WWF wirbt fuer Chemtrail-Genozid

Veröffentlicht: 4. November 2009 von infowars in Chemtrails, Völkermord
Schlagwörter:

„Unser“ guter alter WWF, ein Liebling meiner Kinder, macht unverholen Werbung in der SonntagsZeitung fuer den Chemtrail-Genozid. Krank. Liebe Schulkinder, krank. Und wenn ihr auf http://www.wwf.ch den Suchbegriff Chemtrails eingibt, dann kommen 0 (NullkommaNull) Hinweise. Auf Google erscheinen ueber eine Million Eintraege zu diesem Menschenverrat!

Aber wie schon 1939… keiner sieht es, keiner merkt es… und doch ist UNSER Himmel voll vom Geschlarge… Global Warming is a Hoax… better to wake up while it is still warm.

Fragt mal Euer Lehrer, was sie zu Chemtrails zu berichten haben. Und sagt Eueren Goettis und Groseltern, sie sollen sich Euren Mitgliederbeitrag beim WWF zu Weihnachten sparen. Auch Greenpeace oder amtl. Stellen offerieren NullkommaNull insight, waehrend auf google zu Chemtrails ueber eine Million Links erscheinen!

Tax land and privilege, share a Buerger-Dividende, and be free! Be who you are… kein Untertan, but a free human being!

Kommentare
  1. CovertPolitics sagt:

    Tja, eben Club 1001…

  2. Bernd sagt:

    Offenbar wird die Anzeige von vielen missverstanden: Auf dem Plakat des WWF steht unten drunter „Allein mit Technik lassen sich die Probleme unserer Zeit nicht lösen. Dafür braucht es Taten.“ Es geht eben NICHT darum, künstliche Wolken als Lösung zu präsentieren, sondern Leute zum Engagement zu bewegen. Das Plakat sagt aus, dass die Wetterbeinflussung Utopie für die Zukunft ist, dass aber handelnde Menschen die Lösung von heute wären. Nix mit Chemtrails!

    • infowars sagt:

      wettermanipulation gibts schon seit den 60ern…
      dann solltest du dich ein wenig mit der wissenschaft der propaganda informieren…

      • Bernd sagt:

        Ja, gibt es – aber der Einsatz der Wettermanipulation als großflächiges Mittel zum Klimaschutz ist weiterhin eine Gedankenspielerei von einigen Wissenschaftlern. Darauf bezieht sich die WWF-Anzeige. Das einzige was bisher in Sachen Wetterbeeinflussung herauskam ist so etwas wie das „Chinesische Amt für Wetterbeeinflussung“, das bei Bedarf in Peking für schönes Wetter sorgen soll. Ähnliche Experimente gibt es hier und dort. Aber den WWF als Teil einer großangelegten Weltverschwörung zu halten ist nur ein netter Witz.

      • infowars sagt:

        dann sag mir doch mal, wer den wwf gegründet hat ?! und dann schau doch mal weiter, was eugenik ist …
        dann noch bitte die rede dazu, von aldous huxley in berkeley 20 märz 1962…

        und weils so schön ist und du anscheinend nicht so belesen bist in dem thema über das du dir hier ein vorschnelles urteil erlaubst… bzw. viel auf deinem glauben aufbaust, bekommst du noch weitere zitate spendiert von mir:

        „There will be, in the next generation or so, a pharmacological method of making people love their servitude, and producing dictatorship without tears, so to speak, producing a kind of painless concentration camp for entire societies, so that people will in fact have their liberties taken away from them, but will rather enjoy it, because they will be distracted from any desire to rebel by propaganda or brainwashing, or brainwashing enhanced by pharmacological methods. And this seems to be the final revolution.“

        – Aldous Huxley, Tavistock Group, California Medical School, 1961

        “If I were reincarnated I would wish to be returned to earth as a killer virus to lower human population levels.”
        – Prince Philip, Duke of Edinburgh, patron of the World Wildlife Fund ( WWF)

        Rockefeller in seinen 2002 erschienen Memoiren:

        „Manche glauben gar die Familie Rockefeller,
        seien Teil einer Intrige, die entgegen der
        besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren
        mich und meine Familie als Internationalisten
        und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen
        weltweit eine integrierte globale und politische
        Struktur schaffen – eine Welt wenn sie so wollen.
        Wenn das die Anklage ist, bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.“

        Rockefeller 1994
        vor dem Wirtschaftsausschuss der USA:
        «Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs.
        Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig
        grosse Krise
        und die Nationen werden die
        «Neue Weltordnung»
        akzeptieren».

