HIV-Impfstoffe rufen 50 Prozent falsche positive Resultate bei HIV-Tests hervor

Veröffentlicht: 23. Juli 2010 von infowars in Gesundheit, Impfung, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:, , ,

Mike Adams

Für die meisten Menschen ist das vielleicht eine Überraschung, aber die heute eingesetzten HIV-Tests weisen gar nicht das Vorhandensein des HI-Virus (Humane Immundefizienz-Virus), sondern die Existenz von HIV-Antikörpern nach, die das Immunsystem produziert, um sich selbst gegen HIV zu verteidigen. Aber allein das Vorhandensein von HIV-Antikörpern bedeutet nicht, dass man tatsächlich das HIV in sich trägt. Unter bestimmten Bedingungen können die Hälfte der HIV-Nachweise falsch sein, was für das Leben der betroffenen Patienten, die fälschlicherweise als »HIV-positiv« eingestuft wurden, verheerende Konsequenzen haben kann.

Diese alarmierende Tatsache trat im Rahmen einer Studie zutage, die erst kürzlich in der Ausgabe des Journal of the American Medical Association vom 21. Juli veröffentlicht wurde. Dabei zeigte sich, dass Patienten, die sich als Testpersonen für Versuche mit HIV-Impfstoffen zur Verfügung gestellt hatten, schließlich oft als »HIV-positiv« getestet wurden, obwohl sie nur dem Impfstoff, aber nicht dem Virus ausgesetzt gewesen waren. »Praktisch die Hälfte der HIV-negativen Personen, die an klinischen Versuchen mit HIV-Impfstoffen teilnahmen, wurden schließlich bei Routine-HIV-Tests als HIV-positiv eingestuft, obwohl sie tatsächlich nicht infiziert waren«, berichtet US News &World Report. Einige Impfstoffe führen sogar bei 86 Prozent der Tests zu einem falschen positiven Ergebnis.

HIV-Test verliert an Glaubwürdigkeit

Diese neue Untersuchung belegt deutlich, dass den herkömmlichen HIV-Tests jegliche wissenschaftliche Glaubwürdigkeit fehlt. Zugleich verweist sie auf die Gefahren bei Impfungen gegen den HI-Virus, weil allein schon die Impfung gegen das HIV dazu führen kann, als HIV-positiv getestet zu werden. Dies könnte wiederum schwerwiegende Folgen für das Leben der Betroffenen nach sich ziehen:

weiter

Kommentare
  1. […] »HIV-Impfstoffe rufen 50 Prozent falsche positive Resultate bei HIV-Tests hervor […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s