Kehlkopfkrebsbehandlung: Michael Douglas entscheidet sich für giftige Chemotherapie und Bestrahlungen

Veröffentlicht: 6. Oktober 2010 von infowars in Gesundheit, Pharmaindustrie, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:, ,

Mike Adams

Immer mehr krebskranke Prominente sterben durch die Krebsindustrie und ihre extrem giftigen (und sogar unmenschlichen) Behandlungsmethoden der Chemotherapie und Bestrahlungen. Der berühmte Schauspieler Michael Douglas könnte das nächste Opfer sein. Douglas hatte vor kurzem seinen Kehlkopfkrebs der Stufe 4 publik gemacht und sogar mutig eingeräumt, die Ursache für seine Erkrankung seien wahrscheinlich sein »Rauchen und Trinken«. Aber leider hat er bis jetzt nicht den Mut aufgebracht, die Giftigkeit einer konventionellen Krebsbehandlung zu hinterfragen. Und so wird er sich jetzt einer mehrere Wochen dauernden »Behandlung« (wenn man das so nennen kann) durch Chemotherapie und Bestrahlungen unterziehen.

Nach Angaben seines behandelnden Arztes wird die achtwöchige Behandlung aus Bestrahlungen und zwei Zyklen Chemotherapie bestehen. »Zusammen genommen eröffnet dies eine gute Chance, diese Krankheit zu heilen«, erklärte Dr. Kevin Cullen, Leiter des Greenebaum-Krebszentrums der Universität von Maryland. Offensichtlich ist sich Dr. Cullen aber nicht bewusst, dass Chemotherapie und Bestrahlungen Krebs niemals »heilen« – sie lassen die Tumore lediglich zeitweise schrumpfen, während sie gleichzeitig das Krebsrisiko für den ganzen Körper erhöhen.

weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s