Kein Zentralismus nach WHO-Diktat!

Veröffentlicht: 28. August 2009 von infowars in New World Order/ Neue Weltordnung, Schweinegrippe/ Pandemie
Schlagwörter:, ,

thk. Im Herbst 2007 hat der Bundesrat die Erarbeitung eines neuen Präventionsgesetzes und damit verbunden den Aufbau eines neuen Präventionsinstituts in Auftrag gegeben. Er folgte dabei, wie er in der Pressemitteilung vom 28. September 2007 schreibt, «einem zentralen Vorschlag der OECD und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Weiterentwicklung des Schweizerischen Gesundheitssystems». In den weiteren Ausführungen wird deutlich, dass der Bund die «Koordination der Präventionsaktivitäten des Bundes, der Kantone und privater Akteure durch nationale Präventions- und Gesundheitsförderungsziele» regeln will und somit eine stärkere Zentralisierung föderaler Aufgaben anstrebt. Damit die Koordination nach Direktive der OECD und WHO läuft – die Rollen dieser beiden supranationalen Organisationen werfen in letzter Zeit immer mehr Fragen auf –, soll ein neu geschaffenes Präventionsinstitut die Oberaufsicht übernehmen, das dann im Auftrag der WHO im gegebenen Fall Pandemiestufe 6 durchsetzen und möglicherweise Zwangsimpfungen durchsetzen kann. Darum Vorsicht vor solchen Plänen.

weiter

Kommentare
  1. […] »Kein Zentralismus nach WHO-Diktat! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s