Archiv für 18. Oktober 2009

Impfungen

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Monday, October 5, 2009

Die Autismusfälle haben sich nach einer Regierungserhebung, die heute veröffentlicht wurde, seit 2003 verdoppelt. Die Studie stellt wieder einmal den direkten Zusammenhang zwischen quecksilberhaltigen Impfungen und Gehirnstörungen heraus, während Millionen weitere Eltern ihre Zustimmung dafür erteilen, dass ihre Kinder in den kommenden Wochen den thiomersal-haltigen H1N1-Impfstoff verabreicht bekommen.

„Während Untersuchungen ergaben, dass die Verbreitung von Autismus-Erkrankungen unter amerikanischen Kindern bei etwa einem von 150 Kindern liegt, ergab eine neue Regierungsstudie, dass die Verbreitung viel eher bei 1 zu 91 Kindern liegt,“

berichtete die Publikation „U.S. News & World Report“.

„Die Studie, welche in der Oktoberausgabe von Pediatrics veröffentlicht wurde, stellt fest dass bei 110 aus 10.000 Kindern in den Vereinigten Staaten irgendwann in ihrem Leben eine Störung aus dem Autismus-Spektrum diagnostiziert wird. Gegenwärtig wirkt sich das, so die Studie, auf etwa 673.000 amerikanische Kinder aus, die an einer Form des Autismus leiden.“

In Folge einer Studie die bereits verifizierte Beweise ignorierte, wurden Behauptungen der Behörde CDC und des Institutes für Medizin, laut denen Thiomersal, ein auf Quecksilber-basierendes Konservierungsmittel, keinen kausalen Zusammenhang mit der stark steigenden Zahl der Autismusfälle habe, von ranghohen Ärzten und Wissenschaftlern seitdem lautstark zurückgewiesen.
(mehr …)

Versicherte werden zur Kasse gebeten

Veröffentlicht: 18. Oktober 2009 von infowars in Deutschland, Gesundheit
Schlagwörter:

Im schwarz-gelben Streit um die Zukunft des Gesundheitssystems stehen erste Ergebnisse fest: Die elektronische Gesundheitskarte wird auf Eis gelegt, und auf die Versicherten kommen höhere Belastungen zu.

weiter


Der Chief Executive Officer des Antiviren-Herstellers Kaspersky hat in einem Interview einige markante Aussagen zur Anonymität im Internet getroffen.

Kaspersky Antivirus ist Russlands Antiviren-Paket Nummer eins. Der Chief Executive Officer des Unternehmens, Eugene Kaspersky, gab ZDNetAsia jüngst ein Interview, als er an einer Interpol-Konferenz in Singapur teilnahm. Im Gespräch wurden einige klassische Punkte durchgekaut. Darunter die Konkurrenz durch Microsofts Antiviren Software oder die zunehmende Cyberkriminalität.

weiter

RFID-Propaganda Werbespot (Video)

Veröffentlicht: 18. Oktober 2009 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Microchip, RFID, Video Clips

Herzlich willkommen in der schönen neuen Welt der implantierbaren Microchips! Gestern noch eine Verschwörungstheorie – morgen vielleicht schon von bei ihrer Krankenkasse erhältlich?

Aufklärung und Protest. Jetzt!

Nerven Sie alle Politiker mit folgenden Tatsachen: Der CO2-Gehalt in der Erdatmosphäre schwankt. Das hat er schon immer getan, ohne menschliches Zutun. Ein Beispiel: Von Ihrer Seltersflasche wissen Sie doch, dass sich CO2 im Wasser löst. Öffnen Sie sie, sprudelt das Wasser, das COdrängt heraus. Lassen Sie die Flasche offen stehen, entweicht das im Wasser enthaltene CO2 weiterhin in die Luft, bis der Druck von CO2 in der Luft gleich dem Lösungsdruck ist. Wird die Temperatur erhöht, wird die Löslichkeit von CO2 im Wasser geringer, und es wird mehr davon an die Luft abgegeben. Darum enthält warmes Wasser weniger CO2 als kaltes. Und darum knallt der Korken von warmen Sekt besser als von kaltem.

weiter

Bundesminister und Kanzlerin sollen eigenen Schweinegrippe-Impfstoff erhalten. Spezialimpfstoff wird auch den für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung zuständigen Staatsdienern gespritzt. Kritiker: „Ein Skandal“, der den Menschen kaum zu vermitteln sei. Massenimpfungen: „Das Schadensrisiko überwiegt den Nutzen“.

Die Bundeskanzlerin, die Mitglieder des Kabinetts und Beamte der Ministerien und nachgeordneter Behörden sollen mit einem anderen Impfstoff vor der Schweinegrippe geschützt werden als die deutsche Bevölkerung.

„Wir haben 200 000 Dosen des nicht-adjuvantierten Impfstoffes Celvapan der Firma Baxter gekauft“, räumte ChristophHübner, Sprecher des Bundesinnenministeriums, gegenüber dem Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL ein.

