Pharmalobby plant neue Schweinegrippe-Panikmache auszuschlachten

Veröffentlicht: 6. Januar 2011 von infowars in Gesundheit, Großbritannien, Impfung, Pharmaindustrie, Schweinegrippe/ Pandemie
Schlagwörter:

Der H1N1-Ausbruch im Jahre 2009 wurde bereits als gigantischer Schwindel entlarvt

Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 03.12.2010

Angesichts der Aussichten auf neue Profite durch eine zweite Runde der Schweinegrippe-Epidemie läuft den Pharmagiganten das Wasser im Munde zusammen – völlig ungeachtet der Tatsache, dass der erste Ausbruch des H1N1-Virus im Jahre 2009 bereits als künstlich herbeigeführter Schwindel entlarvt wurde, der von den Pharmakonzernen in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) ausgeheckt wurde.

Nun warnen Grippe-Experten in Großbritannien davor, dass eine neue H1N1-Epidemie unmittelbar bevorstehe – natürlich genau zu dem Zeitpunkt, an dem 9 Millionen britische Kinder kurz davor stehen, nach den Weihnachtsferien wieder in die Schule zu gehen. In Großbritannien sind seit Oktober 2010 36 Schweingrippetote gemeldet worden.

weiter

Kommentare
  1. […] »Pharmalobby plant neue Schweinegrippe-Panikmache auszuschlachten […]

  2. Peter Schings sagt:

    Grundsätzlich, es gibr keine SCHWEINEGRIPPE.
    ES GIBT VIERENERKRANKUNG.
    Bedingt-durch Ernährung-Lebenswandel-DEN KOPPKLAR-machen(außer caffe.)
    ja,?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s