        Rockefeller 1991
        „Es wäre unmöglich gewesen, dass wir unseren
        Plan für die Weltherrschaft hätten entwickeln
        können, wenn wir Gegenstand der öffentlichen
        Beobachtung gewesen wären. Aber die Welt ist jetzt
        weiter entwickelt und darauf vorbereitet, in Richtung
        einer Weltregierung zu marschieren. “

        … in dem zusammenhang kannst du ja mal schauen, wer das Kaiser-Wilhelm-Institut finanziert hat… und für was es berühmt geworden ist… ( stichwort eugenik,hitler… ) und wie das Kaiser-Wilhelm-Institut jetzt heisst….

        “Isn’t the only hope for the planet that the industrialized civilizations collapse? Isn’t it our responsibility to bring that about?”
        – Maurice Strong, founder of the UN Environment Programme

        “A total population of 250-300 million people, a 95% decline from present levels, would be ideal.”
        – Ted Turner, founder of CNN and major UN donor

        „In searching for a new enemy to unite us, we came up
        with the idea that pollution, the threat of global warming,
        water shortages, famine and the like would fit the bill …
        All these dangers are caused by human intervention
        and it is only through changed attitudes and
        behaviour that they can be overcome.
        The real enemy, then, is humanity itself.“
        – Club of Rome,
        The First Global Revolution,
        consultants to the UN.

        „If you want a vision of the future, imagine a boot stamping on a human face — forever.“
        george orwell

        viel spass beim erweitern des wissens…. ;)

  3. Bernd sagt:

    Nee danke, das reicht mir.
    So paranoid bin ich nicht und Popcorn ist grad alle.

    • infowars sagt:

      na hab ich mir doch gedacht… ;)

      irgendeine meinung nachplappern die einem angenehm ist und zu feige sein sich mal die wirklichen fakten anzuschauen und zu faul etwas nachzudenken…
      die frage ist, wer hier die paranoia hat sich mit der realität auseinander zu setzen…. !

      hast du dir die rede angeschaut? nein ! hast du nachgeschaut wer julian huxley war? nein!
      hast du nachgeschaut wer Prinz Bernhard der Niederlande war? nein !
      hast du nachgeschaut wer das kwi finanziert hat ? nein!
      weisst du wie sich die eugeniker nach dem 2tenwk umbenannt haben und in welche neue institutionen verteilt haben bzw. neue gegründet haben? nein !

      hast du irgendwelche fakten/ eigene recherchen gebracht ausser deinem wagen glauben? nein !

      worte wie eugenik in den mund nehmen ohne deren kontext in der geschichte zu wissen… und was eugenik bedeutet…
      aber labern…

      dream on homie…

    • jury sagt:

      Hey, ich glaube der Bernd hat ne kleine Bildungslücke!!!

      Sieh Dir doch einfach mal die diesen Beitrag an und den söts eigentlich schälle bi Dir uns sonst ist Dir auch nicht mehr zu helfen.

      Aber wirklich ganz wichtig schaus Dir gut an!!!!

      http://www.neue-medizin.de/html/ein_vermachtnis.html

      Dann weisst Du wie unser Pseudo-Rechtsstaat funktioniert!!!

      Gruss

  4. FalseFlagNow sagt:

    Tag Leute,

    weiter so!

    Bernd -> Höhlengleichnis… Du kannst nichts dafür, viele befinden sich im selben Dilemma wie du, du kannst aber was dagegen tun! Sehe mit dem Verstand. Informationsbeschaffung ist unausweichlich für eine freie Welt. Glaub nicht den ganzen Mist den sie dir in den Medien erzählen, finde zu dir selbst, stell dir Fragen.

