Britisches Unterhaus fordert internationale Behörde für Geo-Engineering Lesen Sie mehr über Britisches Unterhaus fordert internationale Behörde für Geo-Engineering

Veröffentlicht: 30. April 2010 von infowars in Chemtrails, Großbritannien, Klimalüge/Ökofaschismus, Politik, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:,

Man will sich öffentlich für die radikalen Technologien der Klimaveränderung einsetzen

Steve Watson, Infowars.net, 29.04.2010

In einem kürzlich in Großbritannien veröffentlichten umfangreichen Bericht wird vorgeschlagen, dass eine globale Organisation, wie die Vereinten Nationen, zur Regulierung von Maßnahmen des Geo-Engineerings auf dem gesamten Planeten ernannt werden soll um dadurch die Erderwärmung abzuwenden.

Der Bericht des britischen Unterhauses mit dem Titel „Die Regulierung des Geo-Engineering“ wurde vom Wissenschafts- und Technologieausschuss in Zusammenarbeit mit dem Wissenschafts- und Technologieausschuss des US-Kongresses erstellt.

Er veranschaulicht, wie ernst beide Regierung die Idee nehmen das Klima des Planeten zu verändern.

„…wir könnten Geo-Engineering als ´Plan B` benötigen, wenn, sollte ´Plan A` – die Reduzierung der Treibhausgase – scheitern, wir uns einem hochgradig störenden Klimawandel gegenübersehen“ so der Bericht. „Wenn wir jetzt mit den Arbeiten beginnen, wird dadurch die Möglichkeit geschaffen die technologischen, umweltschutztechnischen, politischen und regulatorischen Themen vollständig zu erschließen.“ wird darin weiter ausgeführt.

Der Bericht merkt ebenfalls an, dass die Idee des Geo-Engineering mehr in der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden sollte und intensiver in die Regierungsstrategien zur Bekämpfung des Klimawandels einzubeziehen sei.

„Wir empfehlen, dass die Regierung sich für Geo-Engineering in höherem Maße öffentlich einsetzt, beispielsweise, indem sie aufzeigt, wie es mit der Reduzierung der Kohlenstoffdioxidemissionen in Zusammenhang steht.“

Im Bericht werden verschiedene vorgeschlagene Methoden des Geo-Engineering beschrieben, darunter auch das Sprühen von Sulfat-Aerosolen in der Stratosphäre um dadurch die Abkühlungswirkung von Vulkanausbrüchen nachzuahmen und die Stationierung von Spiegeln im Weltraum um die Sonnenstrahlen von der Erde abzulenken, eine Technik, die unter dem Namen Solar Radiation Management (SRM) bekannt ist.

weiter

Kommentare
  1. Amkador sagt:

    Vielleicht werden ja dann solche Schweinereien, wie der Einsatz von Chemtrails, HAARP usw. endlich öffentlich zugegeben und wir erhalten somit die Möglichkeit eine breite Masse zu mobilisieren und das Ruder rumzureißen! Wie heißt doch nochmal der Spruch? Ach ja: Stirbt die Biene, stirbt auch der Mensch! Schaut Euch doch mal um, wie viele Bienen noch rumschwirren! Mehr als 10 Stück habe ich dieses Jahr noch nicht gezählt. Der Spruch kann ja inzwischen auf zweierleih Weise gedeutet werden: a) stirbt die Biene, werden die Nutzpflanzen nicht mehr bestäubt und deshalb verhungert und stirbt der Mensch oder b) stirbt die Biene durch Chemtrails, stirbt auch der Mensch durch Chemtrails! Wir sind eben alle nur Blattläuse in den Augen der Elite …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s