„Elektromobilität“ in Deutschland: Berliner Laborraten sollen die ersten sein Lesen Sie mehr über „Elektromobilität“ in Deutschland: Berliner Laborraten sollen die ersten sein

Veröffentlicht: 22. April 2010 von infowars in Deutschland, Klimalüge/Ökofaschismus, Wirtschaft, Wissenschaft/ Technik
Schlagwörter:, , , , , ,

Deutsche werden „Führer“ im Klimakrieg

Propagandafront.de, 20.04.2010

Wir sind wieder wer! Oder wir werden zumindest bald wieder wer sein! Das letzte Mal, als wir richtig wer waren, waren wir Papst, dass sind wir zwar immer noch, aber die katholische Kirche ist ja auch gegen Bevölkerungskontrolle und somit für die schöne neue Welt von Morgen als Klimaleugner ohnehin abgeschrieben. Aber schon bald sind wir wieder wer…die Führer im Ökofaschismus.

Aktuell ist die Hannover Messe und die deutschen Konzerne reißen sich darum mit positiven Nachrichten zum Ökofaschismus zu brillieren. Man ist bemüht die Massen zu Grünhemden zu trimmen. Alle müssen begreifen: Die ganze Welt wird „smart“. In diesem Zusammenhang kündigten die Erleuchteten von McKinsey an, dass eine neue Studie herausgefunden habe, wie Berlin angeblich noch zu retten sei. In einer Meldung vom 19.04.2010 heißt es dazu:

„Nach Einschätzung von McKinsey ist für den Durchbruch der Elektroautos in Deutschland eine Modellanwendung mit rund 100.000 Fahrzeugen erforderlich. ´Wir sind überzeugt davon, dass Berlin ein sehr guter Standort für ein solches Projekt wäre´, sagt Automobilexperte Christian Malorny…

Berlin könnte sich auch als Standort für die Produktion und Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien etablieren, wie sie für Elektroautos benötigt werden. Voraussetzungen dafür seien ein wissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungscluster…Berlin könnte auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof die weltweit erste ´Formel E`-Rennstrecke aufbauen…ähnlich der Formel 1.“ [Hervorhebungen hinzugefügt]

Das sollte alles problemlos funktionieren. Die Testphasen für den ganzen Ökoterror der Eliten unter dem Deckmantel das Wetter beeinflussen zu wollen, sind weitestgehend abgeschlossen. Jetzt springen alle auf den Elektromobilitätszug auf. Achten Sie darauf, wie die Ökofaschisten nicht mehr nur das Klima vorschieben, sondern vor allem an Ihren Geldbeutel appellieren. Denn: Energie wird teurer, wesentlich teurer. Energie ist ein knappes und kostbares Gut. Benzin geht schon bald aus und auch Strom wird teurer. Jetzt muss umgedacht werden! Radikaler Wandel und so, neues Denken, Sie verstehen schon…

weiter

Kommentare
  1. Alexander Illi sagt:

    Ob der Klimawandel eine Lüge ist, weiß ich nicht.
    Sicherlich haben sich diese Wissenschaftler mit ihrem Verhalten nicht um die Wahrheit verdient gemacht, so wie Wissenschaftler fast generell gegenwärtig oft noch arrogant-naiv erscheinen.
    Möglicherweise besteht er auch doch, der Klimawandel, und das ‚Global Dimming‘ durch die Aerosolverteilung durch Chem-& Contrails war erfolgreich…

