Unterwasser-Endlager vor Hawaii angeblich sicher

Veröffentlicht: 4. August 2010 von infowars in Umwelt/ Natur, Waffen

Andreas von Rétyi

Die Universität von Hawaii hat kürzlich ihre drei Jahre andauernde Untersuchung der betagten Sea Disposal Site Hawaii Number 5 (HI-05) abgeschlossen. Dieses Tiefsee-Endlager für die verschiedensten Waffensysteme befindet sich in Küstengewässern rund fünf Meilen südlich von Pearl Harbor, Hawaii. Insgesamt wurden hier mehr als 2500 Tonnen hochgiftiger Chemikalien versenkt. Mit von der Partie die chlorhaltige Arsenverbindung Lewisit, ebenso auch Senfgas und Cyanverbindungen. Laut der aktuellen Untersuchung ist das »Endlager« sicher. Doch man sollte besser nicht danach fragen, wie und durch wen diese beruhigende Studie wirklich zustande kam.

In bis zu zirka 500 Meter Tiefe lagert vor Hawaii laut umfangreichem Archivmaterial ein riesiges Arsenal alter Militärmunition. Unter anderem wurden auch rund 16 000 Einheiten von M47-Bomben aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs versenkt, von denen jede einzelne rund 30 Kilogramm Senfgas in einer dünnwandigen Stahlhülle enthält. Wegen der instabilen Behälter ist die Gefahr eines Lecks besonders hoch. Die aktuelle Untersuchung habe laut Projektmitarbeiterin Dr. Margo H. Edwards die genaue Bestimmung zahlreicher Bestandteile des unterseeischen Lagers ermöglicht: »Die systematische Annäherung, wie wir sie in Zusammenarbeit mit Angehörigen der US-Armee und der privaten Industrie (Environet, Inc.) entwickelt haben, gestattete uns, mehr als 2000 Munitionseinheiten am Meeresboden der untersuchten Region zu identifizieren«.

weiter

Kommentare
  1. [...] infowars Veröffentlicht in Allgemein | Schlagworte: angeblich, Hawaii, sicher, UnterwasserEndlager [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s