    Komischer Weise gibt es soviele Filme, die für unsere Sitiuation förmlich vorboten sind, allerdings wirken solche Filme abschreckend auf die Gesellschaft, mit einer geradezu bemerkenswerten Reaktion, die eigentlich nur mit einem Wort ausgedrückt werden kann, „Angst“.

    Wer mit Angst nicht umgehen kann, verschliesst die Augen. Das Ende vom Spiel ist, das man keine Fragen mehr stellt, man konsumiert und konsumiert und glaubt weiter. Die heilvolle Kraft ist vergessen, desinteresse oder Hohn. Der Narzisst (wenn ich den mal so nennen darf) freut sich und gibt dir Schutz, legt dich in Ketten, ohne das du es merkst, aber du freust dich darüber. „Eine Last weniger“

    Man braucht sich nur die amerikanische Bevölkerung anschauen, da muss man kein Genie sein, um zu sehen was da los ist. Eine ängstliche Bevölkerung, der Lügen von morgens bis abends aufgetischt werden (Terror usw.), stellt keine Fragen mehr. Auch wenn wenn es Beweise und öffentliche Aussagen gibt, dass es eine Lüge ist/war, dann wird wieder ein neuer Grund gefunden und dieser wird wieder geglaubt, weil das einfach so sein muss! (innerlich will man seinen Glauben nicht so schnell aufgeben, da man sich für seine Aussagen ja auch verbürgt, obwohl es eigentlich nicht die eigenen waren). (siehe Massenvernichtungswaffen im Irak, Vietnam… lol)

    Es wird aufgetischt, konsumiert, bezahlt. Ob es geschmeckt hat wird aber keiner Fragen, du würdest die Frage eh mit „ja“ beantworten.

    Wenn dir das geholfen hat, informiere dich! Über alles was du irgendwo aufschnappst, bilde dich in diesem Sinne. Gruß

  5. sagt:

    jep da schliess ich mich den Vorrednern an sprecht mit so vielen leuten wie möglich über diese Problematik. Man sollte nicht mehr von Verschwörungstheorie sprechen sondern von „Verschwörungspraxis“ Danke meine Schwestern & Brüder jeglicher religion und staatsangehörigkeit, Friede sei mit euch

  6. Sara sagt:

    Ich hab diese Anzeige in keinster Weise so aufgenommen, dass FÜR Chemtrails geworben wird, sondern eher, dass dagegen argumentiert wird.

    „Die Erde mit künstlichen Wolken zu kühlen, ist eine Lösung für morgen.“

    –> ist für mich ein erster Hinweis die Bevölkerung überhaupt! einaml auf Chemtrails aufmkersam zu machen und es aus der „Verschwörungstheorie-Kiste“ mal heraus zu holen.

    „Vielleicht.“
    –> Gibt für mich ein klares Statement dageben ab, nur dass es zum Nachdenken anregen soll.

    „Wäs wäre wenn SIE die Lösung von heute wären.“
    –> Das „Sie“ bezieht sich auf uns Menschen. Mit der Aussage, dass WIR die Lösung sind. Weil WIR handeln können, weil WIR uns ändern müssen.

    Ich finde das Plakat gewagt und gut. Ich hab keine Ahnung was da noch für alles für Informationen hinter stecken – sprich, ich bin da nicht so tief in den Recherchen in diesem Punkt wie ihr. Das sollte lediglich nur kurz zeigen, dass dieses Plakat bei vielen Leuten eben nicht so wirkt, dass FÜR Chemtrails geworben wird.

    Bitte erspart mir jetzt Eure Beleidigungen bzgl. „Du hast doch keine Ahnung, informier Dich erstmal, bla blubb..“.

    Wenn Euch wirkich etwas daran liegt Aufklärung zu betreiben, solltet ihr in erster Linie mal darüber nachdenken, wie man a) mit Menschen an sich umgeht, b) Menschen wirklich erreichen kann c) tatsächliche Aufklärungsarbeit leisten kann und d) es nicht darum geht der Übermachopornoking in Sachen ultra Wissen und Verwschwörungstheorien zu sein.

    Mensch, wir sind hier doch nicht im Kindergarten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s