Archiv für 23. Juli 2010

Südamerika erlebt historische Kältewelle

Veröffentlicht: 23. Juli 2010 von infowars in Klimalüge/Ökofaschismus
Schlagwörter:, , ,

Ganz Südamerika erlebt einen harten und historisch kalten Winter, der bisher 80 Todesopfer gefordert hat. Die Kälte ist sogar bis in den Amazonas gelangt und die brasilianischen Bundesstaaten wie Acre und Rondonia erlebten Temperaturen von nur 7 °C.

Sogar in Boa Vista, der Hauptstadt von Roraima, an der Grenze zu Venezuela, wurde die ungewöhnliche Kälte gespürt, eine Stadt die 2 Grad nördlich des Äquators liegt. Nördlich! Das muss man sich mal vorstellen. Das wäre genau so wie wenn bei uns die Kältewelle von Europa über Nordafrika bis runter den Äquator überquert und in den Kongo geht, völlig undenkbar.

Hier Meldungen über was im Winter der südlichen Erdhalbkugel passiert, um den “Wetter ist nicht Klima” Dummschwätzern den Mund zu stopfen.

Auf dem ganzen südamerikanischen Kontinent sind die Temperaturen seit über einer Woche weit unter den üblichen Werten. In der Region Aysen in Chile erlebten die Einwohner den schlimmsten Schneesturm in 30 Jahren, mit fast 2 Meter Schnee in Balmaceda und die Armee musste die Eingeschlossenen retten.

In Argentinien wurde die Region Mendoza, bekannt für ihren berühmten Wein, von so viel Schneefällen betroffen, die Meteorologen sprechen von den schwersten seit Dekaden. Am 16. Juli wurden in Buenos Aires mit -1,5 Grad die tiefsten Temperaturen seit 1991 gemessen. Argentinien verbrauchte so viel Energie, sie mussten Strom aus Brasilien importieren. Viele Fabriken im Lande sind wegen Gasmangel geschlossen.

In allen Provinzen Argentiniens hat es geschneit, ein sehr seltenes Ereignis. Schnee gab es sogar am Meer im Badeort Mar del Plata und die Bewohner wachten am Morgen des 15. Juli mit weissen Stränden auf.

Sind Sie auch gegen Tabak, Alkohol, Übergewicht, Fleischkonsum und gegen motorisierte Fortbewegung? Dann ab nach Bayern, dem Gutmenschen-Freistaat, in dem nur mehr frei ist, wer sich freiwillig in die diktatorisch eingeprügelte Obrigkeitshörigkeit einreiht.

Doch leider kennt Dekadenz keine Ländergrenzen und hat sich wie eine Seuche inzwischen überallhin ausgebreitet. Gibt es noch Hoffnung auf ein klärendes Gewitter, um diesen Irrsinn wegzuspülen?

Der Spiegel erhob am 07.07.2010 einen ungewöhnlich zynischen Lobgesang gegen die Gutmenschen im einstigen Lederhosenland, der so gar nicht mainstream-kompatibel war und dessen Autor sich vermutlich zu lange auf Webseiten der alternativen Medien rumgetrieben hat:

Nach dem erfolgreichen Kampf gegen den volksschädlichen und auch individuell nicht eben gesundheitsförderlichen Tabak stehen die nächsten Schlachten auf dem langen Marsch in die Gesundheits- und Klimaschutz-korrekte Gesellschaft an:

  • Gegen Alkohol: Er macht bekanntlich krank, enthemmt und führt zu sozialem Fehlverhalten.
  • Gegen Fleisch: Der Verzehr ist aus Gründen des Klimaschutzes unverantwortlich.
  • Gegen Autofahren und Fliegen natürlich: Der motorisierte Individualverkehr fordert Tausende von Menschenleben im Jahr, auch von passiven Verkehrsteilnehmern. Und Urlaubsflüge nach Mallorca oder Gran Canaria sind nach dem Verbot der Glühlampe energiepolitisch einfach nicht mehr hinnehmbar.