Anders als das Präparat von GlaxoSmithKline (GSK), das ab dieser Woche in 50 Millionen Dosen für die Bevölkerung ausgegeben wird, enthältder Baxter-Impfstoff keinen Wirkverstärker („Adjuvans“) und wird den für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung zuständigen Staatsdienern gespritzt.

weiter

So etwas hat es in Deutschland noch nicht gegeben: Auf dem Frankfurter Flughafen wird die Identität der Reisenden zukünftig auf Wunsch automatisch kontrolliert. Bewährt sich „easy Pass“, soll das System bundesweit zum Einsatz kommen. Doch nicht jeder Passagier kann die Maschine nutzen.

weiter

Die Vorbereitung des von europäischen Bürgerrechtsgruppen heftig kritisierten „Stockholm Programms“ geht in eine neue Runde

Die schwedische Präsidentschaft legte heute ihren Entwurf für das umstrittene Mehrjahresprogramm der Europäischen Union vor, das den Fahrplan für die europäische Innenpolitik der nächsten fünf Jahre entwerfen soll („Warum hast du nichts gemacht, um das aufzuhalten?“, Stockholm Programm: Überwachung und Kontrolle). Die Verhandlungen betreffen auch europäische Regelungen für Projekte, die in Deutschland und anderen Mitgliedsländern der EU durchaus umstritten sind, darunter Internetsperren, das Ausspähen von Computern durch Verfolgungsbehörden oder der zunehmende Datentausch europäischer Polizeien.

weiter

Die Obama-Regierung hat Berichten zufolge die britische Regierung darüber informiert, sie hat die Absicht 45’000 zusätzliche Soldaten nach Afghanistan zu senden und wird das möglicherweise sogar schon nächste Woche verkünden.

Damit werden dann 110’000 US-Soldaten in Afghanistan den verlorenen Kampf gegen die Taliban weiterführen oder nur noch die 100 verbliebenen Al-Kaida Mitglieder jagen.

Obamas Entscheidung kommt als Reaktion auf die Bitte von General McCrystal, US-Kommandierender in Afghanistan, es werden Zehntausende extra Truppen benötigt oder der Krieg ist verloren.

Das Foto zeigt die Sitzung des amerikanischen Kriegsrat vom letzten Freitag, nur wenige Stunden nach der Verkündung Obama hätte den Friedensnobelpreis gewonnen, an der die massive Erweiterung des Krieges in Afghanistan beschlossen wurde. Vorne Obama, rechts Vizepräsident Joe Biden und Verteidigungsminister Robert Gates. Im Hintergrund sieht man den Bildschirm mit General McCrystal der aus Kabul über Videokonferenz zugeschaltet wurde.

Die Briten haben verkündet, sie würden 500 weitere Soldaten entsenden um das aus 9’000 Mann bestehende Kontingent zu stärken. Dies obwohl der Widerstand innerhalb der britischen Bevölkerung gegen den Krieg ständig wächst.

weiter

Der Kriegsnobelpreis

Veröffentlicht: 18. Oktober 2009 von infowars in Geopolitik, Krieg, Obama, USA

Es dauerte 25 Jahre länger als George Orwell dachte, dass seine Sprüche von 1984 Wirklichkeit werden würden. „Krieg ist Frieden,” „Freiheit ist Sklaverei,” „Unwissenheit ist Stärke.” Ich würde noch hinzufügen „Lüge ist Wahrheit.”

weiter

Das Dämmstoff-Paradoxon

Der in den meisten Mückenschutzmitteln enthaltene Wirkstoff DEET schädigt die neuronalen Abläufe im Gehirn. Laut einer französischen Studie, die im Wissenschaftsjournal »BMC Biology« veröffentlicht wurde, sind die Folgen Muskelschwäche, Fehlkoordination und eine Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten wie Erinnern und Denken. Insbesondere Kinder sind von den Nebenwirkungen bedroht, so die französischen Wissenschaftler Bruno und Lapied.

Wie die beiden Franzosen des Institut de Recherche pour le Développement (IRD) in Montpellier herausfanden, hemmt DEET das wichtige Enzym Cholinesterase, das im Gehirn für den Abbau bestimmter Stoffe (Acetylcholinesterase) zuständig ist. Es ist zu befürchten, dass dieser Effekt vor allem dann eintritt, wenn der Wirkstoff in Kombination mit anderen neurotoxischen Insektiziden verwendet wird. Leider sind solche Chemiecocktails häufig zu finden, zum Beispiel in Kleidung und Moskitonetzen, die mit Insektiziden versehen sind.

Besonders intensiv sind die Schäden dann, wenn DEET mit Carbamat vermengt wird. Das Mittel, das vorwiegend in der Landwirtschaft Verwendung findet, verstärkt die Wirkung des DEET und setzt die körpereigene Abwehr gegen Toxine herab.

weiter

Von wegen ADHS

Veröffentlicht: 18. Oktober 2009 von infowars in Gesundheit, Pharmaindustrie, Propaganda
Schlagwörter:,

Weil in den letzten Tagen wieder so häufig Eltern mir Kinder mit ADHS vorstellen … und ich mich jedesmal innerlich krümme, aber höflich bleibe …

Und weil soeben im Focus 41/2009 schon wieder so dramatisch und wenig hilfreich über “Volkskrankheit ADHS” mit der Überschrift “Generation Nervensäge” berichtet wird …

erlauben Sie mir bitte, einen ungewöhnlich klaren, praktischen Bericht aus dem Forum abzudrucken, den Sie auch mit Evolutionsmedizin überschreiben dürften:

weiter

Lebensmittelimitate Welche Nahrungsmittel sind noch „echt“?

Veröffentlicht: 18. Oktober 2009 von infowars in Gesundheit, Lebensmittel
Schlagwörter:

Käse wird aus Fett und Milcheiweiß gemischt, Fleischreste zu Schinken zusammengefügt, Fisch in Garnelen- oder sogar Steakform gepresst. Die Lebensmittelindustrie hintergeht die Verbraucher mit täuschend echt aussehenden Imitaten, die auf der Zutatenliste kaum zu identifizieren und noch dazu ungesund sind.

weiter

Hier weitere zusammengefasste Informationen zur Schweinegrippe-Impfung:

weiter