Der rituelle satanistische Missbrauch und das konsequente Versagen der Justiz

Veröffentlicht: 29. August 2009 von infowars in Kindesmißhandlung/ Sex Crimes, New World Order/ Neue Weltordnung, Religion/ Kirche
Schlagworte: , , , ,

Ich möchte in diesem Artikel über ein Tabu- Thema informieren: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen mit satanistischen Hintergrund. Dazu veröffentliche ich hier mehrere Reportagen, die sich diesem Thema angenommen haben und sich mit Fällen in den USA, Belgien und Deutschland beschäftigen. Bei all diesen Fällen zeigen sich zwei  Parallelen: Die Verstrickung elitärer Kreise und das Versagen der Justiz.

Der Franklin Cover- Up Skandal- alles nur Schwindel?

John, was du verstehen musst ist, dass es manchmal Kräfte und Ereignisse gibt, die zu groß und mächtig sind, bei denen zu viel auf dem Spiel steht für andere Personen oder Institutionen, dass du nichts gegen sie machen kannst, ganz egal wie böse oder falsch sie sind und ganz egal wie ehrlich und aufrichtig du bist oder wie viele Beweise du hast. Das ist einfach eine der harten Tatsachen im Leben, denen du dich stellen musst.

Dieses Zitat stammt von dem ehemaligen CIA Direktor und Cercle- Mitglied William Colby, der seinem Freund Senator John DeCamp den Rat gab, nicht zu intensiv zu recherchieren bei dessen Arbeit zu dem Buch „The Franklin Cover Up- Child Abuse, Satanism and Murder in Nebraska“, dass sich mit sexuellen Missbrauch von Minderjährigen in höchsten Kreisen der Gesellschaft beschäftigt. Nun, besagter John DeChamp befolgte diesen Rat nicht und veröffentlichte sein Buch 1992 . Doch worum geht es genau?

weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s