    Klar ersichtlich für mich ist allerdings der Artenschwund in meiner unmittelbaren Umwelt und ganz Deutschland, so wie vermutlich in allen Industrieländern. (Abgesehen von einigen Ausnahmen wie dem Rhein…) Tier- und Pflanzenarten, die noch in den 80ern überall in den hiesigen Fluren häufig waren, sind nun eine Seltenheit oder verschwunden.
    Die Strassen, Industrie- Gewerbe- und Wohngebiete fressen sich immer mehr in die Landschaften hinein, der Verkehr nimmt so stark zu, dass ich der Lärmbelastung nirgends mehr in den ehemaligen Ruhezonen um unser Dorf herum entgehen kann, auf einstmals ruhigen Feldstrassen rasen Autos im Sekundentakt an mir vorbei. …Oft schwarze SUVs – lichtlose Protz-Panzer, auf dem Weg zum nächsten vollklimatisierten Shopping’paradies‘ oder auf der hektischen Hatz ‚Vergnügungen‘, ‚Freunden‘, dem Arbeitsplatz hinterher, vor deren Verlust noch künstlich Angst in den Medien geschürt wird. Vorbei an monotonen Riesenfeldern, auf denen alles ’störende‘ Beikraut chemisch weggespritzt wird.
    Die meisten Menschen, nicht nur mehr die Städter, sind schon so weit von der Natur und ihren Wurzeln entfernt, dass sie nicht einmal mehr wissen, woraus Wohlstand wirklich erwächst oder was wirklich wichtig ist. Geld, Plastik, die Wirtschaft, Tiere, letztlich der Mensch selbst können nicht wachsen, ohne die bescheidenen, stillen Pflanzen auf den Feldern…
    Selbst das Öl ist aus jenen entstanden.
    Wenn Geld zu wachsen scheint, dann sind es die Zinsen (‚Wucher‘), die letztlich v.a. von armen Menschen gezahlt werden müssen, die irgendwo in der ‚Dritten Welt‘ Schulden aufnehmen müssen, um auf ihren Feldern die billigen Rohstoffe für ‚unsere‘ durch Subventionen und Schutzzölle protegierte Industrie anzubauen, wofür sie dann auch noch unangepasste Hybridsamen von ‚unseren‘ Agroindustriekonzernen angedreht bekommen, die Pestizide und Kunstdünger erforderlich machen, die ihnen ‚unsere‘ Chemie- und Pharmaindustrie gerne teuer bereithält.
    Wenn die Wirtschaft zu wachsen scheint, dann nur unter der Bedingung regelmäßiger Zusammenbrüche (Krise, Krieg) spätestens nahe der Kapazitätsgrenze, doch die meisten Menschen sind der Realität so weit entfremdet und abgehetzt, dass sie diese einfachen Gegebenheiten selten mehr erahnen können.

    Wenn ich dann zum Himmel schaue, dem einstmals blauen, ist er in der Regel mit Schleiern künstlicher Wolken überzogen, ausgestossen von unablässigem Flugverkehr, mit Flugzeugen vollgepackt mit Touristen, die sich in Drittweltländern von den Strapazen ihrer sinnlosen Plastikarbeit erschöpft aushalten lassen, Ballermännern, die sich auf Malle volllaufen lassen, Erdbeeren aus Chile, Kaviar aus Israel, Bankstern und Managern, die für noch mehr Wachstum und Flugverkehr sorgen wollen, Raketen, Bomben und Drogen für und aus den Krisenherden dieser Welt.
    Vorausgesetzt, sie könnten den Mond oder Asteroidengürtel nach Rohstoffen ausbeuten, könnten sie es vielleicht eines Tages schaffen, den gesamten Planeten mehrstöckig zu überziehen und hydroponische Algen- und Bakterienkulturen zur Nahrungssynthetisierung nutzen. Das allerdings ihre Körper, Seelen und Empfindungen ohne natürliche Eindrücke, ohne den wilden Elementen ausgesetzt zu sein, ohne den Anblick und Duft von Blumen (die gezüchteten Rosen duften nicht mehr, Sagrotan-(R)(TM)-Kinder ohne Naturkontakt bekommen häufig Allergien, Neurodermitis uvm) ausdorren, verkümmern und ihr Geist völlig verarmen würde, so dass sie in ihren Super-SUV-Raumschiffen ein völlig oberflächliches, kränkliches, sinnentleertes Dasein fristen würden, ist für mich abzusehen.

    Ist das der Lebenstil, der mit solchen Artikeln verteidigt werden soll? Da wünschte ich mir beinahe etwas ‚Ökoterror‘, dass die harmlosen, trotteligen Hippies, auf die so gern geschimpft wird, da sie nicht dem agressiven Leistungs-Wettkampf-Weltbild des gegenwärtigen Zeitgeists entsprechen, mal die Wildsau raus lassen und den ganzen angepassten SUV-Manager-Fitnessstudio-Trotteln mal zeigen, wo der Holzhammer hängt.
    Aber so bin ich in meinem Kern nicht drauf, Gewalt und Verachtung besiegt man nicht nachhaltig mit Gegengewalt oder Gegen-Verachtung.

    Gut, wenn mir jemand erklären kann, wie Elektroautos geradewegs in die Ökodiktatur führen, dann bin ich gerne bereit, diesen Argumenten zu lauschen,
    aber rein von diesem Artikel her ausgehend, erscheint es mir wie ein weiterer unbewußter Versuch, jegliche Änderung des eigenen Fastfood- Mein RiesenHaus- mein lautes, stinkendes 190PSAuto&2.Auto – Mein MachoAngeberMotorrad/Boot – Meine Schlüsselkind-Patchwork-Familie – Lebensstils verhindern zu wollen.

    • Alexander Illi sagt:

      P.S.:
      Ob die Autoren und Befürworter solcher einseitiger Artikel m.M.n. potentiell gefährlicheren Technologien, z.B. (Mikrowellen-Colgan-Bespitzelungs-) Handies, ähnlich ablehnend und durch Nicht-Anschaffung persönlich konsequent gegenüberstehen, ist für mich fraglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s