Planungspapier des CFR informiert über zwischenstaatliche Organisationen für die Klima-Weltregierung Lesen Sie mehr über Planungspapier des CFR informiert über zwischenstaatliche Organisationen für die Klima-Weltregierung

Veröffentlicht: 12. April 2010 von infowars in Geopolitik, Politik, UN
Schlagwörter:, , , ,

Propagandafront.de, 11.04.2010

Die amerikanische Schwesterorganisation von Chatham House, der Council on Foreign Relations (CFR), hat vergangenen Monat ein Planungspapier mit dem Titel „Nutzbarmachung internationaler Institutionen um den Klimawandel anzugehen“ veröffentlicht, aus dem hervorgeht, welche Institutionen im Kampf gegen die Erderwärmung und zur Schaffung einer „Klimaherrschaft“ noch stärker in die Weltregierungsstruktur eingebettet werden müssen.

In der einleitenden Übersicht des von den Autoren Katherine Michonski und Michael A. Levi verfassten Berichts heißt es, dass die Auffassung, besondere internationale Anliegen, wie die Erderwärmung, nur mit einzelnen internationalen Institutionen in Verbindung zu bringen, verkehrt sei und alle relevanten Organisationen im Kampf gegen das Wetter mit ins Boot zu holen wären. Als Beispiel wird die Welthandelsorganisation angeführt, welche „in die Klimaherrschaft einbezogen würde, da Emissions-intensive wie auch CO2-arme Technologien unweigerlich international gehandelt werden.“

Bei der Analyse fand man auch gleich „5 weitreichende Lektionen für Entscheidungsträger“. Zunächst wäre es eine ganz feine Sache zu begreifen, dass man bei seinen Bemühungen ja bereits auf eine Fülle von mit dem Wetter in Zusammenhang stehenden Organisationen zurückgreifen könne. Zweitens sei es von entscheidender Bedeutung, dass von den internationalen Geldern, welche heute bereits von den reicheren an ärmere Länder fließen, nicht abgelassen werden dürfe, wenn man zusätzlich noch mehr Geld in den Kampf gegen die Temperatur des Wetters steckt.

Ferner bräuchte man unbedingt noch eine – im Bericht nicht näher genannte – weitere internationale Organisation, die sehr gut mit viel Geld umgehen könne um das Leitorgan der Vereinten Nationen im Kampf gegen das Wetter, das Sekretariat der Klimarahmenkonvention (UN FCCC), bei der Implementierung der Klimaherrschaft von finanzieller Seite her maßgeblich zu begleiten. Weil jedes Land irgendwelche anderen internationalen Finanzinstitutionen präferiere und die Entwicklungsländer besonders zickig seien, benötige man eine „zusätzliche Regierungsebene, die den Entwicklungsländern eine mächtigere Rolle dabei einräumt, zu bestimmen, wie die Gelder ausgegeben werden“:

weiter

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s