Die Glühbirne wird ab 1. September ausgemustert

Veröffentlicht: 31. August 2010 von infowars in Diktatur, EU, Klimalüge/Ökofaschismus, Politik
Schlagwörter:

Ab Mittwoch wird es keine Glühbirnen über 75 Watt mehr geben und matte sowieso nicht mehr. Ein Jahr später dann die ab 60 Watt und ab 1. September 2012 gar keine Glühbirnen mehr. Das sieht eine EU-Verordnung vor, welche auch die Schweiz übernommen hat. Wer noch welche für die Zukunft benötigt muss sich eindecken.

Die Klimahysteriker haben sich durchgesetzt und ein angebliches Einsparungspotenzial an Kohlendioxid sich ausgerechnet, um die „Klimaziele“ zu erreichen. Dabei hat CO2 mit dem Klima überhaupt nichts zu tun. Dann sparen die Energiesparlampen gar nichts und sind auch noch schädlich, wie ich in meinem Artikel hier aufgezeigt habe. Eine völlige Idiotie.

Dann liegt der Anteil des Atomstrom in der EU bei 31 Prozent, in Frankreich sogar über 70 Prozent, der angeblich kein CO2 produziert. In der Schweiz erfolgt die Stromproduktion fast ausschliesslich durch CO2 freie Energiegewinnung, durch Atomstrom 40 Prozent und durch Wasserkraft 54 Prozent. Was machen dann die angeblichen CO2-Sparlampen für einen Sinn? Ich bin kein Befürworter von Atomstrom, nur wenn man das CO2-Sparagument bringt, um die Glühbirne zu verbannen, dann muss man sich anschauen wie Strom überhaupt produziert wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s