Wer wagt gegen die Rationalität solcher Argumente noch zu argumentieren? Überall in Europa sind die Gesundheits-, Lebens-, Kinder-, Tierschützer fleißig unterwegs. Blaukreuzler und Vegetarier haben ihre Biotope verlassen und missionieren erfolgreich mit. Getrennt, oft ohne voneinander zu wissen, aber doch beflügelt vom gleichen großen Gedanken, die Welt sicherer, gesünder, vernünftiger zu machen, arbeiten sie daran, den Menschen eine politisch zeitgemäße Lebensform zu verpassen.

In Wahrheit handelt es sich beim Schreiber dieses Artikels garantiert um einen aus Bayern stammenden Raucher, der nun Dampf ablassen musste und dazu seine vorinstallierte Propaganda-”Rechtschreibkorrektur” des Verlags abgeschaltet hatte.

weiter

Mike Adams

Für die meisten Menschen ist das vielleicht eine Überraschung, aber die heute eingesetzten HIV-Tests weisen gar nicht das Vorhandensein des HI-Virus (Humane Immundefizienz-Virus), sondern die Existenz von HIV-Antikörpern nach, die das Immunsystem produziert, um sich selbst gegen HIV zu verteidigen. Aber allein das Vorhandensein von HIV-Antikörpern bedeutet nicht, dass man tatsächlich das HIV in sich trägt. Unter bestimmten Bedingungen können die Hälfte der HIV-Nachweise falsch sein, was für das Leben der betroffenen Patienten, die fälschlicherweise als »HIV-positiv« eingestuft wurden, verheerende Konsequenzen haben kann.

Diese alarmierende Tatsache trat im Rahmen einer Studie zutage, die erst kürzlich in der Ausgabe des Journal of the American Medical Association vom 21. Juli veröffentlicht wurde. Dabei zeigte sich, dass Patienten, die sich als Testpersonen für Versuche mit HIV-Impfstoffen zur Verfügung gestellt hatten, schließlich oft als »HIV-positiv« getestet wurden, obwohl sie nur dem Impfstoff, aber nicht dem Virus ausgesetzt gewesen waren. »Praktisch die Hälfte der HIV-negativen Personen, die an klinischen Versuchen mit HIV-Impfstoffen teilnahmen, wurden schließlich bei Routine-HIV-Tests als HIV-positiv eingestuft, obwohl sie tatsächlich nicht infiziert waren«, berichtet US News &World Report. Einige Impfstoffe führen sogar bei 86 Prozent der Tests zu einem falschen positiven Ergebnis.

HIV-Test verliert an Glaubwürdigkeit

Diese neue Untersuchung belegt deutlich, dass den herkömmlichen HIV-Tests jegliche wissenschaftliche Glaubwürdigkeit fehlt. Zugleich verweist sie auf die Gefahren bei Impfungen gegen den HI-Virus, weil allein schon die Impfung gegen das HIV dazu führen kann, als HIV-positiv getestet zu werden. Dies könnte wiederum schwerwiegende Folgen für das Leben der Betroffenen nach sich ziehen:

weiter

Kilez (Killezz) More – Infokrieger

Veröffentlicht: 23. Juli 2010 von infowars in Music, Video Clips

www.KilezMore.com

Lyrics
Ich bin Infokrieger im Informationskrieg
Und will dass jeder von euch echte Information kriegt
Und nicht jeden Mist aus dem Flimmerkasten glaubt
Denn das ist wie ein Gift dass sich in die Massen saugt
Wacht auf passt auf dass auch eure Kinder und
Eure Enkel nicht denken Freiheit sei ne Erinnerung
Bleibt die Masse blind und stumm bedeutet das hier faktisch
Eine Zukunftsentwicklung zurück nach 1984
Wir sind frei weil wir dem Lügenapparat nicht glauben
Zeigen wie sie euch als Weg den Überwachungsstaat verkaufen
Über Nacht wurd grade aus Verschwörungstheorie
Dass sie ne Weltregierung planen etwas Schönes im TV
Wir haben vor Jahren prophezeit dass es und wie es geschieht
Und es ist alles eingetroffen das ist grade die Ironie
Denn wir wurden belächelt oder als Spinner abgetan
Und jetzt seht ihr was wir euch als Fakten bringen ist alles wahr (mehr …)