Abtreibung nach Schweinegrippe-Impfung

Veröffentlicht: 5. Dezember 2010 von infowars in Eugenik, Geburtenkontrolle, Gesundheit, Impfung, Population Control / Bevölkerungsreduktion, Schweinegrippe/ Pandemie

Aus einem Internet-Forum: ?Ich habe am Donnerstag beide Impfungen bekommen (saisonale und Schweinegrippe). Ich war neun Wochen lang schwanger. Am Sonntag hatte ich eine Fehlgeburt. Mir wurde von verschiedenen Ärzten angeraten, die Impfungen machen zu lassen. Nun wünschte ich, ich wäre meinem Bauchgefühl gefolgt und bin mittlerweile der Meinung: Ich hätte sie überhaupt nicht nehmen dürfen!? Dies ist kein Einzelfall.

Hier ein weiterer Bericht: ?Ich habe gespürt, dass ich ein gesundes Kind zur Welt gebracht hätte, und dies alles nur durch die H1N1-Impfung ausgelöst habe. Meine Ärzte drangen darauf. Ich habe im Internet nach ähnlichen Vorfällen gesucht, und gesehen, dass es viele Schwangerschaftsabbrüche nach der H1N1-Impfung gab, aber über diese wurde nicht berichtet, da es noch sehr schwer ist zu sagen, was genau für die Fehlgeburten verantwortlich ist.?

Sie suchte also im Internet, der einzigen Quelle, die über die Tragödien berichtet, die auf der ganzen Welt durch Impfstoffe ausgelöst werden.

Lügen unter dem Vorwand der Wahrheitssuche
Zunächst einmal ist die Schweinegrippe weniger gefährlich, als eine normale saisonale Grippe. Forschungsdaten von Versuchen an Frettchen, die von unabhängigen Wissenschaftlern durchgeführt wurden, sowie Berichte von integeren medizinischen Autoritäten untermauern diesen Befund. Die CDC und die Mainstreammedien unterdrücken jedoch diese Information. Stattdessen verbreiten sie alarmierende aber falsche Statistiken über die Schweinegrippe.

Ein Sender der Mainstream-Medien jedoch, CBS Washington Unplugged, enthüllte versehentlich die wahren Statistiken zur Schweinegrippe. Der Sender hatte versucht, von der CDC Informationen über bereits bestätigte Fälle der Schweinegrippe zu erhalten. Die CDC jedoch umging einen Auftritt in der Sendung und verfolgte fortan eine Mauertaktik.

Die Resultate aus den staatlichen medizinischen Untersuchungslabors der 50 Bundesstaaten lesen sich auch nicht gerade besonders dramatisch. Sie besagten, dass die meisten Staaten fünf Prozent oder weniger der berichteten Schweinegrippe-Erkrankungen auch wirklich als solche bestätigten. Die meisten Labore erklärten, dass die Hälfte (oder sogar mehr) der Fälle nicht einmal irgendeine Art von Grippe waren! So viel zur Hysterie.

weiter

Kommentare
  1. […] »Abtreibung nach Schweinegrippe-Impfung […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s