Archiv für 18. November 2009

Hörten Sie von Totgeburten, verstorbenen Jugendlichen, vielen kranken Schülern, Erkrankungen am Guillain-Barré-Syndrom und weiteren Todesfällen nach einer Schweinegrippe-Impfung?

Die meisten derartigen Meldungen erscheinen in keiner Zeitung, und doch sickern Informationen mehr und mehr durch die Zensur-Siebe der Medien. Trotzdem kommen nun die Babys dran: Ab dem sechsten Monat sind sie fällig.

Zwar werden seit Beginn der Pandemie-Impfungen Zeitungsartikel über damit einhergehende Impfschäden ersatzlos gestrichen, dennoch lässt sich ein Durchsickern von Berichten über verheerende Nebenwirkungen aus unabhängigen Quellen nicht mehr unterdrücken:

weiter

Warum macht Präsident Obama ständig vor Königen den Diener?

Veröffentlicht: 18. November 2009 von infowars in Obama
Schlagwörter:, ,

Nachdem Barack Obama bereits bei einem Treffen in London durch seine sehr unterwürfige Verbeugung vor dem saudischen König Abdullah aufgefallen war, hat er bei seinem Japan-Besuch jetzt nochmal deutlich nachgelegt:

weiter

Es geht um Ihr Leben!

Veröffentlicht: 18. November 2009 von infowars in Deutschland, Gesundheit, Politik
Schlagwörter:, , , ,

Ein Papier des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages enthüllt: In Zukunft kann nicht jede medizinisch nutzbringende Leistung allen Patienten zur Verfügung gestellt werden­. Es sollen sogar Rangfolgen für Patientengruppen und Therapien erstellt werden.

Die Wissenschaftlichen Dienste stellen mit ihren elf Fachbereichen ein wichtiges Informationszentrum des Deutschen Bundestages dar, das den Abgeordneten bei der Ausübung ihres Mandates Hilfestellung leisten und sie beraten soll. Sie recherchieren und analysieren Informationen im Auftrag der Abgeordneten und der Gremien und reduzieren die enorme Informationsflut auf das Wesentliche. Die Arbeiten geben nicht die Auffassung des Deutschen Bundestages wieder, sondern liegen in der fachlichen Verantwortung des jeweiligen Fachbereichs.

Die Wissenschaftlichen Dienste sind demnach so etwas wie ein »Think Tank«, eine Denkfabrik für die Abgeordneten, und deshalb sollte man deren Veröffentlichungen sehr ernst nehmen.

weiter

gesundheitlicheaufklaerung.de

Angela Merkel freut sich über die Hilfe der Medien zur Schweinegrippe. Betrachtet man die Schlagzeilen der Medien, kommt ganz klar die Information rüber “Lassen Sie sich impfen”. Die Auswertung Angela Merkels Aussage zu diesem Thema bleibt jedem selber überlassen. Noch dürfen wir selbstbestimmt denken, doch wie viele sind dazu noch im Stande? Angela Merkel zur medialen Aufarbeitung der Schweinegrippe!

Freuen wir uns alle mit Angie über die ausführliche Berichterstattung zur Schweinegirppe in den öffentlichen Medien ;)