wie der GKV.

Unbestritten ist, dass ein Teil der Beitragssteigerungen sowohl in der GKV, als auch in der PKV durch den medizinischen Fortschritt begründet wird. Aber es stellt sich weiterhin die Frage, welche Gründe ursächlich für die letzten enormen Beitragssteigerungen der PKV sind.

Die Gründe sind vielseitig. Im Jahr 2007 wurde vom Gesetzgeber der Wechsel der Arbeitnehmer, die über der Jahresarbeitsentgeltgrenze verdienen, von der GKV zu PKV dadurch erschwert, dass sie drei Jahre hintereinander, anstatt bisher für ein Jahr diese Grenze überschreiten müssen. Dadurch entwickelte sich das Neugeschäft bei der PKV rückläufig. Inzwischen wurde zum 01.01.2011 der alte Rechtszustand wiederhergestellt. Auch das System der PKV kann nur langfristig existieren, wenn neue junge und gesunde Versicherte nachrücken.

weiter

Kommentare
  1. Bennewitz sagt:

    Die BRD ist nach meiner Meinung KEIN Staat, sondern eine Firma in der SIE macht was SIE will und die „Justiz“ hilft ihr dabei.
    Der Bürger hat KEINE Rechte mehr, wer sich wehrt, wird gemobbt und verurteilt.
    Dies kann und wird aber kein Dauerzustand sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s