Eine elektrisch-geladene Vulkanwolke ?

Veröffentlicht: 4. August 2010 von infowars in Chemtrails, Klimalüge/Ökofaschismus, Propaganda, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:

von Lino Bottaro / STAMPA LIBERA – aus dem italienischen von lupo cattivo

Sie erinnern sich sicher an das merkwürdige Flugverbot nach dem Ausbruch des isländischen Vulkans, mit dem der Gehorsam Europas getestet wurde ?

Erinnern Sie sich, dass trotzdem Flugzeuge auch in den für gefährdet deklarierten Gebieten umherflogen.


Erinnern Sie sich, dass uns gesagt wurde, es können Monate dauern, bis sich die Situation normalisiert habe und als die Lüge nicht mehr aufrecht erhalten werden konnte, dann wurde die Situation wie von Zauberhand wieder normal, weil Fluggesellschaften  riesige Schadenersatzforderungen stellten.

Am 27. Mai 2010 veröffentliche das National Geographic Portal einen Artikel mit dem Titel „Electric ash found in Iceland plume miles from volcano“ (elektrisch geladene Asche gefunden Meilen entfernt vom isländischen Vulkans), unterzeichnet von der Journalistin Brian Handwerk.

In der Studie, durchgeführt durch das Team von Giles Harrison, taucht eine seltsame Anomalie auf :

  • Asche, die vom isländischen Vulkan emittiert wurde, taucht elektrisch aufgeladen bis zu 1.200 km vom Punkt der Eruption entfernt auf.[…]
    In der Tat, Asche tief aus dem Vulkan war noch 32 Stunden nach dem Auspeien aus dem Vulkan elektrisch geladen, was darauf hindeuten würde, dass sich die Ladung von selbst erneuert“  sagen die Wissenschaftler.““Electric ash from the Eyjafjallajökull volcano was found a record 745 miles (1,200 kilometers) away from the eruption. […] In fact, ash from deep in the volcanic plume was still charged 32 hours after being spewed from the Iceland peak, which suggests that the charge was self-renewing”, the scientists say
  • […] „Die elektrische Leitfähigkeit wurde bis zu 745 Meilen entfernt von der Eruption  entfernt festgestellt[…]

Die Wissenschaftler können eine solche Besonderheit nicht erklären, aber es ist interessant festzustellen, dass wir am 11. Mai 2010 ungewöhnliche Luftaktivitäten (Chemtrails) ausgerechnet in der Umgebung der großen vulkanischen Wolke in der Nähe von Island feststellten.

An diesem Tag -erinnern Sie sich- wurde der Flugverkehr über Schottland und Irland erneut blockiert aber seltsamerweise befand sich mitten in der Aschewolke, wie die Bilder anschaulich zeigten, ein Schwarm von Flugzeugen!

weiter

Kommentare
  1. […] »Eine elektrisch-geladene Vulkanwolke ? […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s