Kanzlerin Merkel sichert illegale Zwangsimpfung

Veröffentlicht: 28. August 2010 von infowars in Gesundheit, Impfung, Politik

Newsletter Klein-Klein-Verlag:

Dieser Newsletter ist zwar lang (was an der gewaltigen Sache liegt), bietet am Ende aber für jeden Staatsbürger wieder eine Möglichkeit, mit geringem Aufwand seinen Teil beizutragen und Einfluss zu nehmen. Hier geht es nicht nur um eine 6-köpfige Familie, die in Folge von Impfwillkür auch noch unter Aufsicht auf 24 m² leben müssen, während ihr gemietetes Häuschen leer steht, sondern es geht um das Leben aller Kinder in Deutschland, denn das ist kein Einzelfall und es kann jede Familie plötzlich auch treffen.

Kanzlerin Merkel zu:
„Zwangsimpfung in Sachsen“
Die Kanzlerin sichert:
Kein Mensch hat in der BRD ein Recht auf Leben, wenn dieses Recht Dritten nicht gefällt!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich etwas Neues einfallen lassen um ihre Beliebtheit zu steigern.
Sie betreibt die Internet-Plattform „Direkt zur Kanzlerin!“.
Jeder kann sich hier mit Anliegen und Fragen direkt an die Kanzlerin wenden.

Man kann eigene Beiträge formulieren oder sich an Abstimmungen bereits gestellter Fragen beteiligen.

Die drei bestbewerteten Beiträge werden im Auftrag der Kanzlerin beantwortet – oder auch nicht oder vorsätzlich an der Sache vorbei beantwortet.

Klein-klein, also im Rahmen ihrer Möglichkeiten, anstatt darauf zu warten, dass andere etwas tun, die es dann doch nicht tun, nahm eine Mutter diese Möglichkeit wahr.

Nach der Impfung ihres Kindes hatte sie schmerzlich erfahren müssen, dass die Impfung ihrem Kind nicht sehr gut getan hatte.

Auf diesem Hintergrund erfuhr die Mutter durch „klein-klein“ von den Zwangsimpfungen in Sachsen.

Sie war darüber empört, dass so etwas nach der Wende in der ehemaligen DDR, in der zur BRD gewordenen ehemaligen DDR möglich ist.

Sie bat „Direkt zur Kanzlerin!“ die Kanzlerin direkt um Hilfe für die Familie, die heute mit mittlerweile sechs Personen auf 24 qm in Sippenhaft lebt, während ihr kleines gemietetes Haus leer steht.

Das alles geschieht deshalb, weil die Eltern vor ihrer Impfentscheidung in Bezug auf ihre chronisch kranke zweijährige Tochter eine fundierte Aufklärung durch den Arzt verlangten, die der Arzt nicht leisten kann oder nicht leisten will.

weiter

Kommentare
  1. […] »Kanzlerin Merkel sichert illegale Zwangsimpfung […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s